Die Hitze kehrt zurück

Asunción: Die erholsamen Tage mit angenehmen Temperaturen, vor allem nachts, sind vorbei. Die extreme Hitze kehrt ab heute zurück.

Die Meteorologiebehörde sagt einen Tag mit intensiver Hitze voraus und das Maximum der Temperaturen wird bei 36 Grad erwartet. Das Wärmeempfinden könnte jedoch deutlich höher sein. Ab heute werden die hohen Temperaturen zurückkehren und zumindest über das ganze Wochenende andauern.

Der Tag wird heute sehr heiß, mit einem teilweise bewölkten Himmel und der Wind weht aus Nordosten. Juan Gamarra, diensthabender Meteorologe aus der Wetterbehörde am Donnerstag, berichtete, dass es im Norden und Osten der Regionen Occidental und Oriental am Nachmittag und Abend etwas regnen könnte.

„Was die Umwelt anbelangt, so wird es ab heute und in den nächsten Tagen im gesamten Land sehr heiß sein, mit hohen Temperaturen und thermischen Empfindungen, vor allem am Nachmittag. Der Wind wird in Richtung Norden drehen“ erklärte der Meteorologe.

In den nächsten Tagen liegen, für den Großraum Asunción, die Höchsttemperaturen bei etwa 35 °C, nachts wird es bei Werten von etwa 25 Grad bleiben.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Die Hitze kehrt zurück

  1. Ab nächste Woche Dienstag dann nur noch 26-28 Grad tagsüber und nachts 17-18 Grad bis zum Wochenende für Asuncion. Montag und Dienstag sorgen kräftige Gewitter für Abkühlung und Stromausfälle.

  2. Nun, wenn der Wind nach Norden drehen wird, wie die obige Wettervorhersage voraussagt, dann müsste die Wind, der in Richtung Norden bläst, aus dem Süden kommen, er heisst dann also Südwind. Der Südwind bringt bekanntlich kühle Luft, und da müsste es ja schon an diesem Wochenende empfindlich kühl werden. Denn aus der Antarktis, von Feuerland, Falkland und Patagonien kam noch selten Warmluft. Oder wird hier auch schon die Märchen der bundesdeutschen Politiker über die Erderwärmung erzählt, die die Temperaturen sinken läßt???

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.