Ein Blick in die Zukunft

Asunción: Bisher wurden in Paraguay erst 35,9 Prozent der Einwohner vollständig gegen Covid-19 geimpft. Wenn die Kampagne „Ich impfe mich in meinem Klassenzimmer“ nicht den erhofften Erfolg bringt und die Zahl der Geimpften nicht merklich steigt, wird sich der Diskurs ändern.

Eine Impfpflicht verordnen will keiner so ohne Weiteres. Zu unattraktiv ist so eine Maßnahme, wenn sie nicht einem großer Teil der Bevölkerung mitgetragen wird. In Deutschland erhielt eine solche Maßnahme mittlerweile die nötige Unterstützung von einem Großteil des Volkes. Das kritische Stimmen weniger werden, hat unter anderem damit zu tun, dass viele abwandern, weil sie einen solche Entwicklung vorausgesagt haben.

In Baden-Württemberg und Bayern sagten die Ministerpräsidenten Kretschmann und Söder: “Eine Impfpflicht ist kein Verstoß gegen die Freiheitsrechte. Vielmehr ist sie die Voraussetzung dafür, dass wir unsere Freiheit zurückgewinnen. Bis heute sind weniger als 70 Prozent der Bevölkerung in Deutschland vollständig geimpft. Angesichts der hochansteckenden Delta-Variante sind das zu wenige, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Es stehen wieder massive Einschränkungen des öffentlichen Lebens an bis hin zu einem erneuten Lockdown. Gründe dafür seien “Trägheit, Sorglosigkeit, Fehleinschätzungen, Verschwörungsmythen und fehlendes Vertrauen in wissenschaftliche Erkenntnisse””Jeder kann bei uns denken, was er will. Und jeder kann so eigensinnig sein, wie er will. Doch auch hier gibt es eine Grenze, wenn die eigene Weltanschauung anderen Menschen schweren Schaden zufügt. Genau das ist in der Frage der Impfverweigerung der Fall.“

Solch ein Diskurs kann, wenn man die vergangenen Monate in Kombination mit der Impfbereitschaft ansieht, auch in Paraguay möglich werden, wenngleich es einige Monate länger dauern wird, als in Europa. Ein erster Hinweis darauf ist die gestrige Aussage des Gesundheitsministers Dr. Julio Borba: “Wenn die Leute nicht zum Impfen kommen, werden wir nach ihnen suchen”. Was meinen Sie?

Wochenblatt / FAZ

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

83 Kommentare zu “Ein Blick in die Zukunft

  1. Gesundheitsdiktator Dr. Julio Borba: “Wenn die Leute nicht zum Impfen kommen, werden wir nach ihnen suchen”. Das kommt mir irgendwie bekannt vor. Das war doch bei Alfons Hinkel auch gang und gäbe. Nun, mein armes Knie. Zuerst die 1. Spritze GVO bis zum Anschlag, dann die 2. Spritze GVO bis zum Anschlag, dann die 3. Spritze GVO bis zum Anschlag, dann sind wir schon bei der 4. GVO-Spritze bis zum Anschlag. Echt, wer übernimmt die Haftung, wenn ich dann nur noch im Rollstuhl über Paragauys neues Reich wackeln kann.

    18
    10
  2. Man sollte erst einmal klarstellen, dass die FAZ mal wieder lügt. Die FAZ setzt 14% mit einem Großteil gleich, die für eine Impfpflicht sein sollen.
    Politisch wird diesen Schritt keiner überleben.

    Gerade in Paraguay wird sich der Schritt in Richtung
    Impflicht zum Gegenteil umkehren. Dem Paraguayer lässr sich dazu nicht zwingen.
    Bestes Beispiel war am Montag, dass die hiesigen Schulen fast ausgestorben waren, weil fast alle ihre Kinder zu Hause gelassen haben. Bezgl. seiner Kinder wird der Pyer zum Löwen.
    Die Pyer wissen genau was gespielt wird und auch der Rest der Welt erwacht.
    Der Schuss geht nach hinten los.

    39
    9
    1. Damit die Kinder in der Schule geimpft werden können, wollen sie eine Kopie der Geburtsurkunde und Kopien der Celdula der Kinder und der Eltern.
      Interessant wäre zu erfahren, ob sie die Kinder auch impfen, wenn diese die Dokumente nicht mitbringen.
      Allerdings soll noch die ganze Woche über in den Schulen geimpft werden, besser man lässt die Kinder zuhause.
      Die Prüfungen sind eh schon abgeschlossen. Die Kinder verpassen also in diesen letzten Schultagen noch weniger als sonst.

      12
      4
  3. QuerdenkerischerQuerdenkermithorizontalenAnteilen

    Mein Lösungsvorschlag: Keine Impflicht, vor allem nicht für Kinder-Jugendliche unter 20 Jahren. Allen anderen Ungeimpften den Platz auf der Intensivstation verweigern – unter der Voraussetzung, dass die Plätze zu mind. 80%-90% belegt sind und für dringende Notfälle wie Operationen oder Unfälle gebraucht werden. Denn laut Ungeimpften ist es nur wie eine Grippe, deshalb benötigen Diese auch keinen Platz auf der Intensivstation. Somit können sowohl Ungeimpfte als auch Geimpfte happy sein, und niemand wird zu irgendetwas gezwungen.

    11
    46
    1. Wieder so eine typischer propagandistischer Schwachsinn!
      Auch Grippen haben immer alte und schwache auf Intensivstationen gebracht.
      Was ist mit Rauchern? Alkoholikern? Fettgefressenen? Leute die zu schnell fahren? Leute die Sport treiben? Leute die auf Leitern steigen? Leute die schwanger werden, obwohl sie wissen wie gefährlich das sein kann?
      Leuten die eine goldene Uhr tragen, obwohl sie wissen, wie gefährlich das in Paraguay sein kann?
      Ich bin ein ganz normaler gesunder Mensch. Die Versicherung die ich zahle bezahle ich genau dafür, dass ich mal krank werden könnte. Und dass Menschen krank werden, ist das Risiko, dass diese Versicherungen zu tragen haben.

      28
      8
    2. Wie quer muß es nur in ihrem Gehirn laufen? Vor solchen Menschen graut es mir – solche Menschen machen sich zum Handlanger von gewissenlosen Politikern und ihren globalen Instrukteuren. Heute will man Impfverweigerern das Recht auf medizinische Behandlungen verweigern, morgen vielleicht allen Rauchern oder Trinkern oder Übergewichtigen? Schamloser und dümmer geht es nun wirklich nicht mehr!

      28
      12
      1. In der Schweiz denken sie schon daran die GVO-Ipfunwilligen mit einer Buße von 3600 Fränggli zu belegen. Wer dann nicht zahlt hat die Wahl seine Karriere beenden zu müssen und nie mehr zu arbeiten, zB. als Sozialfall oder IV-Rentner, um nicht zu bezahlen, zu bezahlen oder sich “freiwillig” GVO-ipfen zu lassen.

        12
        7
      2. QuerdenkerischerQuerdenkermithorizontalenAnteilen

        Es geht nicht um Fettgefressene, Raser, Raucher oder sonst etwas, weil die Intensivplätze durch solche Leute nicht überbelegt werden, wie die Vergangenheit gezeigt hat, sondern wegen den Corona Infizierten, sprich grossteils Ungeimpften.
        Das KH Personal stösst an ihre psychischen Belastungsgrenzen, die Weiterbildung als Fachkrankenpfleger in der Intensivpflege dauert 2 Jahre in Mitteleuropa.
        Dadurch, dass die Ungeimpften alle medizinischen Ressourcen verbrauchen, werden bei anderen Leuten lebensnotwendige OPs verschoben, im Extremfall wird die Triage angewendet. Man kann nicht einfach mit einem Fingerschnipp 1000 neue Intensivstationplätze schaffen, wenn das Personal fehlt und vor allem die nötige Ausbildung, die nicht von heute auf morgen abgeschlossen ist.
        Statt mit Beleidigungen um sich zu werfen Eulenspiegel, sollten sie mal ein bisschen weitsichtiger denken, aber ich kann Sie verstehen, Sie sind alt, depressiv und frustriert, Senilität macht sich bemerkbar und der einzige Lichtblick in Ihrem Leben ist, wenn Sie hier täglich gegen Andersdenkende ihre Hasstiraden ausleben können.
        Wenn Sie die Chance hätten mit der Impfung zu mind. 85% vor einem schweren Verlauf geschützt zu sein, und Corona für Sie doch harmlos wie eine einfache Erkältung ist, warum wollen Sie dann einen Platz auf der Intensivstation (wenn Sie wegen Corona diesen Platz brauchen, nicht wegen einem Unfall o.Ä.)? Klar, wenn es genügend freie Plätze gibt sollen Sie einen bekommen, das steht ausser Frage. Doch wenn die Intensivstationen ausgelastet sind, sollen diejenigen den Platz bekommen, die sich aus Solidaritätsgründen geimpft haben um den Virus möglichst einzudämmen, auch wenn es nicht 100% möglich ist, aber eben zu einem guten Teil. Deshalb sollen in diesem Falle diejenigen den Platz bekommen, bei welchen die Impfung nicht so gut anschlägt, eben die 10-15% oder zum Beispiel alte Leute, bei denen die Impfung auch oft nicht so gut wirkt. Aber gehen Sie sich einfach täglich Ihr Ivermectin spritzen und leben Sie weiter Ihre Hasstiraden hier aus, denn das ist das einzig erfüllende in Ihrem Leben, ich bemitleide Sie sehr, und so etwas will ein vorbildlicher Christ und Missionar sein, da kann einem doch nur schlecht werden. Klinke mich hier endgültig aus, trotzdem alles Gute an Alle.

