EPP fordert für Freilassung von Peter Reimer: “Lieferung in Zeit und Form, nicht wie die Familie Denis”

Santa Rosa de Aguaray: Die Verbrecher, die den jungen Mennoniten entführt haben, verlangen die Verteilung von Lebensmitteln in 20 Ortschaften im Gesamtwert von 500.000 US-Dollar bis zum kommenden Montag.

“Die Verteilung von Lebensmitteln an 20 Gemeinden innerhalb von acht Tagen nach der Entführung, im Wert von fünfhunderttausend US-Dollar, fünfundzwanzigtausend US-Dollar für jede Gemeinde, die Verteilung muss rechtzeitig erfolgen und nicht wie bei der Familie Denis”, heißt es in einem der von den Verbrechern hinterlassenen Flugblätter.

Nimio Cardozo, Leiter der Anti-Kidnapping-Abteilung der Nationalpolizei, bestätigte, dass er bereits mit Beatriz Denis gesprochen habe. “Wir versuchen zu verstehen, warum sie den Namen der Familie Denis nennen, wir wollen nicht unverantwortlich sein”, sagte Kriminalkommissar Cardozo.

Die Flugblätter sind handgeschrieben, aber der Name der entführten Person hat eine andere Handschrift und eine andere Farbe, was darauf schließen lässt, dass der Platz frei gelassen wurde, um ihn mit der Person zu ergänzen, die schließlich als Geisel genommen wird.

Peter Reimer ist dreifacher Vater und ganz bestimmt nicht vermögend. Wie die Verteilung umgesetzt werden kann ist ein Rätsel. Aus vorangegangenen Fällen ist jedoch bekannt, dass die EPP kein Pardon kennt, und dass nach Ablauf der Frist es einfach keine Informationen mehr gibt.

Wochenblatt / Twitter

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “EPP fordert für Freilassung von Peter Reimer: “Lieferung in Zeit und Form, nicht wie die Familie Denis”

  1. Se**ion ID 05a56ad3bc21c8a3332520ef04e41f5f358d068abef7c8156d3fa3f514447bd510

    Da klärt sich auch gleich der Hintergrund des Falles Óscar Denis auf.
    Ich wünsche der Deutschen Community in Paraguay noch “ein grosses Jahr der langen Messer”.
    Das “grosse Jahr” bestand aus 600 normalen Jahren. Forever purge für die Deutschen links-grün liberalen Neubürger.

    1
    8
  2. Se**ion ID 05a56ad3bc21c8a3332520ef04e41f5f358d068abef7c8156d3fa3f514447bd510

    …ah Oscar Denis. Ich dachte die EPPisten meinten Denis Renner.
    Der Renner ist wohl Marihuanabauern in die Quere gekommen. Er versuchte sich wohl selbst im grünen Daumen qurde sich dann aber schnell uneinig mit den Soziussen.

    2
    6
    1. Du scheinst echt alle Menschen nördlich der Ruta 2, aber besonders im Chaco persönlich zu kennen, incl. deren verborgensten Geheimnisse.
      Warum die Polizei nicht immer erst Dich fragt verstehe ich nicht. Du bis ein Quell an Wissen.

      15
      2

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.