Gearbeitet, um die Gebühren ihrer Abschlussprüfung bezahlen zu können

Gral. Eugenio A. Garay: Versteckt in einem paraguayischen Dorf, rund 135 Kilometer von der Hauptstadt entfernt, säumen unbefestigte Straßen das Ackerland. Unter dem Strohdach eines der Holzhäuser liegt ein Hund neben einem Korb und wartet auf die Rückkehr seiner Besitzerin.

Doch der Bewohner des Schlafzimmers wird vermisst, er wurde zuletzt rund 6.000 Kilometer von diesem ländlichen Dorf General Eugenio A. Garay entfernt gesehen. Leidy Luna Villalba ist eine von etwa 150 vermissten Personen, die sich in den Champlain Towers South in Surfside, Florida, aufgehalten haben sollen, als das Gebäude einstürzte wo mindestens neun Menschen starben.

Die Behörden suchen weiter nach Überlebenden in dem Trümmerhaufen. Ihre Rettungsbemühungen gehen weiter, obwohl ein Feuer und stürmisches Wetter die Mission herausgefordert haben.

„Wir werden uns weiter bewegen und suchen, so lange wir können“, sagte Alan Cominsky, Feuerwehrchef von Miami-Dade County, am Sonntagnachmittag auf einer Pressekonferenz.

Am Sonntag sagte die Bürgermeisterin von Miami-Dade County, Daniella Levine Cava, ein Opfer sei gestorben, nachdem es in ein Krankenhaus gebracht worden war und acht seien am Tatort gestorben. Vier Opfer wurden am Sonntag identifiziert, ihre Namen wurden jedoch nicht der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

Für Lunas Familie ist die 23-Jährige mehr als eine Statistik in einem erschütternden Ereignis.

„Leidy ist mehr, viel mehr als einer von Hunderten von Menschen“, sagte Nilda Villalba, ihre Cousine. „Sie ist die Freude unseres Lebens, eine Träumerin, eine Macherin. Sie hatte ein Glück, das alle überkam. Sie war jemand, der dich dazu gedrängt hat, deine Träume zu verwirklichen.“

Von ihren Lieben als vorbildliche und fleißige Frau beschrieben, war Luna zum ersten Mal als Kindermädchen für die Familie von Silvana López Moreira, der First Lady Paraguays, ins Ausland gereist.

Sie arbeitete seit mehr als einem Jahr für einen Verwandten von López und gab ihr Einkommen für eine Krankenschwestern Ausbildung aus. Was sie nicht für ihre akademischen und persönlichen Bedürfnisse brauchte, gab sie ihrer Familie.

„Sie hat die Familie zusammengehalten“, sagt Nilda Villalba. “Wir sind sehr bescheiden und haben nicht viel, aber sie hat uns geholfen, durchzukommen”, fügte sie an.

Luna wuchs umgeben von Kühen, Schweinen, Hühnern und Hähnen auf dem Bauernhof auf, auf dem ihr Vater arbeitet und entwickelte eine Liebe zu Tieren, die sich in Träume von einer tierärztlichen Karriere verwandelten.

Doch das Einkommen ihres Vaters konnte ihre Ambitionen nicht finanzieren.

“Das war ein schwerer Schlag für sie”, sagte eine andere Cousine, Lorena Villalba. “Aber sie war entschlossen, eine glänzende Zukunft zu haben, um ihrer Familie zu helfen”, fügte sie an.

Im Jahr 2016 führte ihr Wunsch sie zur Schule zur Krankenschwestern Ausbildung.

An der Universität San Lorenzo war Luna als „das Licht der Klasse“ bekannt, sagte ihre Freundin und Klassenkameradin Gloria Silvero.

„Am ersten Unterrichtstag öffnete sie die Tür und fragte, ob es das richtige Zimmer sei“, erinnert sich Silvero. „Niemand kannte sie, aber sie lächelte uns einfach weiter an – das strahlendste Lächeln der Welt.“

Während ihrer vier Jahre in der Krankenpflegeschule wurde Luna für ihren Einsatz, ihre Arbeitsmoral und ihre Entschlossenheit bewundert. Von Montag bis Freitag studierte sie intensiv. An den Wochenenden arbeitete sie als Putzfrau und Kindermädchen, um ihre Träume zu verwirklichen.

„Sie hat hart gearbeitet, aber immer mit einem Lächeln im Gesicht“, sagte Silvero. „Sie war auch die beste Nanny. Sie würde Himmel und Erde bewegen, um jedes Kind glücklich zu machen.“

Luna musste nur ihre Abschlussarbeit schreiben, um ihren Abschluss zu erhalten. Sie hoffte, dass die Einnahmen aus ihrer Arbeit in Surfside es ihr ermöglichen würden, die Gebühr von etwa 300 US-Dollar zu finanzieren.

„Sie war vor der großen Reise so besorgt, aber ich sagte ihr, dass es eine großartige Erfahrung und eine Gelegenheit sein würde, alles zu erreichen, was sie wollte“, sagte Silvero. “Im Moment wünschte ich, ich hätte es nicht getan”, fügte sie an.

Seit Tagen wartet die Familie voller Angst und erhält nur begrenzte Informationen von der paraguayischen Regierung.

“Wir haben von den Nachrichten gehört und gehofft, dass es ein Fehler war, weil sie ihren Namen falsch geschrieben haben”, sagte Juana Villalba, Lunas Mutter. „Dann haben sie es uns endlich erzählt, aber wir wissen nicht viel. Wir beten immer noch”, erzählte sie weiter.

Ihre Mutter sagte, die Behörden hätten Lunas älterem Bruder Diego geholfen, von Argentinien nach Paraguay zu reisen. Seine DNA-Proben wurden für den Fall entnommen, dass sie zur Identifizierung ihrer Leiche verwendet werden könnten. Sie werden in Paraguay bearbeitet und die Ergebnisse in die USA gesendet.

Abgesehen von Lunas Status als unerkannt haben Familienmitglieder keine weiteren Informationen.

„Wir wollen nur, dass uns jemand sagt, wo sie ist“, sagte Lorena Villalba. „Die First Lady konnte nach Miami fliegen, aber wir tappen noch im Dunkeln, wie die Suche läuft. Wir können es uns nicht leisten, nach Miami zu reisen”, fügte sie an.

Lunas Lieben finden Trost in ihren Erinnerungen. Sie erinnern sich an die junge Frau, die ihre Familie liebte. Das fröhliche Mädchen, das ihren Hunden ein TikTok-Profil widmete und zu den groovenden Rhythmen der Reggaeton-Musik tanzte. Die alberne Person, die Facebook mit Memes und Videos überschwemmte, in denen sie mit Kühen tanzte.

Sie sprechen vor allem von Luna als dem Licht ihrer Augen, dem leuchtenden Beispiel für Beharrlichkeit und dem Symbol der Hoffnung für eine besseres Leben im ländlichen Paraguay.

Vorerst warten ihre beiden Hunde Wendy und Capitán am Korb, die Hähne krächzen weiter, eine Mutter hält in der einen Hand das Foto ihrer Tochter und in der anderen einen Rosenkranz.

„Gott, bitte bring sie zurück“, betet Juana Villalba unter Tränen.

Wochenblatt / The Washington Post

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

12 Kommentare zu “Gearbeitet, um die Gebühren ihrer Abschlussprüfung bezahlen zu können

  1. | “Im Moment wünschte ich, ich hätte es nicht getan.”
    Ich hab’ beim Lesen geweint, das ist so unfassbar traurig; und ich kann mir vorstellen, dass gerade er sich Vorwürfe macht. Nach dem Feuer, dem Wetter und so vielen Tagen kann ich mir nicht vorstellen, dass Fräulein Leidy Luna Villalba noch am Leben ist, aber wenn doch, dann hoffe ich, dass man sie schnell findet und sie in nicht allzu schlechter Verfassung ist.

      1. @Eulenspiegel & @step by step
        Mein Kommentar war nicht gegen das Mädchen gerichtet. Sie tut mir leid und ich wünsche ihr, dass sie noch lebendig gefunden wird, obgleich die Chancen verschwindend gering sind.
        Mein Kommentar war gegen die glorifizierende Art der Berichterstattung gerichtet.
        Ich mag es eben lieber nüchtern und sachlich, statt das Drücken auf die Tränendrüsen und die Verherrlichung der Opfer.
        @Eulenspiegel insbesondere:
        Es besteht kein Grund, dass meine Tochter dir leid tun müsste. Sie hatte eine behütete und sorglose Kindheit und Jugend, mit einem liebenden Vater, der sie bei ihren Entscheidungen unterstützt.
        Nur weil ich in manchen Dingen anderer Meinung bin als Du, heißt das nicht, dass ich meiner Tochter kein guter Vater wäre.
        Du kennst weder meine Tochter, noch weißt du wie ich sie erzogen habe. Du bist also gänzlich unqualifiziert dir darüber ein Urteil zu bilden.

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Made in China: 37 Bridges collapsed in 5 years | Ancient China | Quality | moral issues – https://www.youtube.com/watch?v=q00nTSAcMhs
      In China kollabieren auch jeder Zeit Hochhaeuser und anderen commie Bauten.
      Die Ursachen dass alte kaiserlich chinesische Bauten ueber Jahrhunderte halten und heute noch gebraucht werden werden im Video so angefuehrt:
      1. Die alten Chinesen meinten dass “Gott alles sieht und 3 Fuss ueber dich die Geister (Engel) ueber dich wachen”.
      2. Hohe Moral unter den Chinesen da die menschlichen Qualitaeten sich in den Bauten wiederspiegeln sollten.
      Mit anderen Worten: die Religioesitaet der alten Chinesen war die Hauptursache dass sie langlebige Bauten bauten. Und die Gottlosigkeit der heutigen commie Chinesen ist der Grund dass sie Baupfusch betreiben.
      Grassierende Korruption herrscht in China.
      Chip Scam: China’s 15 Billion USD Chip Project Goes Bankrupt | HSMC | Huawei | TSMC| Semiconductor – https://www.youtube.com/watch?v=uQ-4Iw8OsCg
      Chip Scam Ⅱ: Another 10 Billion USD Chip Project Fails in China | QXIC | HSMC | TSMC | Semiconductor – https://www.youtube.com/watch?v=g8_A09d0g-g

  2. Mit Verlaub, aber so ein Artikel hilft niemanden weiter, ragt das Mädchen total übertrieben hervor und ist nur auf Mitleid aus.
    Schade, dass sie umgekommen ist (im Gegensatz zur dekadenten First Lady-Familie), aber es ist nunmal nicht zu ändern.

  3. Ist auch so. Bei corona das gleiche. Was da für artikel konstruiert werden ist schon komplett absurd. In europa kommt noch asyl dazu. Leider wirkt die emotionalisierende dauerbeschallung sodass viele den wald vor lauter bäumen nicht sehen.

Kommentar hinzufügen