Die Bürger haben Angst einkaufen zu gehen

Villarrica: Ein Händler aus der Hauptstadt von Guairá berichtete, dass die Bürger Angst haben einkaufen zu gehen, denn er habe so einen Umsatzrückgang wie in seinem Geschäft seit 18 Jahren nicht erlebt.

Elvio Rivas, ein Kaufmann im Zentrum von Villarrica, sagte im Radio Guairá Am, dass er in den 18 Jahren, seit er sein Geschäft habe, noch nie einen so bedeutenden Umsatzrückgang erlebt habe wie jetzt. Er erklärte weiter, dass die Bürger Angst haben einkaufen zu gehen.

Rivas fügte an, dass es die Studenten gewesen seien, die für seinen guten Umsatz in früheren Zeiten beigetragen habe, da es in der Gegend mehrere Universitäten und Hochschulen gibt.

Er sagte weiter, dass es am Wochenende normalerweise mehr Verkäufe bis ungefähr 18.00 Uhr gebe. Aber an normalen Wochentagen sei der Umsatz stark zurückgegangen.

Wochenblatt / Radio Guairá

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Die Bürger haben Angst einkaufen zu gehen

  1. Aha, hier werden nun auch Kommentare gelöscht bzw. nicht freigeschaltet, wenn man die ekligen Lappen im Gesicht kritisiert. Hier war vorhin noch ein Kommentar und ich schrieb auch einen der nicht erschien ist.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.