Die Pandemie ist noch nicht vorbei

Asunción: Der Direktor des Erweiterten Immunisierungsprogramms (PAI), Héctor Castro, wies am vergangenen Wochenende darauf hin, dass die Fälle von Covid-19 im Vergleich zur Vorwoche leicht gestiegen sind und betonte, dass das Gesundheitsministerium die Impfung fortsetzen werde.

„Es gibt eine Zunahme der Fälle in der letzten Woche, es gibt auch mehr internierte Patienten und es gibt einen Toten zu beklagen, der nicht geimpft war. Wir werden den aktualisierten Impfstoff gegen Covid-19 und gegen Influenza jährlich anbieten“, sagte der Direktor in Kommunikation mit dem Radiosender 1080 AM.

Er argumentierte, dass das Ziel des Gesundheitsministeriums darin bestehe, dass die Menschen das Impfprogramm gegen Covid-19 abschließen, um schwere Fälle der Krankheit zu verhindern, die zu Krankenhauseinweisungen führen können.

„Die Idee ist, dass alle Personen, die ihr Schema abgeschlossen haben, jährlich eine Auffrischungsimpfung erhalten. Wir impfen weiterhin gegen Covid-19, die Pandemie ist noch nicht beendet und es gibt Menschen, die überhaupt noch nicht geimpft wurden“, fügte Castro hinzu.

Die Impfzahlen mit der ersten Dosis erreichten schließlich 4.000.787 Personen (59 %). Mit der zweiten Dosis 3.537.533 (52 %), mit der ersten Auffrischungsimpfung 1.630.342 (20 %) und mit der zweiten Auffrischung oder vierten Dosis 329.152 (5 %). Auf diese Weise gibt es in Paraguay 9.497.814 angewendete Dosen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu “Die Pandemie ist noch nicht vorbei

  1. “Fälle von Covid-19 im Vergleich zur Vorwoche leicht gestiegen sind” wie schreeeeecklich. Zahlen werden natürlich keine bekannt gegeben. Demnach, wenn letzte Woche zwei Menschen mit Uhu-Viru-V2.x infiziert waren, dann müsste es gemäß Adam Riese mit dem leichten Anstieg schon 2,0000000001 Uhu-Viru-V2.x Infizierte geben. Leute, lasst euch ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-pimpen. Die haben zwar nie behauptet, dass die ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpung gegen Ansteckung von Uhu-Viru-V2.x schützt. Aber macht das bitte mir zuliebe. Ich kann es (Uhu-Viru-V2.x) einfach nicht mehr hören (lesen)!

    34
    7
  2. Der Witz ist ja, dass wenn noch Reinblüter bist, dann musst ja mit der ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpungen bei Adam und Eva anfangen. Ja, die erste der ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpungen, dat war doch die, die gegen Uhu-Viru-V2.Asteris&Obelix nicht schützte. Dann musst noch ein paar Booster-∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpungen bis zum Anschlag mitten ins Knie schlagen, ja, diejenigen die auch gegen Uhu-Viru-V2.beta bis Uhu-Viru-V2.xi nicht schützten.
    Yeah, erst dann, dann kommt der Große Moment, dann bekommst die Auffrischungs-Booster-∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpungen, die auch nicht gegen das Einfangen des Uhu-Viru-V2.subB.subsub.Blubblub schützt. Na, weil die neuste Subverison des Uhu-Viru-V2.x schon irgendwo zwischen Uhu-Viru-V2.Miss-Piggie und Uhu-Viru-V2.Haaarald-Glööööckler liegen müsste. Aber hey, diese ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpung, die erscheint dann nächstes Jahr im März 2023.
    Seien auch Sie im März 2023 wieder dabei auf diesem Kanal, wenn es heißt: Yeeeeah, endlich ist die ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpung auf dem Steuerzahlermarkt erschienen, die zwar auch nicht gegen Uhu-Viru-V2.Haaarald-Glööööckler schützt, weil schon Uhu-Viru-V2.Jabba-the-Hut aktuell ist, hilft aber ungemein aufzuzeigen, dass die ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpung notwendig, gesund, bekömmlich und allseits akzeptiert seinen. Hehe, und dann fällt mir ein Blumentopf auf die Birne und alles war vergebens, hehe, shit happens!

    23
    9
  3. Weiter so, entgegen allen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Kein ‘Wunder, war doch unser Staatspräsident zu Besuch beim deutschen Bundespräsidenten, einem bekennenden Linken und Covid-Anhänger/Fanatiker!

    35
    9
  4. Py der Deutschland Nachplapperer. Es gab anscheinend noch nicht genug Tote durch die Giftspritze:
    https://uncutnews.ch/weltweite-berichte-bestatigen-dass-die-covid-impfung-im-jahr-2022-bisher-um-die-75-millionen-menschen-in-38-landern-getotet-hat/

    30
    8
  5. Wenn man die Zahl der Covid-Toten für Oktober und November diesen Jahres zusammenrechnet kommt man auf höchstens 5 Stück pro Monat. Insgesamt starben aber an allen Atemwegserkrankungen zu denen auch Covid gehört in normalen Jahren im Oktober 2019 vor Covid 265 und im November 2019 194 Menschen. Also absolut lächerlich mit der Zahl von einem Totem pro Woche überhaupt zu kommen und dann noch keine Vergleichszahlen zu Grippe und den anderen Atemwegserkrankungen zu nennen!
    Hier in der Tabelle von abc color mit offiziellen Zahlen bis 08/2020 sieht man außerdem wie stark die Zahl der Toten an den gesamten Atemwegserkrankungen (und anderen Erkrankungen!) zurückgegangen ist im Vergleich 2019 mit 2020. Covid ist hier außen vor gelassen.
    https://abload.de/img/tote2019-2020inparaguy8j53.jpg

    28
    4
  6. Ich habe Verständnis dafür, daß Leute, denen man 24/7 Angst eingetrichtert hat, tatsächlich irgendwie Angst haben.
    Wofür ich kein Verständnis habe ist, wenn sich jemand nach 2 Jahren noch immer nicht die Mühe gemacht hat, selbst nachzuprüfen, ob diese Angst berechtigt ist.
    Ist es etwa bequem in der Angst zu verharren?
    Oder kann man sich nicht eingestehen betrogen worden zu sein?

    27
    5
    1. Genau so ist es. Wer gibt schon gern zu, dass man sich hat betrügen lassen. Nein, nein, nein, das geht ja gar nicht. Die Angst ist zwar bestimmt nicht bequem, hingegen ist es unheimlich bequem, das Hirn bei der Regierung abzugeben und die für sich denken zu lassen. Die werden das schon machen. Ich habe ja keine Zeit, mich mit sowas zu beschäftigen und ich kenne mich auch überhaupt nicht mit sowas aus. Die Regierung soll das machen. Und deswegen nennen sich die Klimaspinner auch sehr passend: The last generation. Könnte klappen. ;-P

  7. Da scheint wieder Nachschub an Geld angekommen zu sein.
    Abdo hat sicherlich klar gemacht, daß es Steinmeier etwas kosten wird, wenn auch hier die Menschen weiterhin umgebracht werden sollen.

    22
    1

Kommentar hinzufügen