        10
        28
          1. Einfach nur rekordzahlen bei asyl anschauen in österreich. Da ist das spiel schon lange aus. Die zukunft ist etwa somalia und afghanistan und da erübrigt dich der klugspprech. Welche parteien haben davor gewarnt?

            16
            6
        1. Von mir aus können wir das so machen. Dann brauche ich auch nicht einzahlen und mich auch an nichts halten und der covid apostel hält mir keinen daily sermon. Aber genau das meinen sie ja nicht. Sie meinen, dass wir zu hause bleiben, gerade nur arbeiten gehen um die wichtigmache zu finanzieren. Genau wie bei asyl. Es wurde nie abgestimmt, die grenzen einfach aufgemacht und weiter heisst es hereinspaziert. Unsereins darf es finanzieren, sonst nichts.

          16
          5
        2. Wenn wir schon dabei sind: der euro das gleiche. Nie wurde gefragt, er wurde einfach eingeführt. Wie von kritikern vorhergesagt, stürzte das gebilde ein und heute noch darf man den euro solidarisch retten.

          15
          5
    3. Demnach eure utopien nicht finanzierbar sind, sind sie wenigsten gute unterhaltung. Siehe sozialsystem: durch asyl kommen seit jahrzehnten menschen, die nie eingezahlt haben, es auch nie werden, aber bekommen. Wir nähern uns auch hier dem ende.
      Aber alleine das gegenüberstellen von 1000 pro tag, die sofort kosten, ungetestet und ungeimpft kommen und das stört nicht, aber bei covid ein theater machen selbst schon bei kindern.
      Auch in paraguay weiss jeder wie der staat das geld verschwendet, aber hauptsache wenn jemand sich nicht mit einer nutzlosen impfung impfen will etwas von solidarität und kosten erklären.

      18
      5
    4. @QuerdenkerischerQuerdenkermithorizontalenAnteilen. Dir fallen die Widersprüche nicht auf ? Wie kann es denn sein, dass Geimpfte (ich spreche immer von Corona-Geimpften!) auf der Intensivstation landen ? Die Impfung ist sicher zu 85%. Willst Du Quellen ? Die Impfung ist sicher zu 65% Willst Du Quellen ? Je mehr Impfungen, desto mehr “Impfdurchbrüche” – was ist mit den 85 / 65%. Diese Zahlen können nicht stimmen. Die Krankheit verläuft glimpflich (sollte ein Impfdurchbruch erfolgen). Und dann landen sie auf der Intensivstation ? Wird tatsächlich jeder auf die Intensivstation verlegt ? Fast 60 Millionen Deutsche sind vollständig geimpft. Jeden Tag werden neue Horrorzahlen von Neuinfektionen veröffentlicht. Entweder sterben sie, oder sind immun! Wie kann es sein, dass nach solch einer Kraftanstrengung von Impfungen und nach solch furchtbaren Infektionszahlen eine neue noch schlimmere “Welle” erwartet und auch eintreffen wird? Sind wirklich die restlichen 20- 25 Millionen Menschen, welche sich auf das ganze Staatsgebiet der BRD verteilen, Ursache für dieses Szenario? Entweder wirkt die Impfung nicht, wie versprochen, die Menschen werden nach dieser Krankheit nicht immun, oder es geht gar nicht um diese Pandemie. Fällt Dir nicht auf, wie Politiker reden und dann handeln ? Warum wurden fast 6000 (intensiv-) Betten in dieser Pandemiezeit abgebaut ? Wegen zu wenig Personal ? Warum wurden nicht mehr Betten geschaffen? Herr Spahn hat sich sehr besorgt über die Zustände in den Kliniken geäußert. Als in Berlin die Pflegekräfte von Vivantes und der Charité gestreikt haben und bessere Arbeitsbedingungen (und auch ein wenig (!) mehr Geld gefordert haben, war kein Ton von Herrn Spahn zu hören. Jetzt ist der Streik vorbei, man hat die Pflegekräfte mit Almosen abgespeist. Plötzlich macht er sich wieder Gedanken, weil sie so schwer gefordert sind. Ich gehe mal von aus, er ist privat krankenversichert. Was geht ihn fremdes Elend an ? Einen letzten Liebesdienst als Gesundheitsminister wird er dem deutschen Volk noch erweisen – schließlich ist er per Eid dazu verpflichtet. Die Impfpflicht wird kommen und zähneknirschend werden ihnen alle “Volksvertreter” zustimmen. Schließlich hatte man doch Familie, was wollte man auch machen und dann waren doch noch die Befehle von ganz oben.

      25
      6
      1. Glaubst Du wirklich dass das QuerdenkerischerQuerdenkermithorizontalenAnteilen versteht?
        Der fällt unter die Katekorie “Hirntod führt nicht zum sofortigem Ableben”.
        Schade um die Zeilen.

        11
        4
    5. Dann erklären Sie mir mal bitte, wer denn die 80 – 90 % der Intensiv-betten belegen soll, wenn das keine Ungeimpften sind?
      Unfälle? Operationen?
      Den Mangel an Intensiv-betten hat es ja vor 2020 auch nicht gegeben.
      So langsam sollte doch auch bei Ihnen der Holzgroschen fallen!

    1. Falls du dich 2 Minuten konzentrieren kannst empfehle ich folgenden Link: https://youtu.be/8nD6Q9X0SFw hier wird anschaulich erklärt wie der Impfstoff funktioniert. Ungefähr nach 45 Sekunden kommt der entscheidende Hinweis: Der Botenstoff des Vakzins dringt weder in den Zellkern des Menschen ein, noch verändert er das Erbgut. Er bleibt nicht einmal allzu lange im Körper, auch wenn die Wirkung bleibt. Das sind Fakten die von 99% der Wissenschaft bestätigt sind. Wenn man natürlich nach der Bestätigung einer vorgefassten Meinung oder nach “alternativen” Fakten im Internet sucht wird man immer auch irgendeinen Angstmacher findet der pseudowissenschaftlichen Unsinn oder hinterhältige Halbwahrheiten verbreitet.
      Es ist übrigens auch wissenschaftlich erwiesen, dass vor allem wir Ältere auf den Unfug in den (a-)sozialen Medien hereinfallen, weil die Jüngeren gewohnt sind mit dem Internet umzugehen und erst einmal einen Faktencheck machen bevor sie Dinge einfach übernehmen.

      10
      28
      1. Das mit den 99% aller Wissenschaftler, die sich angeblich einig sein sollen, kennen wir ja schon vom Klimawandel.
        Da werden auch immer nur die gleichen “Wissenschaftler” interviewt, von denen sie wissen, daß sie regimekonform sind und auch so antworten werden.

        19
        7
      2. Das mag schon sein. Im Anfangsstadium von Wissenschaften war die Erde noch eine Scheibe, elektromagnetische Wellen bewegen sich durch den Äther, die Milchstraße implodierte uvm. Diese wissenschaftlichen Fehltritte (und andere) konnten im Laufe von Jahrhunderten korrigiert werden. Kein Physiker würde mit seinen heute bekannten Hypothesen und Theorien würde so großgekotzt auftreten wie die Beatmeten vom Beatmetenhäuschen, Käseblättchen und Pharma-Wissenschaftler, letztere, die sehr viele universitäre Studien in Milliardenhöhe finanziell “unterstützen (ermöglichen)”.
        So hat eine von Mastercard unterstütze universitäre Studie ergeben, dass auf Bargeld sehr viele Uhhh-Viru-2.Asterix&Obelix kleben. Wie bereits erwähnt brauchte es Jahrhunderte um wissenschaftliche Irrtümer zu korrigieren. Nach 36 Jahren erfolglosen Genmanipulationsversuchen am Menschen (und natürlich noch sehr viel mehr Tieren, haben ja den gleichen Aufbau der Zelle), ist es der Pharma-Wissenschaft jedoch gelungen, in nur ein paar Monaten das Non+Ultra zu basteln. Absolut gesund, notwendig, harmlos.

        13
        6
      3. @Libertatitus. Wenn Du recht hast, dann hast Du recht. Wissenschaftler – oder waren es Experten – haben herausgefunden. Umfragen haben es auch ergeben. Was sollte jetzt noch falsch sein ? Könntest Du mir bei Gelegenheit erklären, was Du mit “Angstmacher” meinst ? Denkst Du wirklich ältere Menschen sind dumm ? Unterschätz sie mal nicht !

        10
        4
        1. Das Problem hier ist doch, dass ihr lieber irgendwelchen Verschwörungen aus dubiosen Internetseiten glaubt als der etablierten Wissenschaft. Natürlich kann man jeglichem Argument entgegenhalten alles wäre gelogen und erfunden. Wer sind den die Experten die die angebliche Schädlichkeit und Unwirksamkeit der Impfstoffe herausgefunden haben. Glaubt ihr den wirklich Politiker, Wissenschaftler und geheime Mächte hätten sich weltweit verschworen um die Wirtschaft zu ruinieren um damit Wahlen und die Macht zu verlieren. Irgendwelche Behauptungen aufzustellen mit Halbwahrheiten zu jonglieren ist natürlich leicht… man muss sie ja nicht belegen und wenn man mit Fakten dagegenhält dann ist das natürlich gefälscht, von der Lügenpresse verbreitet. Gerade die Medien, die die herrschenden Politiker am meisten kritisieren und oftmals auch gegen die Macht der Großindustrie agitieren sind unisono Pro-Impfung … wie passt das den zusammen. Ich habe ihn all euren Kommentaren kein einziges belegtes Argument finden können über das wir gerne diskutieren könnten…. macht doch wenigstens einen ernsthaften Versuch anstatt immer nur zu polemisieren

          7
          17
          1. “Gerade die Medien, die die herrschenden Politiker am meisten kritisieren und oftmals auch gegen die Macht der Großindustrie agitieren…” ich frage mich, bist du überhaupt schon volljährig? So einen Hirnschiss habe ich nur von Pubertierenden gehört… (Entschuldigung für mein Französisch) 😉

            9
            4
  4. Vielleicht hilft ein “Blick in die Gegenwart.”

