Ein schrecklicher Augenblick

Encarnación: Ein junger Motorradfahrer starb, als er nach einem rücksichtslosen Überholmanöver frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammenprallte. Der Unfall ereignete sich in Capitán Miranda, Departement Itapúa.

Der Verstorbene wurde als Salustiano Cabrera, ebenfalls wohnhaft in Captain Miranda, identifiziert, der mit seinem Motorrad frontal gegen einen PKW prallte, nachdem er auf der Route Mariscal Francisco Solano López ein rücksichtsloses Überholmanöver ausgeführt hatte.

Der Mann wurde von Feuerwehrleuten in der Gegend erstversorgt, starb jedoch auf dem Weg ins Krankenhaus an einer schweren Kopfverletzung.

Die Fahrerin des anderen in den tödlichen Unfall verwickelten Fahrzeugs, Dora Elizabeth Maciel, sagte, dass sie nichts habe unternehmen können, um den Zusammenstoß zu vermeiden, da das Motorrad plötzlich auf ihrer Fahrbahnseite aufgetaucht sei.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Ein schrecklicher Augenblick

  1. Aber so wie die „Rechtslage“ hier aussieht, wird die arme Frau dennoch enorme Summen an die Hinterbliebenen des rücksichtslosen Motofahrers zahlen müssen.
    Denn der Autofahrer ist immer schuld.

    1. Genauso kann man das jeden Tag hier erleben.Da wird ganz stolz mit dem Moto für 1Mio(wenns überhaupt soviel wert ist,fast alle unregistrierte und ohne Nummernschild)und einer Oma hintendrauf mit 50 auf dem Sandweg wo gerade so ein Pkw draufpasst entgegengekommen.Aber von wegen mal etwas Gas wegnehmen, das geht überhaupt nicht. Die Oma ist bald hinten runter gefallen aber das ist nicht so von Bedeutung.Wichtig ist, jemanden darzustellen auch wenn es nichts darzustellen gibt.Wenn z.B.5 junge Männer jeden Tag stinkendfaul vor ihrer Holzkate draussen sitzen ,keinen Finger krumm machen und auf deren Grundstück liegt überall Müll und Plastik,selbst die Sandstrasse vorm Grundstück ist vermüllt.Drei Terrenos weiter dasselbe,nur das dort die betreffenden Machos noch nachts auf Diebestour gehen und anderer Leute ihre Frutas klauen,meistens so 1 bis 2 Uhr nachts.Und dann liest man hier mitunter, man könnte von Paraquayern etwas lernen.Bitte was soll man da lernen?Als einziges würde mir nur einfallen welche Pflanze man für welche Krankheit zur Heilung nutzen könnte.Mehr beim besten Willen nicht.Aufzuführen ,wo fast alle bedeutsamen Patente dieser Welt herkommen,denke ich ,kann ich mir hier sparen.Selbst beim Hausbau muss man sehr viel Glück haben,einen guten Maurer zu finden Meistens wird sehr liederlich gemurkst.Oder wenn’s noch von der Qualität her geht,werden die billigsten Baumaterialien herangeschafft,damit beim Baupatron möglichst viel hängen bleibt.Es wäre für die Deutschen sehr von Vorteil etwas mehr miteinander zu kommunizieren und nicht wie die letzten 30 Jahre in D gelernt,jeder kocht sein Süppchen für sich und schaut nicht über den Tellerrand heraus.Das würde allen viel Geld sparen und man könnte die Preise und die Qualität besser bewerten und Bauherren gleich vor schwarzen Schafen warnen.Ganz wichtig ist auch je nach Baufortschritt ja nicht zu Überzahlen,da besteht die Gefahr das die Bauarbeiter einfach nicht mehr wieder kommen und sich mit dem zu viel gezahlten Geld aus dem Staub machen.

      1. Hallo Walter, ich geb dir total recht, und richtig, mehr Zusammenarbeit bei den gut ausgebildeten Deutschen wär sicher hilfreich, aber leider sind wir alle als egoistische Eizelkämpfer ausgebildet worden, was schwer abzulegen ist, erfordert es doch Vertrauen, welches hier sehr selten gegeben werden kann!

  2. Wann werden Motorräder endlich Verboten!?
    Oder:
    Wann gibt es endlich Fahrprüfungen und Strafen für die, die ihr Leben ohne Helm wegwerfen oder dem Staat Millionen Dollar für Versorgung kosten.
    Wann werden Autofahrer die keinerlei Schuld an einem Unfall tragen öffentlich rehabilitiert????
    Steht alles in den Sternen, wie auch die Zukunft des Landes.
    Wir haben heute -1,5% Wirtschaftswachstum, neuer Rekord Nullwachstum unterschritten…
    Buenas noches amado Paraguay !!

  3. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    @Tom
    Chacomer (Vertreter fuer Kenton, Taiga, Leopard und den anderen Pruell von Motorraedern) wird dir schon melden wann die Motorraeder verboten werden koennen.
    Sollen alle die Leute die auf den Strassen Asuncions jetzt motorradfahren denn morgen ein Auto fahren? Da wird man dann rechts und links an jeder Strasse eine ganze Hausbreite plattmachen muessen fuer Strassenerweiterung.
    Zudem sollte man mal wirklich sehen ob es machbar waere z.B. den Kuebelwagen fuer rund 10 Millionen Guaranies als Benziner oder Diesel herzustellen. Den Kuebelwagen als Elektrofahrzeug herauszubringen waere eventuell auch nicht ne schlechte Idee. Der Kuebelwagen ist das Militaerfahrzeug der Wehrmacht das aehnlich wie beim Jeep Willis der Amis minimalistisch gehalten wurde, z.B. die Tuer hatte nur von aussen Blech und von innen den Tuerrahmen. Ich meine, wozu sollte eine Autotuer z.B. Plastik von innen haben. Der Fussboden des Kuebelwagens war ein unibody Blechstueck und keine komplizierten Baustrukturen. Das Feder- Stossdaempfersystem aehnlich wohl der der Volkswagen Saveiro, Gol oder Parati. Hinten einen einfachen Kaeferbenzinmotor rein oder wenn der Preis es hingibt ein kleines Dieselaggregat. In Paraguay muss das Gefaehrt aber ein Dach haben sonst stehlen sie dir die ganzen Sachen weg. Wenn solcher rund 15 Millionen Guaranies neu kosten koennten waere das ein richtiger Volkswagen fuers Volk.
    Ich waere der erste einen preisguenstigen Kuebelwagen zu erwerben.
    Kuebelwagen und Jeep Vergleich. Der Kuebelwagen versagte zwar im russischen Matsch, also wuerde er auch im Chaco im Matsch versagen aber man faehrt mit Stil in ihm.
    American Jeep Vs German Kubelwagen https://www.youtube.com/watch?v=G6sG4AiwuaY

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.