Es traf wirklich alle

Asunción: Es war Samstagnachmittag, es regnete, alles stand unter Wasser und der Strom war ausgefallen. Nicht nur Privatbürger waren davon betroffen, sondern auch staatliche Institutionen.

Die wenigen Personen, die heute die Staatsanwaltschaft auf der Straße Haedo aufsuchten, wurden ab Mittag mit einem Stromausfall sowie Überflutung überrascht. Dadurch wurde jedoch keineswegs die Arbeit beeinträchtigt. Für Anrufe hatten die Angestellten Handys und für Licht hatten Sie ebenso die schnurlosen Telefone. Dennoch zeigt die Struktur der Zentrale der Staatsanwaltschaft Schwächen auf, denn kaum regnet es etwas stärker, steht der Boden unter Wasser. Was das für den Betrieb unter der Woche heißt, kann man sich leicht vorstellen.

Wohl dem, dessen Dokumente nicht durch die Niederschläge beschädigt wurden. Allerdings hinterließen auch andere Häuser im Stadtzentrum den Eindruck, dass sie bei jedem Regen Probleme bekommen. Meist ist es nicht Materialverschleiß der dazu führt, sondern ein falscher Aufbau bzw. Installation.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Es traf wirklich alle

  1. Dafür erhalten diese armen Angestellten auch alle 3 Monate einen zusätzlichen Monatslohn. Damit sie auch motiviert sind bei Regenwetter zur Arbeit zu erscheinen meinte der Personaljefe gegenüber dieser pösen Medien, die besser über die gut erzogenen Menschen berichten würden, die trotz des Verkaufs von Kaugummis im Bus ihre fünfzehn Kinder kaum satt bekommen. Ja, das nennt sich effizient mit Steuergelder umgehen, da sie bei Regenwetter noch produktiver sind, da man bekannterweise in Gummistiefeln statt Turnschuhen noch schneller im Archiv nach den Tontafeln suchen kann. Leider profitiert die Bildung von täglich 7 bis 11 Grundschule wenig davon, aber wenigstens die Familly dieser armen Angestellten (inkl. Tio, Hermano, Padrino und sonstig Flamigos). Und nein, das war kein Witz.
    Trotzdem mein Beileid mit 16 Monatslöhnen seine Streichhölzer heute nicht haben nutzen können, aber verständlicherweise brennen feuchte Tierkadaver, Ratten, Windeln, Glas, Metall, Hausmüll und sonstig Brennbares sehr schlecht, da müsste man ja mehr für Benzin ausgeben als das die Müllabfuhr kostet, das kann man sich selbst bei Billig-Polarbier nicht leisten.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .