Eifersüchtiger 38-Jähriger ersticht 51-jährige Freundin

San Antonio: Nach der Teilnahme an einer Geburtstagsfeier im Freundeskreis kam es zu einer Diskussion zwischen einem Paar. Am heutigen Morgen fand man die Frau leblos in ihrem Haus.

Juan Alberto Rojas Flores (38) wurde festgenommen. Er steht unter dringendem Verdacht Basilia Echeverría (51) nach einer Diskussion um Eifersucht erstochen zu haben. Die vermutliche Tatwaffe wurde in seinem Besitz beschlagnahmt. Zu dem Vorfall kam es an den Straßen Juan Diaz de Solis und Soldado Desconocido im Stadtteil Naranjaty. Rojas Flores befand sich am Tatort, als die Polizei kam und ihn verhaftete.

Als man das Opfer gegen 07:00 Uhr am heutigen Morgen fand, war sie schon tot. Sie hatte eine große Wunde am Oberschenkel. Bekannte des Opfers erklärten, dass beide bis in die frühen Morgenstunden an einer Geburtstagsfeier teilnahmen und es dabei zu einer Diskussion wegen Eifersucht kam, die Rojas Flores vom Zaun brach.

Staatsanwältin Laura Ávalos Amarilla untersucht den Fall weiter.

Wochenblatt / Hoy / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.