Ex-Absolventen der deutschen Schule laden ein

Kolonie Independencia: Ehemalige Schüler der deutschen Schule aus der Kolonie Independencia laden zu einem Mittagessen ein. Es wird gegrillt, es gibt Tanz und es gibt gute Musik. Der Eintritt ist frei.

Stattfinden wird der Event am Sportplatz in Carlos Pfannl, er liegt etwa fünf Kilometer von der Kolonie Independencia entfernt, zu erreichen über eine Allwetterstraße.

Der Beginn ist um 11:30 Uhr am Sonntag, den 12. März 2017. Gegrilltes Fleisch und Beilagen kosten 35.000 Guaranies pro Person. Für Getränke ist ebenfalls gesorgt. Am Nachmittag gibt es, bei Kaffee und Kuchen, Musik mit Franz, ein legendärer Akkordeonspieler aus der österreichischen Kolonie Carlos Pfannl sowie einer weiteren Musikgruppe. Das Ende ist offen.

Sicherlich gibt es wieder anregende Gespräche zwischen Kolonisten und anderen Besuchern, über das kommende Woche berichtet werden kann.

Wochenblatt / Foto: Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.