    Trotz der der vermeintlich sicheren Impfung sieht sich die Polizei Sachsen nämlich zur einer Pressemitteilung genötigt, aus der hervorgeht, dass trotz Impfung ein “Corona – Kollaps” kurz bevorsteht.

    https://dpolg-sachsen.de/pressemitteilung-der-dpolg-sachsen-vom-18-11-2021-bezueglich-corona-impfungen-bei-der-polizei/

    27
    9
    1. In deiner Desinformationsblase ist dir wahrscheinlich engangen, dass erst vor kurzem z.B. in Deutschland gewählt wurde. Knapp 90% der Wähler haben Parteien gewählt, die diesen ganzen Verschwörungsunsinn nicht glauben. Deshalb ist das Gerede von der aufkommenden Diktatur nach absurder. Aber es glauben auch die Verschwörungsdemonstranten immer sie seien das Volk. Aber das ist wahrscheinlich das Gemeinschaftserlebnis, das man als einsamer Spinner plötzlich empfindet wenn man mit Gleichverblendeten zusammen auf einem Marktplatz steht.
      Ist es denn wirklich so schwer zu verstehen, dass selbst in Deutschland mit einem der besten Gesundheitswesen weltweit Einschränkungen notwendig sind, wenn die Krankenhäuser an die Kapazitätsgrenze kommen, vor allem weil sich immer noch viele aus Ignoranz, oder als Opfer der Internet-Lügen nicht impfen lassen wollen. Sollen Politiker erst darauf warten, dass Triage zur Normalität wird und es dann irgendwann eine Altersgrenze für die Aufnahme in Krankenhäuser gibt weil die beschränkte Kapazität den Jungen vorbehalten wird. Bereits jetzt sind in den Krankenhäusern verschiebbare Operationen verbieten…. da freut sich der Patient der kaum mehr laufen kann und auf eine neue Hüfte noch unabsehbar lange warten muss…… danke für nichts ihr stolzen Ungeimpften

      11
      31
      1. @Libertatitus

        Bei Ihrem Begriff “Internet -Lügen” dfällt mir gleich die “Intensivbetten- Lüge” ein

        https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/intensivbetten-luege-milliarden-euro-versickerten-im-sumpf-76706404.bild.html

        Auch eine Überlastung der Krankenhäuser hat es nicht gegeben. Intensiv-Betten wurden sogar abgebaut.

        https://uncutnews.ch/das-bundesamt-fuer-statistik-bringt-es-an-den-tag-die-spitaeler-waren-im-letzten-jahr-nicht-ueberlastet-sondern-unterbeschaeftigt-hat-uns-bundesrat-berset-angelogen/

        17
        6
      2. “Knapp 90% der Wähler…” macht den Eindruck, dass 90% der Deutschen überhaupt einen neuen Haupt- bzw. Oberbeatmeten wählen gegangen sind. Dem ist aber nicht so. Die meisten ist es eh zwecklos zwischen einem Alfons Hinkel oder einer Trudy Gerster zu wählen. Beziehungsweise deren ihrer schützenden Partei. Verwaltet werden sie von der Verwaltung sie so oder so. Diese lassen es sich die Hälfte seines Einkommens kosten. Das Kleinvieh, welches auch Mist macht, hat also nur die Wahl, ob es mit seiner Wahl ein paar Prozente mehr oder weniger für deren ihr nutzloses Dasein abtritt. Und auf diese kommt es dann auch nicht mehr an. Deshalb sparen sie sich lieber noch das Benzin/Porto/Stromkosten zum sowas wählen zu gehen. Aber schon richtig, ein Volk von Verwalteten braucht die Verwaltung. Und keine Verschwörungstheoretiker, die nicht allen Fakenews auf dem Leim gehen, nach Gongo, Sambi oder Pargauy abgehauen sind, nix mehr an Unterstützung der Haupt-, Ober-, und Unterbeatmeten vom Beatmetenhäuschen beisteuern sondern ihr Leben mit Streichhölzl, Billigpolarbier mit den Eingeborenen und ihren Kleinkindern um den höchst persönlich angefackelten Müll den Shwuddi-Huy-120-dB abschwuddeln. Da ist noch manch Haupt-, Ober-, und Unterbeatmete vom Beatmetenhäuschen neidisch nur an wenigen Tagen im Jahr zum Beatmetenhäuschen raus zu dürfen.

        8
        4
      3. “In deiner Desinformationsblase ist dir wahrscheinlich engangen, dass erst vor kurzem z.B. in Deutschland gewählt wurde” und in deiner Desinformationsblase ist dir wahrscheinlich auch entgangen, dass 1933 in Deutschland auch gewählt wurde… und dir ist auch wahrscheinlich entgangen, wie in Russland, Weißrussland und Nordkorea gewählt wurde. Und bevor du erwiderst, das “unsere” Wahlen viel sauberer ablaufen, frage ich dich, ob dir vielleicht entgangen ist, wie viele OSZE Wahlbeobachter von der BRD zugelassen wurden. da es dir bestimmt entgangen ist, informiere ich dich, dass es ganze 4 (vier) OSZE Wahlbeobachter zugelassen wurden. Vier OSZE-Wahlexperten aus drei Ländern (Bulgarien, Lettland und Polen) begleiteten die diesjährige Bundestagswahl, während es 2017 noch insgesamt 59 Beobachter und Experten aus 25 Ländern gewesen waren. Und in Russland waren es aus mehr als 220 Ländern gewesen, dazu unzählige internationale Organisationen.
        und zu deiner Aussage über die Intensivbettenbelegung. hast du dich schon mal Informiert zu der %-Zahl von Corona-Kranken auf den Intensivstationen? Es ist immer ratsam nicht mit Parolen um sich herum zu schmeißen, sondern erst mal sich zu bilden, bevor man mit Erwachsenen diskutiert…

        7
        5
  5. Jaja, bla bla.
    Gibraltar: Impfquote 100%, Inzidenz >1000
    Wie kann das sein?
    WEIL DIE IMPFUNG AUSSER NEBENWIRKUNGEN NICHTS NUTZT !!!
    Aber auch gar nichts!
    Wie sagt der Vollirre aus dem Bundesgesundheitsministerium: Nach dem Winter sind alle entweder geimpft, genesen oder tot.

    36
    11
    1. Na mal wieder scharf abgebremst bei der Wiedergabe der Fakten. Am Sonntag waren von 25 Neuinfektionen 9 ungeimpft und fast ausschließlich Minderjährige. Bei der Impfquote von Gibraltar kann man dann wohl sagen, dass Impfung wirkt vor allem wenn man bedenkt, dass es zur Zeit 730 aktive Fälle gibt – die Inzidenz ist also wirklich hoch – nur ein einziger Patient auf der Corona-Station im Krankenhaus liegt und dieser auch nicht auf der Intensivstation…..
      aber wer gibt sich schon mit der ganzen Wahrheit ab, wenn man mit der Hälfte sein Vorurteil bestätigen kann

      9
      21
        1. Wahrscheinlich aus dem selben Artikel wie Du…. Aber es sind ja eigentlich mehr als 100% Geimpfte in Gibraltar weil auch die Pendler geimpft wurden die dort arbeiten, deshalb sollte man eben auf aussagekräftige Parameter schauen und das ist halt mal die Situation in den Krankenhäusern

          7
          9
  6. Der Zug in die Diktatur innerhalb des Systems der NWO nimmt immer mehr Fahrt auf. Es ist für mich offensichtlich, das Zeitalter der Demokratie wie wir sie seit 1945 kennen, soll nach dem Willen von selbsternannten “Eliten” unter Figuren wie Schwab, Soros, Gates, Biden, Brüssel und Konsorten abgeschafft werden. Willige oder erpressbare, aber in jedem Fall ehrlose Zeitgenossen, vorwiegend aus dem links-grünen Spektrum wie Merkel u.a. spielen dabei eine große Rolle. Ist es nicht geradezu auffällig, wie in dieser angeblichen Corona-Pandemie weltweit im Wechsel einzelne Länder vorpreschen, dann andere folgen. Und so geht das Spiel immer weiter. Das gleiche geschieht im “Kleinen” in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Wechsel fordern zunächst etwas verhalten einzelne Bundesländer Verschärfungen der Lebenseinschränkungen, danach folgen die Steigerungen mittels medialer Unterstützung bis hin zur Verbreitung von ganz übler Volksverhetzung und Umkehr der Argumentationen. Alles ist genauestens orchestriert und verläuft nach Plan. Jeder spielt wechselseitig seine Rolle damit sich der Zorn des Volkes eines Tages nicht auf einzelne Personen konzentrieren kann. Widerstand wird mit allen Mitteln gebrochen, bis hin zur finanziellen und physischen Vernichtung, sie wie am bekannten Widerständler KARL HILZ. Wie übel hat man diesem aufrechten Ex-Polizisten mitgespielt: Zuerst wird er in aller Öffentlich von seinen Ex-Kollegen auf einer Demo nieder geschlagen wohl wissend, daß der Mann gesundheitlich nicht fit ist. Danach überzieht man ihn mit “Prozessen” von denen er zwar viele gewann, dennoch in anderen Prozessen mit hohen Geldbußen belegte. So brach man diesen braven Bürger psychisch und finanziell bis er daran so verzweifelte und seinen Lebens- und Widerstandsgeist aufgab und daran vor Kurzen verstarb. Hohn und Spott von allen Corona-Fetischisten über ihn – das nur zum faschistischen Geist dieser fanatischen Corona-Nazis. Und zum Schluß meines Kommentars die beste Nachricht von heute:
    Regierung Quebecs widerruft Impfpflicht im Gesundheitswesen!

