Im Stil “Zurück in die Zukunft“ fördert die Kirche ihren Selbstkult

Asunción: Mit einem auffälligen und originellen Video, in dem eine Parodie des in sozialen Netzwerken veröffentlichten Autos der beliebten Filmsaga “Zurück in die Zukunft“ zu sehen ist, kündigt die Evangelische Kirche Mas Que Vencedores (MQV) des bekannten Pastors Emilio Agüero Esgaib die Abhaltung eines Selbstkultes an.

„Auf Ersuchen ihrer Mitglieder und Teilnehmer hat die Kirche die Initiative ergriffen, um diese Veranstaltung durchzuführen, die am Flughafen Silvio Pettirossi in der Stadt Luque stattfinden wird. Sie ist für nächsten Sonntag, 20. September, um 17:30 Uhr, mit freiem Eintritt geplant“, heißt es in der Pressemitteilung von MQV.

Dies, um eine Agglomeration im Rahmen der neuen Normalität und nach sechs Monaten Isolierung aufgrund der Covid-19-Pandemie zu vermeiden. Die oben genannte Gemeinde ruft evangelikale Gläubige zur regen Teilnahme an dem Treffen auf.

Die Veranstaltung wird über alle erforderlichen Hygienemaßnahmen verfügen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Außerdem wird eine strenge Kontrolle durchgeführt, damit alle Teilnehmer dem festgelegten Hygieneprotokoll entsprechen. Der Ort bietet Platz für ca. 550 Fahrzeuge. Jedoch ist die Anzahl begrenzt und für die Teilnahme ist es erforderlich, ein Formular mit all den Informationen auszufüllen, die für die Anwesenheit obligatorisch sind. Interessenten können auf soziale Netzwerke von MQV zugreifen oder sich an die eingerichtete Hotline 021 202-714 wenden.

Es sei daran erinnert, dass die Evangelische Kirche Más Que Vencedores im vergangenen Februar ihr 19-jähriges Bestehen feierte und es dazu eine großartige Veranstaltung gab, die im Conmebol Convention Center stattfand, an der sich ungefähr 4.000 Menschen versammelten, darunter Politiker sowie berühmte und anerkannte Persönlichkeiten des Showbusiness.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Im Stil “Zurück in die Zukunft“ fördert die Kirche ihren Selbstkult

  1. Jeremia Ritter von Ochs vor dem Berg

    Das ist die lokale Version der amerikanischen Geldprediger und Mega Churches.
    Kein wahrer Christ hoert auf solche – leider tuns aber viele Menschen.
    Freiwillige Ignoranten sind es die meist ausschliesslich auf diese Rattenfaenger von Hammeln reinfallen.
    Mit nem Maxim schweren Maschinengewehr in die Herde zu feuern waehre noch der wahre Gottesdienst bezugs solcher Verfuehrer.
    Creationist Preacher DEMANDS your money! Too bad if you have COVID-19 or no job! https://www.youtube.com/watch?v=dZRHcuH4Amc
    „Sind Sie ihren Job los? Haben Sie ihre Arbeit wegen Corona verloren? Sind sie an COVID-19 erkrankt? Kein Problem“, meint money preacher Kenneth Copeland – „lass nur schnell dein Geld im Klingelkasten seiner Kirche und dann kannst du friedlich nach Hause gehen und verrecken … oder was du sonst hattest geplant zu tun“. „Jesus sei deine Geldquelle“, so dieser Zocker und gierige Halsabschneider. „Lass es dir blos nicht einfallen aufzuhoeren den Zehnten zu geben“, so wiederum dieser Zeck von Copeland.
    Sowas ist komplett antibiblisch. Der Zehnte war im Alten Testament nur fuer die Israeliten bestimmt um die Leviten ueber Wasser zu halten. Im Neuen Testament finden wir nirgends mehr dass jemand den Zehnten geben muss. Man kann ihn geben, muss es aber nicht. Leider ist die Praxis des Zehnten das allererste das die evangelikalen Paraguayergemeinden einfuehren – auch die Missionsgemeinden der Mennoniten. Die Pfaffen sind auch da zu allererst um ihren guten Lebensstil besorgt und reden den Leuten ein dass das Heil vom Zehnten abhaengt.
    Kein solches Gebot finden wir im Neuen Testament und der Zehnte ist im Alten Testament Teil des Gesetzes Mose dass null und nichtig ist, d.i. veraltet, aber doch nuetze zur Lehre. Der Zehnte war fuer den Christen nie ein Gebot, sondern war Teil der 613 Gebote des Gesetzes Mose das von keinem Christen mehr eingehalten werden braucht und vom Juden auch nicht da es keinen Tempel und keine Leviten mehr gibt die den Tempeldienst verrichten.
    Scharlatane, Hochstapler und Geldsauger sind solche die den Kirchen den Zehnten aufzwingen – moegen sie auf ewig schmoren.
    Pastor defends asking congregants to donate stimulus checks https://www.youtube.com/watch?v=b1ALBTZiDgo
    Pastor Tony Spell Says, Churches Need Cash … Give ‚Em Your Stimulus Check! https://www.youtube.com/watch?v=WE6B9Mmvpyo
    Die gierigen Pfaffen wollen sogar deinen Corona Scheck den du von der Regierung bekommen hast – anscheinend sind die christlichen Rockmusiker (Worship music) und Missionare am Ende ihrer Kraefte und nagen am Hungerstrang.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.