Diebe demontieren Schule in Independencia

Kolonie Independencia: Wenn ein Gebäude in Paraguay länger leer steht, zieht es genauso Diebe an, denn alles was an Baumaterialien gestohlen werden kann, wird demontiert.

Lehrer aus dem Distrikt Independencia, Guairá, verurteilten den vollständigen Abbau einer Bildungseinrichtung durch Diebe. Die Einrichtung wurde vor zwei Jahren wegen Schülermangels geschlossen. Es handelt sich um die Schule “Divino Niño Jesús“, in der Gegend von Primavera de Jesús, im Bezirk Independencia.

Die Situation wurde von einem Lehrer angezeigt, der es geschafft hat, mehrere Bilder der Schule aufzunehmen, die bereits ohne Dach, Türen, Möbel, Rahmen, Bänke und Regale war, unter anderen Schulmöbeln, denn es gab immer noch Hoffnung, dass sie jederzeit wieder geöffnet werden kann.

Die Bildungseinrichtung hat insgesamt vier Klassenzimmer und wurde von Kindern aus der Region besucht.

Der Leiter des Ministeriums für Bildung und Wissenschaften (MEC), Higinio Elizaur, sagte, dass er Kenntnis von dem Fall habe, nachdem er Fotos der zerstörten Schule erhalten hatte und er sich selbst ein Bild vor Ort gemacht habe.

Er gab an, dass Anzeige bei der örtlichen Polizeistation und der Staatsanwaltschaft eingereicht worden sei. Er bedauerte auch, was passiert sei und bat die Staatsanwaltschaft, eingehend zu ermitteln, um die Täter zu fassen, weil dies ein wirtschaftlicher Schaden für den Staat darstelle.

„Das Grundstück, auf dem sich diese Schule befindet, gehört dem Staat und nicht, weil sie geschlossen ist, darf sie irgendwer einfach so demontieren. Sie kann jederzeit wiedereröffnet werden“, sagte Elizaur.

Auf der anderen Seite versicherte Nelson Martínez, ein anderer Beamter vom MEC, dass die Anwohner nach dem Diebstahl des Materials aus der Schule Informationen über die möglichen Täter liefern konnten.

Ihm zufolge seien mehrere Fliesen in einem Haus in der Gegend von Cerro Punta bei Mauricio José Troche, etwa 4 Kilometer von der Schule entfernt, entdeckt worden. Die zur Bildungseinrichtung gehörenden Dachbalken tauchten auf einer Weide auf, wo man davon ausgeht, dass sie für den Bau eiens Kuhstalls genutzt würden.

„Durch die Nachbarn konnten wir verschiedene Materialien finden, die konkrete Beweise darstellen und wir hoffen, dass die Staatsanwaltschaft ihre Aufgabe ernst nimmt, um die Verantwortlichen zu identifizieren und das gestohlene Eigentum zurückzuholen“, sagte Martinez.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Diebe demontieren Schule in Independencia

  1. Ja, als Aleman oder sonstig DÖCHler de M. bist verdammt im Haus neben der brennend Müllhalde leben zu dürfen, oder dein Haus schaut schnell aus wie auf dem Foto oder es zerfällt in sich weil nette Menschen dein Haus bewachen (und auf ihre Art Unterhalt leisten), die zu deinem Exeigentum nie mehr raus bekommen wirst.

  2. Dies zeigt genau, wie der Paraguayer tickt, Bildung ist dem ziemlich wurst, Hauptsach der Ranzen spannt. Es kommt mir vor, als wären die Menschen hier erst von den Bäumen geklettert, aber Smartphone.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.