    28
    11
    1. In deiner Desinformationsblase ist dir wahrscheinlich engangen, dass erst vor kurzem z.B. in Deutschland gewählt wurde. Knapp 90% der Wähler haben Parteien gewählt, die diesen ganzen Verschwörungsunsinn nicht glauben. Deshalb ist das Gerede von der aufkommenden Diktatur nach absurder. Aber es glauben auch die Verschwörungsdemonstranten immer sie seien das Volk. Aber das ist wahrscheinlich das Gemeinschaftserlebnis, das man als einsamer Spinner plötzlich empfindet wenn man mit Gleichverblendeten zusammen auf einem Marktplatz steht.
      Ist es denn wirklich so schwer zu verstehen, dass selbst in Deutschland mit einem der besten Gesundheitswesen weltweit Einschränkungen notwendig sind, wenn die Krankenhäuser an die Kapazitätsgrenze kommen, vor allem weil sich immer noch viele aus Ignoranz, oder als Opfer der Internet-Lügen nicht impfen lassen wollen. Sollen Politiker erst darauf warten, dass Triage zur Normalität wird und es dann irgendwann eine Altersgrenze für die Aufnahme in Krankenhäuser gibt weil die beschränkte Kapazität den Jungen vorbehalten wird. Bereits jetzt sind in den Krankenhäusern verschiebbare Operationen verbieten…. da freut sich der Patient der kaum mehr laufen kann und auf eine neue Hüfte noch unabsehbar lange warten muss…… danke für nichts ihr stolzen Ungeimpften

      7
      28
      1. Zitat: “Knapp 90% der Wähler haben Parteien gewählt, die diesen ganzen Verschwörungsunsinn nicht glauben. Deshalb ist das Gerede von der aufkommenden Diktatur nach absurder.”
        Die NSDAP wurde auch gewählt.

        19
        5
        1. Ich will dir keinen Nachhilfeunterricht in Geschichte geben…. solange in Weimar frei gewählt werden konnte hatte die NSDAP niemals auch nur annähernd 50% der Stimmen.
          Aber immer mit Nazis und Faschisten anstatt von Argumenten zu arbeiten ist ohnehin nicht zielführend wenn man sich hier sachlich austauschen möchte

          5
          14
          1. Wie nennen Sie das, wenn eine Kanzlerin sich über geltendes Recht hinwegsetzt und das Parlament, welches eigentlich die Aufgabe hat, die Regierung zu kontrollieren, da einfach mitmacht?
            Wie ich das aus der deutschen Geschichte gelernt habe, ist das Faschismus.

            11
            2
          2. Zitat: “Ich will dir keinen Nachhilfeunterricht in Geschichte geben…. ”
            Bist Du auch nicht in der Lage zu…
            Zitat: “solange in Weimar frei gewählt werden konnte hatte die NSDAP niemals auch nur annähernd 50% der Stimmen.”
            Man braucht keine 50% um zu regieren..
            1933 hatten sie 43,9% und damit die Regierungsmehrheit. Obwohl sie legal gewählt wurden, nannte man es im Nachhinein die “Machtergreifung”.
            Zitat: “Aber immer mit Nazis und Faschisten anstatt von Argumenten zu arbeiten”
            Den Menschen wurden jede Menge Freiheits- und Bürgerrechte geraubt.
            Also ja, es sind Faschisten und Du bist auch einer.

            10
            4
          3. Es ist jetzt 21:20 und 3 Daumen lassen sich von Halbwahrheiten, besser gesagt Lügen, blenden.
            Das ist mehr als traurig.

            6
            3
          4. Auch die Horden für die Beatmeten vom Beatmetenhäuschen arbeitenden Rechtsverdreher und Politiker kennen sich in Geschichte aus. Das ist so wie Großkonzerne ihren Mitarbeitern Seminare über Mobbing anbieten. Um zu zeigen, dass sie es drauf haben Menschen ganz ohne Mobbing auf die Straße zu stellen. Wie das geht? Ganz einfach. Die können es sich leisten die Leute, die sie “weggemobbt” oder auch “gewinnoptimiert” haben wollen noch ne Weile zu beschäftigen. Währenddessen sinkt die Leistungsbewertung der Mitarbeiter monoton stetig und die Arbeit die man ihm vergibt ebenso. Dann werden Umstrukturierung angekündigt in welchen es “zu KEINEN Entlassungen” kommen wird. Nach ner Weile wird “Weggemobbter” oder auch “Gewinnoptimierter” aufgefordert selbst zu kündigen. Nun hat er die Wahl, entweder selbst zu kündigen und jemals wieder einen Job zu finden, oder nicht. Im Letzteren muss dann gekündigt werden, aber nicht wegen Umstrukturierung, sondern wegen mangelnder Leistung.
            Was ich damit ausdrucken will: Wissen ist Macht! Okay, dass wissen wir alle. Aber nicht, dass diese Macht auch angewandt wird.
            Niemand denkt wohl daran, dass die Beatmeten vom Beatmetenhäuschen jemals wieder ihre Abteilungen zur Bürgerverwaltung “Reichs”-Irgendwas nenne werden. Nein, aus der Geschichte gelernt! Heute nennt man das “Beatmetenhäuschen” im Fachjargon. Oder schlicht “Bundeshäuschen, Statdhäuschen, Gemeindehäuschen etc.”
            Es geht um Machterhalt des größten Arbieitgebers, der mit dem Verwalten der Menschen sein unnützes Dasein rechtfertigt. Auch der schwindenden Macht der Kirchen wird zur Zeit fleißig entgegengewirkt.
            Die Masse hat es in der Macht weiterhin Jahrtausende lang – dank GVO für sehr lange Jahrtausende – verwaltet zu werden. Oder auch nicht. Und dieses Oder-auch-nicht gilt es zu vermeiden.
            The Big Change ist die Vernetzung. Eine gewaltiges Risiko oder auch eine gewaltige Chance für beide Seiten.
            Den Gewinner kann ich jetzt schon nennen: Es wird nicht das mittellose Kleinvieh, welches auch Mist macht, sein. Die Vernetzung dient ihm zum Vergnügen. Nein, der Gewinner wird die Verwaltung und die Kirchen sein. Bekommens sogar alles grati und franco geliefert: Daten, Daten, Daten.
            Kurz: Erhaltung der Macht mittels Vernetzung, Überwachung, Manipulation.
            Selbstverständlich wird alles viel humaner und unter neuem Deckmäntelchen ablaufen als vor knapp 100 Jahren. Das Ergebnis wird das gleiche sein: Eine Menschheit ohne “unlebenswertes” Leben, willig, gschaffig, lernfähig. Und an der Spitze diejenigen, um deren Machterhalt es geht.

            3
            3
      2. Wie naiv sind Sie nur!
        Haben Sie noch nicht vernommen, daß die links-grüne Faschistenregierung im Jahr 2020 ca. 5.000 Intensivbetten und in diesem Jahr nochmals ca. 4.000 Intensivbetten abgebaut hatten? Selbst in einem Bericht des Bundesrechnungshofes kam das zum Ausdruck. In der gleichgeschalteten Gesinnungspresse steht davon so gut wie nichts. Da Sie vermutlich nur die staatlichen Propagandapresse und deren FS-Anstalten konsumieren, können Sie das natürlich nicht wissen, Sie Ahnungsloser. Außerdem wird manipuliert, getrickst und betrogen was das Zeug hält. Wieviel von den “ausgewiesenen” Corona-Kranken sind tatsächlich und ausschließlich wegen Corona auf den Intensivstationen? Bei jedem der sich auf der Intensivstation befindet, wird ein Corona-Test durchgeführt, dessen Aussagekraft über eine tatsächliche Corona-Erkrankung so gut wie nichts her gibt. Und noch so ganz nebenbei für alle ganz Bedepperten: Weit über 50 % der tatsächlich an Corona-Erkrankten auf Intensivstationen sind “Merkels bunte Gäste”!!!! Auch das wird in der staatlichen Propagandapresse klein gehalten bzw. verschwiegen. Aber Sie glauben jeden Mist, den diese links-grüne Gesinnungsfaschisten täglich verbreiten. Man müßte mit Ihnen wirklich Erbarmen haben, wenn das alles nicht so traurig und fatal wäre.

        24
        6
        1. Vermutlich die wenigsten! Alles Verbretterte oder gar bezahlte Propagandisten aus dem 4. Reich Deutschland. Der geistige Terror läuft auf Hochtouren und es wird dem Ende zu immer mehr aus allen Rohren geschossen. “Merkel befiehl – wir folgen Dir” – wie tief kann ein Volk eigentlich noch sinken!

