Gesundheitsminister in Quarantäne

Asunción: Jetzt hat die Aura von Covid-19 auch den Gesundheitsminister erfasst, sodass er sich in die häusliche Quarantäne begeben muss.

„Ich berichte, dass eine Person in meinem Familienkern positiv auf Covid-19 getestet wurde. Bei mir fiel der Test aber negativ aus“, teilte der Gesundheitsminister Julio Mazzoleni über seinen Twitter-Account mit.

„Ich werde die Quarantäne gemäß dem aktuellen Protokoll einhalten. Lasst uns nicht unsere Aufmerksamkeit senken, sondern immer die Regeln des Schutzes und der Hygiene befolgen“, fügte er hinzu.

Minister Mazzoleni gab weder weitere Einzelheiten zum Gesundheitszustand seines Verwandten bekannt, der positiv auf Covid-19 getestet wurde, noch erwähnte er, ob die Person im Haus der Familie unter Quarantäne gestellt ist oder ob sie in ein Krankenhaus überwiesen wurde.

Bis gestern erreichte die Gesamtzahl der mit dem Covid-19 infizierten Menschen im Land 64.156 Fälle. Davon haben sich bereits 44.006 Infizierte wieder erholt und es gab 1.429 Todesfälle.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Beitragsbild Archiv / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu “Gesundheitsminister in Quarantäne

  1. Dieses Scheinargument: ‚ich bin ja auch betroffen, also ist das Covid-Märchen wahr‘ wird ja auch in anderen Ländern von ganz anderen Hinterladern mit Villa ohne nennbares Preis gespielt.
    Langweilig, abgedroschen, erstunken und erlogen.

  2. Dazu nur zwei Argumente:
    1. Wie kann es überhaupt sein, daß der Gesundheitsminister des Landes mit dem Corona-Virus angesteckt wird, wenn er doch stets soooooo vorbildlich mit Maske versehen in der Öffentlichkeit auftritt? Taugen die uns mit Zwang verordneten Masken wohl doch nichts und sind somit ein Fall für den Müll? Angesehene Wissenschaftler und Ingenieure weisen schon seit Monaten weltweit darauf hin, daß Textil-Mund- und Nasenmasken gegen Viren nur einen Schutz von maximal 10 %, die im Handel und in Apotheken erhältlichen Masken max. 30 % und die teuren und kaum käuflichen medizinischen Masken für Ärzte höchstens einen Schutz von 70 % bieten. Darauf wird selbst von den Herstellern hingewiesen. Ergo: Alles nur ein großer Schwindel und nicht mehr!
    2. Es ist schon sehr auffallend, daß es in allen von Covid 19 betroffenen Ländern so gut wie keine Grippeerkrankungen mehr gibt. Das gab es noch nie! Wie ist das nur möglich? Die Antwort ist klar: Jede Person, die auch nur an Husten, Schnupfen oder gar an einer grippalen Erkältung erkrankt ist, gilt seit dem bösen Virus Covid 19 grundsätzlich als Covid 19-Infizierter. Beinahe alle grippalen Infektionen beinhalten natürlich das Virus Covid 19. Auf diese Art von betrügerischer Manipulation der Politiker wird die “furchtbare” Pandemie niemals enden und kann bis in alle Ewigkeiten fort geführt werden. Zumindest so lange, bis die Menschheit entweder komplett durch geimpft ist (mit was überhaupt?) oder die Menschen endlich unter dem brutalen Regie einer anmaßenden Weltregierung stehen. Wollen wir das wirklich – sind wir wirklich solch dummen und feigen Menschen die sich wie die Lämmer zur Schlachtbank führen lassen und das auch noch freiwillig und mit Freuden? In Deutschland jedenfalls hat man schon den Eindruck, daß die große Mehrheit meiner Landsleute dank einer jahrelangen Gehirnwäsche durch links-grüne, faschistoide Gesinnungsterroristen, nicht mehr Wahrheit von Lüge unterscheiden und somit total verblödet sein müssen. An dieser Stelle eine großes DANKESCHÖN an die ehemalige SED-Genossin und FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda (war der Titel von Göppels nicht Propagandaminister?) der es gelungen ist innerhalb von 15 Jahren eine Nation nicht nur zu verblöden, sondern die CDU/CSU zu einer Partei von feigen, rückgratlosen Mitläufern umzuformen, durch links-grüne Berufs- und Studiumsversagern und laut krakeelenden Deutschlandhassern Deutschland im Fundament zu erschüttern. Das hat aus dieser Person noch kein Politiker vor ihr in Deutschland geschafft – nicht einmal ein Hitler! Unter ihm und nach ihm waren die Deutschen dennoch Deutsche und stolz auf ihre Geschichte (nicht auf die Nazi-Zeit), auf ihre Kultur und auf alles was sie in den vergangenen Jahrhunderten geleistet und aufgebaut hatten.

