Die Grippeimpfungen sind da, und ab Montag sind sie für alle Altersgruppen zugänglich

Asunción: Gestern sind 700.000 Dosen Influenza Impfungen im Land eingetroffen. Diese Menge ist für den pädiatrischen Bereich bestimmt. Weitere 1.500.000 Dosen, die ab Samstag ankommen sollen, sind für Erwachsene vorgesehen, wie Dr. Héctor Castro, Direktor des Erweiterten Immunisierungsprogramms (PAI) im Ministerium für öffentliche Gesundheit bekannt gab.

“Der Beginn der Impfkampagne für den Winter 2022 wäre also am Montag, dem 4. April”, sagte Castro.

Am Samstag werden 579.000 Impfstoffe und am Donnerstag, den 7. April, insgesamt 921.000 Impfstoffe erwartet. Sie sind alle für Erwachsene bestimmt.

Die Grippeimpfstoffe werden für alle Altersgruppen verfügbar sein, sagte der Leiter des PAI.

Im Rahmen der Impfkampagne werden auch Auffrischungsdosen von Anti-Covid- und Pneumokokken-Impfstoffen für die über 60-Jährigen angeboten, fügte Dr. Castro hinzu.

Die Impfung, die am Montag beginnt, unterscheidet sich von anderen Jahren.

Zunächst einmal ist die Menge, die in das Land kommt, die bisher höchste. Mehrere Jahre lang wurden jedes Jahr zwischen 1.100.000 und 1.200.000 Dosen abgegeben.

Seit 2020 hat die Gesamtzahl der Dosen 1.600.000 erreicht. Mit den Impfstoffen für Kinder und Erwachsene werden es in diesem Jahr insgesamt 2.200.000 sein.

“Wir haben in den letzten Jahren schrittweise aufgestockt, und dies ist die größte Menge, die wir erhalten”, sagte der Leiter des Impfprogramms.

Eine weitere Tatsache ist der frühe Beginn der Bewerbungen. Normalerweise erfolgte die Ankunft der biologischen Mittel Mitte April. Zum ersten Mal kamen sie Ende März.

Bei anderen Kampagnen wurden zu Beginn der Kampagne vorrangig gefährdete Bevölkerungsgruppen geimpft, und die Impfstoffe wurden dann in einigen Wochen freigegeben.

Im Jahr 2020 waren alle Impfstoffe, die im Land eintrafen, sofort verabreicht worden. Das Gesundheitsministerium versuchte, die Bestände wieder aufzufüllen, konnte aber nur eine kleine Charge beschaffen.

Die hohe Nachfrage war auf den Irrglauben in der Bevölkerung zurückzuführen, das Biologikum könne die durch Covid-19 verursachten Komplikationen verhindern.

Von den 1.600.000 Dosen, die letztes Jahr ankamen, seien 1,5 Prozent übrig geblieben, sagte Castro gestern.

“Erinnern wir uns daran, dass die Grippeimpfkampagne verlängert wurde. In diesem Jahr wollen wir sie in den Wintermonaten intensivieren. Es ist wichtig, dieser saisonalen Impfstoff, sowie die Verstärkungen gegen Covid”, spezifizierte der Referent des PAI.

Wochenblatt / Última Hora

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Die Grippeimpfungen sind da, und ab Montag sind sie für alle Altersgruppen zugänglich

  1. Süßer die Glocken nie klingen…..
    Warum regen sich eigentlich keine Feminazis auf, wenn man ständig das Bild von der Businella verwendet, um Impfwerbung zu betreiben?

    19
    4
  2. Habe den Kühlschrank schon gefüllt mit Präventivmedizin: Äpfel, Birnen, Orangen etc. Und für nach dem Einkaufen eine Flasche, ne, nicht Pommes, Alkohol im Auto, ne, nicht Billigpolarbierbückspack wie die Eingeborenen. Gar 90%-igen. Und siehe da, das wirkt gegen Grippe auch.

    15
    2
  3. Scheint ja keine Propaganda nötig zu sein, wenn die Mittelchen weggehen wie warme Sämmel. Nicht so die etwa 30% in Deutschland welche sich noch nicht GVO spritzen haben lassen. Die sollen jetzt mit einem Jahr gratis Propaganda… ähm; GEZ Erlass und einem Vertrag mit TUI im Rahmen des public private partnership überzeugt werden. TUI füllt Ballermannbomber mit frisch Behandelten, welche sich für eine Woche auf der Insel zum Selbstkostenpreis fallen lassen können. Steuerfrei! Das übernimmt der Staat…oder der Steuerzahler… Naja, man muß nur warten können dann fliegen einem manchmal gebratene Tauben in den Mund.

    14
    2
  4. Das Morden geht weiter. Grippeimpfungen zeigen ebenso keine positive Wirkung, wie die Covid-Gentherapie, die mit der Bekämpfung eines Virus überhaupt nichts zu tun hat, wie inzwischen die Ergebnisse weltweit zeigen. In England sind 90 Prozent der Verstorbenen gegen Covid “geimpft” – man könnte auch sagen zu Tode gespritzt worden.

    8
    2
  5. Fakt ist, nach einer Grippeimpfung hatte ist prompt eine Grippe.
    Nach allen drei Covid Impfungen war ich topfit.
    Allerdings würde ich bei der Krankenschwester eine Ausnahme machen und mich nochmal gegen Grippe impfen lassen 🙂
    Wenn ich da an meinen zotteligen, tatowierten Hausarzt denke…

    1
    1

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.