Hinweise auf Mörder des Deutschen

San Lorenzo: Polizisten der Brigade Central der Stadt San Lorenzo fanden bei ihrer Untersuchung der Umgebung des Tatortes anscheinend mehrere Elemente, die sie auf die Spur der drei Täter bringen können. Gunter Dietmar Leidl (70) war vor fünf Tagen mit 15 Messerstichen und Schlägen in seinem Haus im Stadtteil „Capilla del Monte“ ermordet worden.

Unter den erwähnten Gegenständen, die auf dem höchstwahrscheinlichen Fluchtweg gefunden wurden, befanden sich unter anderem ein blutverschmiertes T-Shirt und die mutmaßliche Tatwaffe.

Die Polizisten unter Führung von Kommissar Ramón Morales suchten den Fluchtweg nicht nur wegen dem möglichen Auffinden von Gegenständen ab sondern auch um zu überprüfen, ob Überwachungskameras an Häusern angebracht sind. Letzteres scheint jedoch aussichtslos.

Nichtsdestotrotz wurden Phantombilder der drei unbekannten Männer durch Aussagen von Zeugen erstellt, erklärte Kommissar Morales. Das Opfer des Raubmordes hatte anscheinend selbst Überwachungskameras am Haus, deren Speicher jedoch von den Unbekannten mitgenommen wurde.

(Wochenblatt / Última Hora / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Hinweise auf Mörder des Deutschen

  1. Mhhhm.
    Die Mörder sind so in Eile das sie ein T-Shirt und die vermutliche Waffe vor der Tür verlieren aber gewieft genug die Speicher der Kameras mitzunehmen?
    Wo sind den diese „Speicher“ der Überwachungskameras untergebracht? Doch sicher nicht in der Kamera selbst, sondern irgendwo im Haus bei der Überwachungsanlage! Wer kennt sich dort so gut aus, das er das bewerkstelligen kann?
    Ein Troll 😉 der böses dabei denkt!

    Ach ja, wie verliert man ein T-Shirt oder entsorgt es, weil blutig, am Tatort?

    Die Vermutungen eines Laien aus Paraguay:

    Man könnte glauben das hier eine Beweisspur gelegt wird die zu Verhaftungen führt damit
    A: ein Täter vorgezeigt werden kann und
    B: der Druck auf die Polizei wegfällt und
    C: danach niemand mehr weitersucht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.