    1. Nun haben die Wissenschaftler auch noch herausgefunden, dass die leichte Form der Uhhh-Viru-V2.0 bis V.2.1 satte sieben verschiedene Formen annehmen kann. Erstaunlich.
      Weltweit seien bis heute ca. 50% der am Uhhh-Viru-V2.0 bis V.2.1 Verstorbenen Menschen in Altersheimen gewesen. Und da haben Sie recht, die Grippe simplex scheint besiegt, denn keine bekommt mehr die Grippe simplex, in welcher schon immer ca. 15% – Uhhh-Viren drin waren.
      Demnach, hätte man schon vor 40 Jahren den heutigen Uhhh-Viru-Test den Menschen unter die Nase gehalten, ist in den letzten 40 Jahren niemand an Grippe gestorben, alle an Uhhh-Viru-V.0.x.
      Nein, ich bin ja kein verschwörter Theoretiker, aber diese ganze Corona-Hype ist schon schlimm, allem voran für die Armen. Die Reichen werden ja gestärkt aus der Krise kommen.

    2. Er hat sich ja gar nicht angesteckt, sondern einer seiner Kernfamilie wurde positiv getestet und er negativ.
      Aber die 14 Tage bezahlten Urlaub nimmt er halt mit.
      Was für eine Kindergartenpolitik!
      Nur um dem Pöbel zu beweisen: Das Virus gibt es DOCH.

  3. Oh dat arme ” Kerlchen” nun hat noch ein paar Wochen bezahlten Urlaub dazu. Der kann einem wirklich Leid tun. Darf nicht arbeiten. Sicher wird auch das gesamte Ministerium geschlossen und in Quarantäne müssen. War wohl einer seiner Pappnasen infiziert.

    1. alex f, Guantanamo liegt auf Kuba, falls noch existent, dort kommt mit Sicherheit keiner hin, da Ami Staatsgefängnis. keiner verschickt die Verbrecher von Py nach dort. Also bleibt nur noch Corona.

  4. In Deutschland ist Krankheitsminister Spahn auch schon infiziert worden und müßte die 14-Tage Quarantäne ohne nennenswerte Symptome in diesen Tagen hinter sich bringen.
    Auf Twitter habe ich von einer Lehrerin gelesen die einen positiven Test hatte, obwohl sie hoch und heilig niemals die Maske ablegt, Abstand hält, alleine lebt und ihre soziale Kontakte vollkommen meidet und “viel Geld für FFP2-Masken ausgab”.
    Lest und lacht selbst:
    https://twitter.com/dielehrerin0/status/1322784609424363522

    Und in einem neueren Post weist sie dennoch darauf hin, dass sie mit Hashtag
    #Maskeauf nichts aber auch gar nichts hinterfrägt.

    1. Moment, irgend jemand seiner buckligen Verwandtschaft ist infiziert, er ist bisher negativ, so zumindest der beschriebene Status im Bericht. Auch egal, dann haben alle seine Protokolle in seiner eigenen Familie versagt, das sagt dann wohl alles aus!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.