          20
          7
          1. Bring doch mal ein sachlich fundiertes Argument, dass du auch noch belegen kannst, anstatt immer nur hohle Phrasen und Beleidigungen

            8
            18
          2. @Libertatitus, @Eulenspiegel hat gleich zwei Comments weiter oben Fakten genannt: “2020 ca. 5.000 Intensivbetten und in diesem Jahr nochmals ca. 4.000 Intensivbetten abgebaut”. Das habe ich zwar nicht verifiziert, ist aber an den Fakenews mit Relativen Zahlen schon glaubhaft. Wenn nur noch EIN IPS-Bett frei ist und darin EIN Reinblüter liegt kann die Fakenews so lauten: “100% der IPS durch Reinblüter belegt. Macht schnell! Die GVO-Ipfquotenvorlage ist noch nicht erfüllt”,

            13
            1
          3. @Libertatitus
            Ehe Sie hier noch weiter vom Thema abweichen, geben Sie mir doch bitte mal eine Antwort auf meine Frage von 18:45.

            5
            1
        2. @Nick. Es ist davon auszugehen, dass diese Propagandaschreiber im Auftrag handeln. Foren müssen weltweit überwacht und keinesfalls zensiert werden, denn eine Zensur gibt es laut Grundgesetz nicht. Also hilft nur, was Erfolg verspricht. Diffamieren, beleidigen, lächerlich machen, drohen und die Foren mit einer großer Welle unnützer Daten und Scheinargumenten überschütten, die sich recht schnell als Propaganda herausstellen. Dann hört man nach der Widerlegung erst mal nichts, oder die Nazikeule wird herausgeholt.
          Zwei Berichte weiter fängt das Spiel von Neuen an. Wie war das doch mit dem Virus, was von keinem entdeckt, bzw. extrahiert werden konnte ? Ein paar schöne Bilder, zur Not auch welche, die schon Jahre alt sind und nichts mit der aktuellen Variante zu tun haben. Da kommt dann keine Antwort mehr. Wie kann es sein, dass nach so vielen Impfungen, die angeblich so sicher sind, nach so vielen Genesenen, die angeblich jetzt immun sind eine viel stärkere Coronawelle, als vor einem Jahr erwartet wird.
          Warum gibt man denn den Geimpften und Genesenen nicht alle ihre Freiheiten zurück ? (Wieso werden diese Freiheiten gesunden und unbescholtenen Bürgern überhaupt entzogen)? Plötzlich wird 2G+ erfunden. Geimpfte und Genesene müssen sich testen lassen, oder müssen weiter ihre Maske tragen. Wenn Ihr Impffanatiker nicht einmal selbst an den Schutz der Impfung glaubt, wie wollt Ihr denn dann die Impfskeptiker überzeugen ?

          13
          3
          1. Das ist ganz bestimmt @Susanne nach ihrer 1. 2. 3. GVO-Ipfung. Mischt die Pharma noch ein wenig Psychopharmaka unter die GVO-Ipfung (Composition streng geheim) und schon sehen alle GVO-Geipften wieder rosa Zitronen.

            10
            1
          2. versuche es doch mal mit einem belegten Argument. Ich bin kein Impffanatiker sondern sehe es als das kleinere Übel an. Dabei beziehe ich mich auf Statistiken und Fakten die ich gerne mit belegten Zitaten und Links zur Verfügung stelle. Wo sind denn deine Fakten als Impfskeptiker. Mich würde brennend interessieren welche nützlichen Daten denn belegen das alles nur Propaganda ist. Ich bin genau deiner Meinung, dass diese unsäglichen Nazivergleiche und Faschistenvorwürfe wie sie von Eulenspiegel und anderen verwendet werden in einer sachlichen Diskussion nichts zu suchen haben. Aber immer nur allgemeine gegen jegliche Wissenschaft zu argumentieren ohne einen einzigen sachlichen Beleg macht eine sinnvolle Auseinandersetzung mit dieser Thematik unmöglich. Ich war am Anfang auch sehr skeptisch gegenüber dieser schnell entwickelten Impfung und habe erst einmal abgewartet aber nach über 8Mrd. verimpfter Dosen und Erfahrungen mit dem Virus in der eigenen Familie habe ich mich dazu durchgerungen. Natürlich ist es viel einfacher eine andere Meinung als bezahlte Propaganda abzutun als mit sachlichen Argumenten dagegen zu halten. Du glaubst hoffentlich nicht ernsthaft, dass sich irgendeine staatliche Institution, Soros, Gates oder Andere sich mit den Äusserungen in diesem Forum belasten. Ich habe im Gegensatz zu allen Gegenmeinungen niemanden diffamiert oder beleidigt sondern bin selbst nur mit allen erdenklichen Beschimpfungen überzogen worden. Widerlege doch einfach mal die Daten zur Wirkung der Impfung vom RKI dem NHs und all der anderen wissenschaftlichen Instiutionen auf diesem Planeten. Aber bitte mit konkreten Daten und Angabe der Quelle. Solltest du das wirklich können, bin ich der Erste, der das Boostern definitiv sein lässt

            1
            9
          3. @Libertatitus. Was meinst Du denn mit belegbaren Argument ?Ich bin überzeugt, dass Du sehr wohl alle Kommentare hier liest. Nicht überzeugt bin ich davon, dass Du das in Deiner Freizeit machst. Diese Nazivorwürfe, die Du beklagst, sind leider ein allgemein anerkanntes Mittel um Menschen anderer Meinung zu diffamieren. Du wirst sicher Verständnis dafür haben (ich nicht !!!).
            Also, Du hast alle meine Kommentare gelesen, gehst aber mit keinem Wort auf meine Fragen ein. Vielleicht liege ich ja falsch, dann erklär es mir bitte. Wurden keine (Intensiv-) Betten in Deutschland in der Pandemiezeit abgebaut ? Wurde das Virus tatsächlich extrahiert ? Gibt es dazu Quellen. Ist ein Herr Spahn ein vertrauenswürdiger Politiker ? (Stichwort Maskenaffäre) ?
            Wäre es nicht höchste Zeit, dass er zurücktritt – oder lohnt sich das nicht mehr ? Hat Dich irgendwann jemand gedrängt, Dich nicht impfen zu lassen ?
            Wurde Deine freie Entscheidung jemals von Impfkritikern eingeschränkt ? Ist es nicht genau umgekehrt ? Wenn diese Impfung so sicher ist, wie uns ständig versprochen wird, dann wäre dieser “Zirkus” nicht notwendig. Nicht nur Impfverweigerer werden diskriminiert, sondern inzwischen auch doppelt und dreifach Geimpfte. Dir kommen dazu keine Fragen. Das sind keine Argumente ?

            11
            1
        3. Entschuldigung, aber wie kann man denn Libertatitus nicht verstehen, ihr seid bei jedem neuen Kommentator wie ein Rudel Wadenbeißer, wenn er nicht euren Tenor einschlägt. Kein Einziger von euch hat jemals in einem Labor mit Viren gearbeitet oder kann ernsthaft etwas zum Thema Covid-19 beisteuern. Entschuldigung, aber euer Wissen ist, gelinde gesagt, auch nur aus dem Internet. Ihr habt die Wahrheit nicht für Euch gepachtet. Und dieses sinnlose Dahersagen, dass alle Geimpften bald tot sind, gebt es mir und anderen bitte mit Datum schriftlich, damit man Euch deswegen festnageln kann. Halbwahrheiten verbreiten ist einfach….. aber nicht sinnvoll.

          1
          3
          1. Das thema ist nicht sinnvoll. Wir sitzen hier nur wegen covid aposteln, die covid künstlich zum thema und zum alltag gemacht haben. Ihr macht ein loch in die wand und deshalb zieht es jetzt. Schuld sind wir, obwohl wir das loch nicht gemacht haben gar nie eines gemacht hätten.

            4
            1
          2. @Mohammed Heine
            Und noch einer, der hier plötzlich auftaucht und fleißig die Corona-Fahne schwingt und sonst zu keinem Thema eine Meinung hat.

            4
            1
          3. Ich kann der Argumentation von der selben Person wie @Susanne vor 1.5 Jahren gut folgen. Das heißt aber nicht, dass ich der Argumentation Folge leisten werde. Diese “Fakts” sind mir auch aus den Käseblättchen bekannt. Nur sehe ich trotzdem nicht ein, warum ich mich gvo-ipfen lassen sollte. Die SARS-v2.Delta-Variante existiert nun schon seit über einem Jahr. Sie soll schuld sein, dass es wieder ab, pardon, zu geht in Europa. Wenn diese Variante soo ansteckend ist, warum habe ich so lange überlebt. Daraus folgt, dass ich eben nicht an jeder angefummelten Bierbüx nipple und daher mein Lebensstil sich nur mit viel Glück diese Uhhh-Viru einfangen wird. Daraus folgt, dass ich keine Präventivmedizin benötige. Daraus folgt, dass ich mein Geld für nicht beanspruchte Leistungen des Gesundheitssystems zurück haben will. Damit hätte ich noch mindestens drei Pizza grati zugute.

  7. Jahr 2022...die überleben wollen

    An alle Impffreunde:
    Ihr werdet euch in 5 – 10 Jahren noch sehr wundern, wie ihr alle geleimt wurdet. Sicher gibt es dann noch einige, die noch an den Endsieg (gegen ein Virus) glauben werdet, aber die meisten werden dann sagen: “Wie konnte denn das nur passieren? Das haben wir alle nicht gewusst! Die anderen haben es ja auch alle gemacht!”

