Grenzübergang gesperrt

Ayolas: Von der Verwaltung des binationalen Wasserkraftwerks Yacyretá wird berichtet, dass der Grenzübergang zwischen Ayolas, Misiones und Ituzaingó, Corrientes, am Montag wegen Wartungsarbeiten gesperrt bleiben wird.

Durch die Sicherheits- und Überwachungsabteilung von Yacyretá hat man die Öffentlichkeit darauf hingewiesen, dass der Grenzübergang morgen wegen geplanter Wartungsarbeiten vorübergehend geschlossen wird.

Dies wurde von der technischen Abteilung des Wasserkraftwerks angefordert. Die Sperrung findet zwischen 08.00 und 16.00 Uhr statt.

Während dieser Zeit werden die Techniker auf dem für den Grenzübertritt in der Zone des Wasserkraftwerks freigegebenen Abschnitt Arbeiten mit schweren Maschinen ausführen.

Seit der Eröffnung dieses Übergangs zwischen Paraguay und Argentinien ist der Verkehr konstant. Am Wochenende steigt die Anzahl der Fahrzeuge zudem deutlich an.

Nach Angaben des binationalen Wasserkraftwerks haben bereits mehr als 2.000 Personen die neue Verbindung zwischen den beiden Städten genutzt, die zuvor nur den technischen Mitarbeitern aus Yacyretá zur Verfügung stand.

Wochenblatt / Ultima Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Grenzübergang gesperrt

  1. Seit ungefähr Dezember 2018 ist dieser Grenzübergang geöffnet …

    … scheint aber kein allzu großes Interesse zu sein:

    Quelle https://wochenblatt.cc/neuer-grenzuebergang-nach-argentinien/

    2000 Menschen in 280 Tagen überquerten diese Grenze ….

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.