Erneut Demo gegen die Regierung angekündigt

Asunción: Heute erfolgt erneut eine Demo gegen die Regierung, bei der viele Personen mobilisiert werden sollen, um gegen die Korruption, Straflosigkeit und den Schmuggel zu protestieren.

Den Informationen zufolge wird die Demo ab 07:00 Uhr in verschiedenen Städten des Landes gleichzeitig stattfinden. In Asunción wird der Ausgangspunkt die Costanera sein. Dann wollen die Demonstranten zum Regierungspalast ziehen.

Die paraguayische Industrieunion und alle mit der Gewerkschaft verbundenen Personen sind einer der Organisatoren der Protestkundgebung. Laut der Zeitung La Nación werden voraussichtlich etwa 50 Lastwagen in der Hauptstadt des Landes eintreffen und etwa 50.000 Obst- und Gemüseproduzenten, die zu hundert Unternehmen und Industriegewerkschaften hinzukommen, werden ihren Protest in verschiedenen Teilen des Landes zum Ausdruck bringen.

Wochenblatt / La Nación / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Erneut Demo gegen die Regierung angekündigt

  1. Ob das die Regierung beeindruckt? Ich wünschte dem Land wirklich eine positive Veränderung, weg von der grassierenden, teuflischen Korruption zu Lasten der Bürger und hin zu mehr Aufrichtigkeit und Verantwortungsbereitschaft. Doch je länger ich hier lebe, verliere ich den Mut daran zu glauben, denn die
    Bereitschaft zur Veränderung muß von innen heraus kommen und von Klein auf durch Wertevermittlung anerzogen werden – und genau das geschieht nicht. So kann und wird sich niemals etwas verbessern. Schauen wir doch einmal nach Deutschland: Seit Merkel mit ihren rot-grünen Handlangern und Gesinnungsterroristen an der Macht ist, wurden Werte, wie Besinnung auf eine nationale Identität, Geschichte, unbedingtes Festhalten am Grundgesetz, freie Marktwirtschaft, Toleranz, Meinungsfreiheit, systematisch abgeschafft. Wo wird in Deutschland an den Schulen noch deutsche Geschichte gelehrt (außer der deutschen Schuld aufgrund des Dritten Reiches)? Selbst in YouTube sind kaum noch Beiträge zur deutschen Geschichte zu finden. (auch schon beseitigt!!!!) Selbst die Farben „schwarz, rot, gold gelten heute schon als verdächtig und verpönt, obwohl unsere Nationalflagge mit der Weimarer Republik eingeführt wurden, unserer ersten parlamentarischen Demokratie mit dem als weltweit vorbildlichstem Grundgesetz überhaupt. Und heute wirft die ehemalige SED-Parteigenossin Merkel genau diese Flagge als Tischwimpel bei einer öffentlichen Konferenz mit Verachtung weg! Da sollten doch bei jedem aufrechten Demokraten alle Alarmglocken schlagen!!!!! So gelten überall auf der Welt die gleichen Regeln zwischen Volk und Herrschenden: WER SICH AUS DUMMHEIT ODER FEIGHEIT ZUM LAMM MACHT WIRD VON DEN WÖLFEN GEFRESSEN.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.