    Ich sag nicht, dass alle Geimpften sterben werden, aber der Medikamentenverbrauch wird die nächsten Jahre noch stark zunehmen. Jedes halbe Jahr boostern – das macht den gesündesten Körper zum Wrack. Big Pharma freut’s!

    25
    8
    1. Die teuflische Wirkung der Corona-Impfungen kommen über die Hintertüre. Durch diese Impfungen werden das allgemeine Immunsystem geschwächt, auf Dauer möglicherweise total außer Kraft gesetzt. Nicht nur gegen Corona, sondern ganz allgemein. Die Menschen werden damit in eine gewollte Abhängigkeit der Pharmaindustrie gepreßt mit Hilfe ruchloser Politiker. Das funktioniert doch schon seit Jahren in der Landwirtschaft mit Gen manipulierten Erzeugnissen. Santos wäre da so ein Beispiel. Wer erst einmal in eine Abhängigkeit geraten ist, der wird alles zu tun was die Herrschenden verlangen, denn er kommt aus diesem Teufelskreislauf nicht mehr heraus. Und die nächste Frage ist, wer garantiert uns, bzw. den Dauer-Impfabhängigen, daß nicht irgendwann still und heimlich, aber vorsätzlich, ein Zusatzstoff in die Impfseren eingefügt wird mit einem völlig anderen Ziel nach einem Exit-Plan?? Diesen Politbanditen traue ich grundsätzlich alles zu! Es geht schon lange nicht mehr um Menschheitsschutz oder Gesundheitsschutz – es geht nur noch um den Umbau ganzer Völker, ihrer Kulturen – UM DIE MACHTFRAGE über die Menschheit.

      20
      5
      1. DIE MACHTFRAGE. Da sind wir genau gleicher Meinung. Ein Wunder ist genau 10 Jahre nach dem Arabischen Frühling und 7 Jahre nach Eduard Snowdens Veröffentlichungen so ein Viru-Scenario zufällig aus dem Nichts entstanden Realität geworden. Früher oder später hätte das Internet ganze Menschenverwaltungen und Sekten umgekrempelt und deren Macht beschnitten. Das wissen die Brüder und Schwestern bestens. Und machen das Beste daraus. Die Verwaltung des Kleinviehs, welches auch Mist macht, wird in Zukunft im Utah-Datacenter mittels KI entschieden. Und zwar für jedes Individuum gemäß berechnetem Risikoparameter einzeln. Die Angelegenheit ist sogar sehr einfach: Aus der Datenflut muss nur den Beatmeten vom Beatmetenhäuschen nicht genehmes Leben gefiltert werden. Von den meisten Individuen geht kein Risiko aus. Sind zufrieden mit Streichhölzl, Billigpolarbier, Shwuddeli-huy-120-dB. Mit den differenziellen Diagnostik- und Monitoringtools kann dann leicht ermittelt werden wer freiwillig ein wenig GVO-Präventivmedizin – vollkommen gesund, gefahrlos, etabliert – erhalten muss.

        9
        2
  8. Abgesehen dapon, dass alleine schon der Name “Libertatitus” ist schon der reinste Hohn, der hier als Coronaparanoiker für den Raub der Freiheits- und Bürgerrechte schreit.
    Anstatt die krankhaften Angstmenschen einfach mit ihrem Hintern zuhause bleiben, nein, da wollen diese neurotischen Faschisten allen anderen alles verbieten und Existenzen vernichten.

    19
    4
    1. Ausser Beleidigungen und unbelegten Behauptungen habt ihr nichts zu bieten. Wo sind die Belege für “teuflische” Wirkung der Impfstoffe. Macht euch doch mal die Mühe die Informationen die ihr euch im Internet zusammensucht zu hinterfragen oder einfach mal nur bis zum Ende lesen. Es wurden in Deutschland keine Intensivbetten abgebaut…. es fehlt nur das Persolnal sie zu betreiben weil viele Krankenschwestern die extreme Balastung bei geringem Lohn nicht mehr ausgehalten haben…… aber das passt ja nicht zur Verschwörung
      Die “Gibraltar-Meldung” muss man nur bis zum Ende lesen und dann sieht der Sachverhalt völlig anders aus….. aber wenn die Halbwahrheit besser passt, dann lässt man es eben….
      Kritik sollte man nicht einfach wegbeleidigen sondern mit Fakten kontern und wenn es geht mit realen und nicht alternativen.

      7
      18
      1. Zitat: “Ausser Beleidigungen”
        Findest Du es keine Beleidigung, wenn Du anderen unterstellst sich keine 2 Minuten konzentrieren zu können?
        Zitat: “unbelegten Behauptungen habt ihr nichts zu bieten. Wo sind die Belege für “teuflische” Wirkung der Impfstoffe.”
        Wo Du gerade von unbelegten Behauptungen redest: zitiere mich mal bitte, wo ich über teuflische Wirkungen rede.
        Zitat: “Macht euch doch mal die Mühe die Informationen die ihr euch im Internet zusammensucht zu hinterfragen”
        Genau das haben wir ja getan. Darum geht es ja.
        Zitat: “Es wurden in Deutschland keine Intensivbetten abgebaut…. es fehlt nur das Persolnal sie zu betreiben”
        Hör auf dusselig rumzuschwurbeln! Laut meinem Link sind in Berlin nun 25% weniger Intensivbetten vorhanden. Das ist ein Fakt! Und Personal fehlt, weil auch das immer mehr abgebaut wurde.
        Zitat: “Kritik sollte man nicht einfach wegbeleidigen”
        Offensichtlich kannst Du nicht lesen, denn ich habe es nicht wegbeleidigt, sondern Dich nach Deiner Quelle gefragt, die Du mir immernoch nicht genannt hast.
        Zitat: “mit Fakten kontern und wenn es geht mit realen und nicht alternativen.”
        Wer bestimmt denn was real ist und was nicht? Du etwa?
        Lächerlich!

        10
        4
      2. In der Schweiz arbeitet 3,5% mehr Pflegepersonal als vor einem Jahr. Kann man also nicht von fehlendem Personal sprechen. All diese durchs Uhhh-Viru verursachten Milliarden-Fränggli-Verlochung können von reichen Ländern noch gestemmt werden. Es sind ja nicht nur die Pflegekosten, sondern auch die Kosten für Präventivmedizin, Verwaltung, wirtschaftlichen Ruin, Sicherheitskosten um den Pöbel in Schach zu halten und weitere.
        Das künstlich erzeugte weltweite Chaos nimmt bedrohliche Zustände an. Es gibt kein zurück mehr. Es müssen alle GVO-geipft werden. Damit wieder Ruhe einkehrt in der Kirche.

        4
        3
      3. Ach so, warum hat dann der Bundesrechnunghof mitgeteilt, dass es keine Überlastung der Krankenhäuser 2020 gab, obgleich massig Intensivbetten abgebaut wurden? Zählt der Bundesrechnungshof auch zu den Schwurblern?
        Aber als Regierungstreuer wie sie es sind, kann man es sich nicht leisten zu zugeben, dass man sich von der ach so ehrlichen Regierung hat verarschen lassen.
        So eine gequirllte Meinung kann man nur nach einer Impfung entwickeln. Das nennt man auch Selbstbetrug.

        11
        2
        1. @Nick
          na ja als “neurotischer Faschist” bezeichnet zu werden ist schon ein anders Kaliber als zu fordern sich 2 Minuten Zeit zu nehmen. Dabei geht es vor allem darum Informationen bis zum Ende wahrzunehmen und nicht nur die Fakten-Schnipsel die in den einschlägigen Foren im Internet kursieren. Das Thema mit den Intensivbetten ist nun mal keine Staatsverschwörung um die Bevölkerung zu dezimieren sondern liegt an Politikern die nicht kapieren wollen wie hart die Arbeit im Krankenhaus und speziell auf einer Intensivstation ist. Der Chef der Charite hat in einem Interview selbst bestätigt, dass die Intensivbetten natürlich noch vorhanden sind aber nicht betrieben werden können und dürfen, wenn nicht ausreichend Personal vorhanden ist. Dieses wurde nicht abgebaut sondern hat einfach oftmals die Nase voll 150% Leistung bei mieser Bezahlung zu leisten. Selbst mittelgroße Kreiskrankenhäuser haben Abwerbeaktionen auf den Philipinen und in Malaysia gestartet…. warte mal ab bis bald auch in Asuncion verstärkt Deutschkurse für Pflegepersonal angeboten werden.

          @Der Eulenspiegel
          Du hast ja das ganze Propagandaprogramm auf der Liste Soros, Gates, LinksGrüne Faschisten, die Pharmaindustrie, geheime Pläne. Ganz schön viel Verschwörung. Nachdem das in der neuen Heimat auch nicht viel besser zu scheint wird es langsam eng. Trumpistan gibts nicht mehr. Da bleibt zumindestens noch für kurze Zeit Bolsonaria als Exil vor den geheimen Mächten des Untergangs. Musst du da nicht selbst lachen. Bei der intellektuellen Qualität der herrschenden Politiker in Europa und einem großen Teil der restlichen Welt ist die Gefahr einer Verschwörung wirklich sehr gering. Die trauen doch ihren eigenen Partei”Freunden” nicht über den Weg.

          @BerndW
          das mit den Betten ist ein Fakt aber es ist eben auch richtig s.o. dass die Ursache nicht in hinterhältigen Politkern liegt sondern an ignoranten Politikern die vielleicht nicht die eigenen Diäten sondern die Löhne der Krankenschwestern erhöhen sollten. Dieser Unterschied ist wichtig weil es darum geht etwas an der Situation zu ändern und das bedeutet eben, dass die Pflegekräfte besser bezahlt werden und sich die Arbeitsbedingungen verbessern.
          Im übrigen kannst du gerne auch sachlich bleiben, aber schön anonym kann man natürlich wunderbar seinen seinen Frust abbauen. Entspann dich, trink ein Bier.

