Eine scharfe Frau

Asunción: Das frühere Model Paola Ruiz Diaz zeigt sich als scharfe Frau in sozialen Netzwerken. Sie hat immer eine Waffe im Fahrzeug aufbewahrt und animiert andere sich gegen Kriminelle und gewalttätige Akteure zu verteidigen.

Díaz hat die sozialen Netzwerke aufgerüttelt und gezeigt, dass sie bewaffnet ist. “Vorsichtige Frau“, schrieb sie, als sie Fotos ihrer Waffe in einem Fahrzeug teilte.

Sie erklärte in einem Interview, dass sie die Erlaubnis habe, Schusswaffen zu besitzen und zu tragen.

„Ich habe eine Glock 26 Pistole. Heute ist es wichtig, für jedes Ereignis, das auftreten kann, vorbereitet zu sein“, sagt Diaz. Andererseits wies sie darauf hin, dass sie niemals einem Verbrecher begegnet sei, aber sie sei bereit, sich zu verteidigen, wenn man versuche, sie zu überfallen.

„Ich trainiere, weil ich viel mit der Volleyballmannschaft unterwegs bin und wir alle Frauen sind. Da ich der Kapitän bin, habe ich eine große Verantwortung, die Frauen zu beschützen. Darüber hinaus leben wir in einem Land, in dem Unsicherheit tödlich ist, insbesondere als Frau, berühmt für das schwächere Geschlecht. Deshalb zeige ich, dass wir als Frau dasselbe tun können wie ein Mann. Stellen Sie sich diesen Monat nur die Femizide vor, die vorgefallen sind. Es ist bedauerlich, dass die Frau aus Angst und weil sie nicht weiß, wie sie sich verteidigen soll, so viel schweigt“, sagt Diaz.

https://www.instagram.com/p/CBYr430gJfr/?utm_source=ig_web_copy_link

Sie betont, dass sie seit mehreren Jahren wisse, wie man mit Schusswaffen umgehen müsse.

„Ich bin bei meiner Diplomarbeit in Kriminalistik. Während meines Studiums habe ich bereits mit Schusswaffen geübt. Ich plane, nach Miami zu reisen, um bei der CSI (Tatortuntersuchung) Erfahrungen zu sammeln, da es das berühmteste Labor der Welt ist, welche Techniken sie verwenden und wie sie funktionieren“, sagt Diaz.

Schließlich ermutigte sie die Frauen, sich zu verteidigen. „Ich bin stolz darauf, die Motivation für viele Frauen zu sein, sich selbst zu schätzen, zu schützen, einander zu lieben und ein schönes Leben zu genießen. Studiere und trainiere in allem, was du kannst“, betonte Diaz abschließend in dem Interview.

Wochenblatt / Instagram / Extra

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Eine scharfe Frau

  1. Schusswaffen zur Selbstverteidigung werden maßlos ueberschätzt. Eine Schusswaffe hat ihre ueberlegenheit nur, wenn ausreichend Zeit zur Vorbereitung des Einsatzes besteht. Das ist beim Angreifer der Fall. Ein Messer ist auf kurze Distanzen die schnellere und bessere Verteidigung und erspart viel juristischen ärger.

    1. Mit dem Messer musst du aber gut umgehen können, sonst richtet es sich schnell gegen dich. Ein schneller Griff ans Handgelenk, das umgedreht und schon hat die Dame das Messer in der Brust.
      Eine Pistole oder Revolver ist da schon weitaus abschreckender.
      Mal ehrlich – lieber hinterher Stress mit dem Staatsanwalt, weil ich einen Angreifer niedergeschossen habe, als zu der Zeit schon auf so einem dreckigen Müllplatz für die Toten verrotten, weil ich erfolglos mit einem Messer rumgefuchtet hatte.

  2. Als frau ist es ja dann auch immer notwehr. Er hat mich zu lange/zu kurz angesehen etc.
    Die nächste episodie aus der serie: recht welches nicht funktioniert, weil idiotisch, aber wir sind stolz darauf!

  3. Das Problem ist aber, daß ich laut Gesetz die Schusswaffe nicht geladen im Auto transportieren darf.
    Die allerwenigsten Bürger erhalten die Erlaubnis, dies zu tun.
    Die Waffe darf nur getrennt von der Munition transportiert werden.
    Also die Waffe im Handschuhfach, die Munition in einem Behältnis im Kofferraum.
    Die Waffenbesitzkarte berechtigt nicht dazu, die Waffe geladen mit sich zu führen.
    Auf meinem Grundstück darf ich sie sogar offen tragen, sobald ich es verlasse aber nicht mehr.
    So gesehen ruft die Dame zu einer Straftat auf.
    Sollte sie einen Angreifer damit verletzen oder töten, ist das zwar Notwehr, aber sie wird wegen des Führens der Waffe in der Öffentlichkeit bestraft werden.

  4. Vor der Waffe zieht sicher, wenn Sie die Beine auseinander breitet, das dürfte genügend Zeit bieten um die Waffe zu ziehen. Heinz, das nutzt als Mann wenig. Eine Frau hat ganz andere Waffen als eine Pistole.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.