Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Kolonie Independencia: Es kann, aber muss nicht, zu Reibungspunkten kommen, wenn Deutsche und Paraguayer sich finden. Der folgende Fall mag einzigartig sein, es gab aber schon ähnliche Fälle. Wer sich bindet, sollte aufpassen.

Um es gleich vorauszuschicken, alle Namen der Beteiligten wurden zum Schutz derer geändert, der Fall hat sich aber so zugetragen.

Michael Johannsen heiratete vor mehr als 10 Jahren Andrea Peralta. Alles schien gut zu gehen. Aus der Ehe kam ein Kind hervor. Ein Supermarkt wurde errichtet und es fehlte der Familie an Nichts. Peralta hatte einen großen familiären Kreis, ihr Mann war Einzelkind und fokussierte sein Leben nur auf den Unterhalt der Familie. Zudem bestand ein großer Altersunterschied. Johannsen war wesentlich jünger.

Trotzdem ereilte Peralta der zweite Frühling. Sie suchte sich jüngere Männer, die den Trieb befriedigen konnten. Es kam wie es kommen musste. Die Scheidung wurde eingereicht. Sie ist aber noch am Laufen. Der Ex-Mann zog aus und lebt in Miete.

Mittlerweile hatte sich das Verhalten der “ehemaligen Ehefrau“ wieder geändert und sie fand einen Lebenspartner. Es dürfte einigen Liebhabern sauer aufgestoßen sein. Vor Kurzem wurde das Haus aus der gemeinsamen Ehe, indem Peralta noch lebt, angezündet. Zum Glück kam es nur zu Sachschäden, bewohnbar ist es aber nicht mehr. Die Polizei ermittelt, konnte aber noch keinen Tatverdächtigen verhaften. Der Fall ist nicht nur in Paraguay möglich, es war nur Beispiel, das hier passierte.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Drum prüfe, wer sich ewig bindet

  1. Jup, das ist halt die gefahr bei uns hormongesteuerten Männern, Frauen können dies nutzen, was den Männern oft Kopf und Kragen kostet.

  2. Wenn ich eine paraguayische Frau wäre, würde ich bevorzugt nach ausländischen Männern suchen. Nein, nicht nur wegen höherer finanzieller Sicherheit, sondern auch weil viele paraguayische Männer einfach nicht erwachsen werden wollen, sich vor Verantwortung zurückziehen und im hohen Maße untreu sind.

    Ich war gestern mit einigen Leuten kicken, echte Paraguayer zwischen 25 und 40. Das Niveau war gaaaanz tief unten, Das Wort P*ta fiel ständig, viel Flucherei gemischt mit Guaraniausdrücken und natürlich das ätzende „tomar el pelo“, ganz besonders dem Deutschen. Und natürlich soll der Deutsche auch das Bier zahlen.

    1. Philipp
      Unterschätz mal die Frauen nicht, sie haben schneller gescheckt was es alles gibt, das merkt das Jagdwild „Mann“ nicht mal vor Liebe.
      Folglich ist kein Ehevertrag da,wird der Ausländer Untreu, sie Unzufrieden, Scheidung, 50% der Vermögens sind fort.
      Frauen können rechnen wenn die Kasse kingelt!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.