Feuerwehr Carlos Pfannl: Das neue Einsatzfahrzeug ist bereit

Carlos Pfannl: Die Freiwillige Feuerwehr in Carlos Pfannl unter der Leitung von Maria-Elena Dubberke ist für die Zukunft wohl bestens gerüstet. Das zweite Einsatzfahrzeug steht seit letzter Woche zur Verfügung.

Das Fahrzeug wurde von der Werkfeuerwehr von Evonik Darmstadt gespendet. Es ist ein Mercedes-Benz 1222 Baujahr 1990.

„Mit großer Freude verkünden wir Euch, sowie der ganzen Kolonie, das unser neues Feuerwehrauto endlich bei uns angekommen ist. Dies ist ein großer und wichtiger Erfolg für unsere Feuerwehr, für den wir besonderes unsere Kommission, stellvertretend dafür unser Präsidentin Maria-Elena Dubberke, danken wollen. Sie haben die nötigen Schritte vorangetrieben und dafür gesorgt, dass alles nach Plan läuft“, heißt es in einer Presseverlautbarung.

„Auch wollen wir uns noch einmal bei der gesamten Freiwilligen Feuerwehr Wixhausen und ganz besonders bei Marcus Buß bedanken, welche dies alles erst möglich gemacht haben und auch einige wichtige Schritte in Deutschland in die Wege geleitet haben. Ein weiterer Dank geht an die Fahrschule Buß – Wixhäuser Fahrschul‘, die sich um anfallende Kosten gekümmert hat und der Familie Rügemer, die die Kosten des Transportes des Feuerwehrauto von der Werkfeuerwehr Evonik bis nach Wixhausen übernommen haben. Auch wollen wir recht herzlich Mercedes-Benz Kunzmann danken für zwei neue Batterien für das Feuerwehrauto, sowie für das Instandsetzen und die Inspektionen zu erschwinglichen Preisen. Außerdem noch Martin Schwinger und Andre Zeidler die uns mit den nötigen Dokumenten und Wissen bei der Zollabwicklung unterstützt haben. Auch ist es noch wichtig zu erwähnen, worüber wir auch sehr dankbar sind, ist das die Wissenschaftsstadt Darmstadt und ihr Bürgermeister Herr Rafael Reißer uns auf der Zulassungsstelle unterstützt haben, sowie die Kraftstoffkosten übernommen haben.

Wir appellieren an alle die unsere Dienste unterstützten und darauf vertrauen, gerade weil wir einen Kredit aufgenommen haben um die Kosten des Transportes und des Zolls zu decken. Deine Spende zählt um weiterhin aktiv für euch einsatzbereit zu sein und dies mit vollem Verantwortungsbewusstsein, Aufrichtigkeit und Mut“, heißt es weiter in der uns übermittelten Presseerklärung.

Wer die Freiwillige Feuerwehr Carlos Pfannl unterstützen will, hat folgende Möglichkeiten:

Paypal: paypal.de/DubberkeParaguay

Giros Tigo: 0986 808900

Kooperative Carlos Pfannl: Es gibt dort ein Konto für die Freiwillige Feuerwehr. Am Schalter der Bank werden die Einzahlungen entgegengenommen.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.