Ein Bus voller Magie

Mariano Roque Alonso: Auf der Expo 2017 ist sicherlich für jeden Besucher etwas Interessantes zu finden. Ein magischer Bus zieht die Besucher förmlich an.

In dem Fahrzeug, als 6D Kino ausgebaut, werden verschiedene Kurzfilme gezeigt, umrahmt von 16 Spezialeffekten. Wie unter anderem Kälte, Hitze, Erschütterungen, Blitze, Lichteffekte und weitere. Diese dauern nur kurze Zeit, untermauern aber die Beiträge aus den Filmsequenzen.

Osvaldo Ricciardi ist einer der Manager von diesem Spezialbus. Er steht schon das zweite Jahr auf der Expo in Mariano Roque Alonso. Heuer jedoch gibt es drei Eigenproduktionen von Filmen. Piraten, Kinder und Terror heißen die Themen. Spezielle Sitze bewegen sich synchron mit 16 Spezialeffekten. Die Idee stammt übrigens aus den USA.

Die Beine der Zuschauer berühren nicht den Boden, sie haben eine 3D-Brille zur Verfügung und müssen sich anschnallen. Es gibt ein Sicherheitspersonal, falls es jemand bei der Vorführung schlecht werden sollte.

„Gott sei Dank war dies aber noch nicht der Fall. Manche schauen aber etwas blass aus, wenn sie den Bus wieder verlassen“, sagte Ricciardi.

Etwa acht bis 10 Minuten dauert die Vorführung und kostet 20.000 Guaranies. Der magische Bus bereiste schon unzählige Städte in Paraguay und zog Tausende von Menschen in seinen Bann. Auf einer zweitägigen Veranstaltung im Chaco kamen rund 1.800 Besucher.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.