          2
          11
  9. Einen Blick in die Zukunft hat in 2016 jemand vom WWF gemacht, welcher wie Faust auf Auge zur Aussage von Cheffe Schwab passt: https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/coole-story-bro-nov-2016-15-11-2021/

    11
    4
  10. Jahr 2022...die überleben wollen

    @Libertatius.
    Beantworten Sie mir bitte mal folgende Fragen:
    1. Warum werden diese Impfstoffe an Kindern und Jugendlichen verspritzt, wenn nachweislich diese ein extremst geringes Risiko haben an Lungenentzündungen u.ä. zu erkranken?
    2. Wenn Sie die erste Frage mit “Damit sie die ungeimpften Mitbürger nicht anstecken” beantworten, muss das RKI nun auch zugeben, dass die Ansteckung mit der Impfung überhaupt nicht eingedämmt wurde, was die hohen Inzidenzzahlen beweisen. Anfangs hieß es noch, der Impfstoff würde die Ansteckung total verringern. Frage also: Wie erklären Sie sich das, dass das RKI nun zugeben muss, dass die Ansteckung trotz Impfung nicht verringern werden kann?
    3. Die deutsche Bundesregierung hat ständig vor überlasteten Intensivstationen gewarnt, obwohl diese nur zu 4 % mit Corona-Patienten im Jahr 2020 belegt waren. Warum wurde hier eine Panikmache betrieben?
    4. Die Sterblichkeit in Schweden, wo es keine Maßnahmen gab, war für 2020 nicht erhöht und auf dem gleichen unauffälligen Niveau wie Deutschland. Auch ist in Schweden die Impfung nicht zwingend. Wie kann das sein?
    5. Warum wurde bis 2020 nie so ein Riesenbohei um ein Virus gemacht? Warum hat die WHO 2010 die Kriterien für eine “Pandemie” einfach so beendet?

    Erklären Sie es mir, so als ob ich 2 Jahre alt wäre.

    13
    3
    1. Das ist doch erfreulich… sachlicher Diskussionsbeitrag und ganz ohne Beleidigungen.

      zu 1.: Du hast natürlich recht, dass ein wichtiges Argument in der Unterbrechung der Infektionsketten liegt. Laut allen vorliegenden Zahlen aus Israel, USA und England ist allerdings davon auszugehen, dass das Risiko der Nebenwirkungen einer Impfung im Verhältnis zu den Risiken einer Erkrankung deutlich geringer ist…. Allerdings denke ich auch, dass dieses Verhältnis bei Kindern nicht so eindeutig ist wie bei Erwachsenen, deshalb kann ich auch gut verstehen, wenn sich Eltern gegen eine Impfung ihrer Kinder entscheiden.
      zu.2.: Wenn man die Inzidenzzahlen differenz betrachtet, dann stellt man fest, dass es natürlich einen riesigen Unterschied zwischen Geimpften und Ungeimpften. In den Bundesländern in denen dieser ausgewiesen wird, ist Ansteckungsrisiko für Ungeimpfte ungefähr 10x so hoch wie für Geimpfte. Durch das Auftreten der Delta-Variante hat sich das Infektionsgeschehen deutlich erhöht und durch den nachlassenden Impfschutz nach 6 Monaten treten auch häufiger Impfdurchbrüche auf, die allerdings nicht nur nach wie vor viel unwahrscheinlicher sind aber eben auch extrem viel ungefährlicher sind für Geimpfte.
      zu 3.: Diese Zahl (4,5%) stammt aus einer Studie des Leibniz Instituts für Wirtschaftsforschung der TU-Berlin und bezieht sich auf die durchschnittliche Zahl der Bettenbelegung in D für 2020. Dabei wurde nicht berücksichtigt, dass Covid erst im späten Frühjahr wirklich zu Krankenhausaufenthalten geführt hat, es wurden bei dieser Zahl keine regionalen und auch keine zeitlichen Unterschiede berücksichtigt. So gibt die selbe Studie für den Jahreswechsel 2020/21 ein Belegung der Intensivbetten mit 21% an , und das bei vollem Lockdown. In einigen Bundesländern wie in Sachsen und Thüringen lag die zahl noch viel höher. Im Winter war die Situation wirklich grenzwertig und deshalb waren aus meiner Sicht auch die ausgesprochenen Warnungen richtig um nicht in Situation wie in Italien oder England zu geraten.
      Das ist allerdings Geschichte und die aktuelle Situation in Bayer, Thüringen und Sachsen ist extrem angespannt und deutlich gefährlicher weil aufgrund des Personalmangels weniger Intensivbetten zur Verfügung stehen.
      zu 4.: In Schweden sind bezogen auf die Bevölkerung bisher ca 30 % mehr Menschen an Covid gestorben als in Deutschland und ich glaube auch, dass die mittlerweile 100000 Toten (ungefähr 4x soviel wie bei der schlimmsten Grippeepedimie in den letzten Jahrzehnten) nicht gerade unauffällig sind und man sich ausmalen kann was ohne Lockdown und Impfung passiert wäre. Schweden ist zwar weitgehend ohne massive Einschränkungen ausgekommen hat aber sogar eine (marginal) höhere Impfquote als D. Schweden liegt zudem im Gegensatz zu D nicht in der Nähe der 2020 Hotspots wie Italien, Österreich, Belgien und Tschechien. Wenn man Schweden aber mit den Nachbarstaaten vergleicht werden die Folgen der Politik deutlch. Norwegen bei 5 Mio Einwohnern 1000 Tote, Finnland 5,5 Mio Einwohner 1200 Tote, Schweden bei 10 Mio Einwohnern 15000 Tote.

      zu 5. Weil es bisher kein derart gefährlicher und hochansteckender Virus geschaft hat in kurzer Zeit auch die reichen Länder im Westen zu erreichen. Das ist bisherbei Ebola und ähnlichem nicht passiert.
      Es wird sicherlich interessant, wenn einmal die lokalen Probleme wie Dengue oder Malaria durch die Erderwärmung auch in den reichen Ländern des Westens angekommen sind, ob es dann vielleicht endlich mal gelingt auch für diese mindestens genauso gefährlichen Krankheiten endlich mal genug Geld zur Verfügung zu stellen.
      Was die WHO zu irgenwelchen Erklärungen bewegt hat, kann ich leider nicht sagen

      2
      8
      1. Jahr 2022...die überleben wollen

        Beantworten Sie mir bitte mal die erste Frage, WARUM die Politik so scharf drauf ist Kinder zu verimpfen, wenn die so gut wie keine Symptome haben. Das macht für mich keinen Sinn. In meinem Impfbuch steht dass Menschen ab 60 jährlich sich gegen Grippe impfen sollten. Nicht Kinder.
        Geimpfte sind weniger ansteckend als Ungeimpfte?: https://www.rtl.de/cms/polizei-in-sachsen-corona-inzidenz-von-4-000-wurden-booster-impfungen-verschlafen-4868330.html
        Zu 80 % sind Sachsens Polizisten geimpft, Inzidenz 4000, wenn wie gesagt wird, die Booster-Impfung nicht rechtzeitig gemacht wurde, dann ist der Impfstoff gelinde gesagt, ganz große Scheiße. Gegen Tetanus hab ich 10 Jahre Impfschutz und die Vektorimpfstoffe und die mRna-Wundermittel von heute taugen nicht mal 6 Monate. Soll ich mich jede 6 Monate impfen lassen? Ach so, ja Virus mutiert ja. Hmm, ja sowas dummes, da muss man wohl impfen, auch wenn ich infiziert schon war und sonst keine Krankheiten habe. Geht ja gar nicht anders. Ist so.
        Warum lässt man keine Antikörpertests zu?
        Zu den Zahlen In Schweden hätte ich bitte seriöse Quellen. Angenommen, sie stimmen, muss überprüft werden, welche Patienten gestorben sind. Hatten Sie Vorerkrankungen? Wie hoch war das Durchschnittsalter der Verstorbenen? Wie wurden sie im Spital behandelt? Wie oft war die Testfrequenz? Waren es Schnelltests oder PCR-Tests?
        Wieso hat die Politik nach der Grippewelle 2017/2018 nicht reagiert? Da gab es mit 25.000 Toten die meisten Toten seit 30 jahren. Die muss ja auch super ansteckend gewesen sein. https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/Grippewelle-war-toedlichste-in-30-Jahren
        Warum musste plötzlich ein chinesischer Virus herhalten um alles zu schließen?
        Warum ZWINGT man gesunde Menschen sich zu impfen, die ganz selten krank werden, weil sie ihr Immunsystem mit Sauna, Sport und guter Ernährung trainieren?
        Achsoo, die Intensivstationen, ja ja, die werden ja mit 85 % Belegung normalerweise kalkuliert, sonst ist es zu unwirtschaftlich. Und wenn da am Winteranfang 20 % Corona-Patientien liegen, dann bricht das System schon komplett zusammen. Auch wenn es nur 519 Grippeerkrankte in der Saison 2020/21 waren, davon 13 Tote.
        https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/wegen-corona-massnahmen-grippewelle-erstmals-seit-1992-ausgeblieben-17306020.html
        Das ist tolle Gesundheitspolitik. Voller Widersprüche.

        7
        2
        1. Die Politik ist schaft die Kinder zu impfen, weil sie zur Zeit die höchsten Ansteckungsraten haben, selbst auch krank werden bzw Long-Covid entwickeln können und bei den bisher weltweit über 200 Mio geimpften Kindern so gut wie keine Nebenwirkungen aufgetreten sind. Allerdings ist hier die Datenlage bei weitem nicht so eindeutig wie bei Erwachsenen, deshalb kann ich die Skepsis gut verstehen. Die Polizei in Sachsen wurde mit Johnson geimpft (der auch nach meiner Meinung ganz große Sch… ist) und hätte nach heutiger Datenlage ein 2. mal geimpft werden müssen. Zudem mussten sie sich jeden Sonntag mit maskenlosen Querdenkern herumschlagen. Das Tetanus 10 jahre hält und Gelbfieber ein ganzes Leben ist ja schön aber hat nichts mit Covid zu tun. Auch bei FSME muss man sich z.B. 3x Impfen im Abstand von 3 und 12 Monaten damit es wirkt. Antikörpertests sind zugelassen, ich habe selbst schon einen machen lassen. Aber man kann nicht einfach sagen ab 150 bin ich sicher darunter nicht. Man kann nur sagen wer mehr Antikörper hat ist wahrscheinlich besser geschützt aber nach einer Impfung durch sog. T-Zellen einen Schutz haben ohnd dass Antikörper nachweisbar wären. Die Entwicklung der aktuellen Grippeimpfstoffe orientiert sich an den Virenstämmen des vorhergegangen Winters auf der jeweils anderen Hälfte der Erdkugel und 2017 lagen sie ziemlich daneben und der Virus war hochansteckend. Aber gerade dieser Vergleich macht deutlich wie gefährlich Covid ist. Trotz Maskenpflich, Lockdown, sind in den ersten 12 Monaten der Pandemie in D knapp 100000 Menschen gestorben wärend durch diese Maßnahmen nur 13 an Grippe gestorben sind…. man kann sich ausmalen was ohne Maßnahmen passiert wäre. Die Daten für Schweden und andere Länder kann man bei Johns Hopkins Uni. nachlesen und auch noch einer Vielzahl anderer Quellen. Natürlich sind auch in Schweden vorrangig die Alten und Kranken gestorben wie in den Nachbarländern. Ein Artikel im Lancet https://www.thelancet.com/article/S0140-6736(20)32750-1/fulltext ist zwar schon älter, ist aber sehr aufschlussreich.
          Allerdings hast du völlig recht, dass die Gesundheitspolitik während der Pandemie voller Widersprüche war und mit Sicherheit viele Fehler gemacht wurden. Ich kritisiere auch, dass es vor allem ums Geld geht, Krankenhäuser werden privatisiert was auch dazu geführt hat, dass relativ in Deutschland mehr Schultern, Knie und Blinddärme operiert werden wie in den europäischen Nachbarländern. Frei nach dem Motto da kann nicht viel schiefgehen und es bringt Geld. Zudem hätte man das Pflegepersonal nach den extremen Belastungen des vergangenen Jahres deutlich mehr mit Geld und besseren Bedingungen motiviern müssen nicht das Handtuch zu werfen, dann hätte man jetzt nicht das Dilemma mit geschlossenen Intensivstationen weil das Personal fehlt.

          Das hat aber nichts mit den Fakten zur Impfung und zur Gefährlichkeit des Virus zu tun….. man kann das gerade im Moment wieder in der alten Heimat deutlich sehen.

          4
          9
          1. “man kann sich ausmalen was ohne Maßnahmen passiert wäre.” Ach ja? Dann male Du mal schön weiter oder guck was sich die Politiker gruseliges ausmalen. John Hopkins Uni ist auch die erste Adresse um sich Chartmalerei zu betrachten. Das Video zur Impfwirkung letztens war ja auch süß. Wie alt bist Du denn?
            Corona oder Grippe sind nicht tödlich sondern die Miterkrankungen oder die falsche Behandlung. Wenn sich jemand z.B. das Bein bricht und sich eine Trombose bildet welche in das Herz oder Hirn gelangt und zum Tod führt, ist der Betroffene nicht an einen gebrochenen Bein gestorben… Das solltet Du dir ausmalen und einrahmen.

            6
            2
          2. “bei den bisher weltweit über 200 Mio geimpften Kindern so gut wie keine Nebenwirkungen aufgetreten”
            Die paar die da gestorben sind, sind wohl Ihrer Meinung nach Kollateralschäden?
            Was sind Sie nur für ein Ignorant!
            Die Wahrscheinlichkeit, daß ein Kind an Covid stirbt, liegt noch unter der, als vom Blitz getroffen zu werden.
            Bis jetzt gibt es mehr impftote Kinder als an Covid verstorbene.
            Nun fragen sie mich nicht nach Quellen, ich bin nicht Ihr google.
            Mit ein bißchen guten Willen und der Absicht über Ihren eigenen Schatten zu springen, wenn Sie dazu überhaupt in der Lage sind, finden Sie das selbst heraus.

            3
            1
          3. Aussagekräftige Fakten ergeben sich aus einer langfristigen Entwicklung. Natürlich kann schon seit zwei Jahren mit Fakten aufgewartet werden und diese auch als solche verkauft werden. Nur gibt es ein Problem, dass es eben auch noch andere Fakten gibt. Die Frage ist halt, warum man mit geschickt platzierten Fakenews, Repression und Zensur diese “andern Fakten” mundtot gemacht hat.
            Milliardensteuergelder-Vasallen machen die Fakts von sich aufopfernden, studierten, renommierten Experten zunichte, selbst die Presse wird zurecht gewiesen, keine solchen Inhalte zu verbreiten.
            Den Einfluss von Politik auf Medianschaffende kann ich mir vorstellen. Natürlich nicht beweisen. Wir werden sehen, was von andern Kaliber als meiner Wenigkeit diesbezüglich noch an die Oberfläche kommen wird.
            Wenn ein willkürlich zusammengetroffener Haufen bei einer Anti-Uhhh-Virus-Maßnahmen-Demo aufeinander trifft, schon kläffen sie in den Käseblättchen von “rechtsradikalen Anführern”. Schauen so geschickt platzierte Fakts etwa aus. Natürlich kann man mich auf eine Uhhh-Virus-IPS zerren. Sicherlich lustig. Doch das wäre es auch, wenn man mich auf eine TB-IPS zerren würde. Selbst in eine IPS für Beinbrüche gezerrt zu werden wäre lustig. Deswegen lasse ich nicht nicht gegen Uhhh-Viru, TB noch Beinbruch impfen und schon gar nicht gvo-ipfen. Alle psychologischen Register mittels Fakenews, missbrauchten Zahlen und Opfern sollten jeden skeptisch werden lassen.
            Wenn wir schon bei Fakts sind: Ich habe mir zwischenzeitlich 3 unsinnige, aufgezwungene gvo-Ipfungen erspart. Und viel Hirnschmerz verhindern können, mich nicht stundenlang mit Staatsvasallen herumschlagen zu müssen, noch sie beschäftigen zu dürfen, noch in deren Wartesälen Däumchen zu knicken. Und siehe da, ich habe trotzdem noch keinen auf die IPS gebracht oder gar getötet.
            Also von jedem beatmeten A*****och vom Beatmetenhäuschen muss ich mich nicht für blöd verkaufen lassen. Ich habe dieses A-Wort gewählt, weil ich die ScheiBe nicht hören will, wenn die Brüder und Schwestern den Mund aufmachen.
            Eigentlich müsste mir jeder dankbar sein, dass ich das Gesundheitswesen nicht mit unnötiger Präventivmedizin belastet habe. Verständlich der Neid, wenn den Erfolg der Politiker und CEOs der Pharma drückt. Sorry, aber sie finden bestimmt noch ein paar, die ihre Fakts etwas aufpolieren. Neugeborene? Rehe und alle Wildtiere? Zu Streichholzfingern mutierte Lemuren?

            3
            1
  11. @Eulenspegel, ich bin entzückt über ihren scharfsinnigen Verstand: “zunächst etwas verhalten – danach folgen Steigerungen mittels medialer Unterstützung bis hin zur Verbreitung von ganz übler Volksverhetzung und Umkehr der Argumentationen – Alles ist genauestens orchestriert und verläuft nach Plan. Jeder spielt wechselseitig seine Rolle damit sich der Zorn des Volkes eines Tages nicht auf einzelne Personen konzentrieren kann. Widerstand wird mit allen Mitteln gebrochen, bis hin zur finanziellen und physischen Vernichtung”.
    Aber davon können die Beatmeten vom Beatmetenhäuschen, Kirchen, Bilderberger, Freimaurer und ddRest gar nix verstehen wollen. Sind doch alles nette Leute, die nur das Beste fürs Kleinvieh, welches auch Mist macht, wollen. Nicht, dass sie gar am Ende noch selbst etwas arbeiten müssten, um in Dekadenz und Luxus ihre Millionen/Milliarden ausleben können.

    7
    3
  12. “die gestrige Aussage des Gesundheitsministers Dr. Julio Borba: “Wenn die Leute nicht zum Impfen kommen, werden wir nach ihnen suchen”

    Ach ja???? Noch so ein kleiner Diktator der vom Grössenwahn betroffen ist. Vermutlich wurde er am Kopf geimpft. Sind sich diese Verbrecher eigentlich bewusst was mit ihnen gemacht wird wenn der ganze Schwindel auffliegt???

    6
    2

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.