Industriekomplex im Chaco geplant

Mariscal Estigarribia: Die Stadtverwaltung plant die Einrichtung eines Industrie-, Handels- und Dienstleistungskomplexes, um die Entwicklung in der Region zu fördern.

Der Vorentwurf wurde von einem Entwicklungsgremium des Bezirks Mariscal Estigarribia (Midimec) erstellt, das aus mehreren öffentlichen und privaten Institutionen in der Region besteht.

Er sei dem Gemeinderat für seine Zustimmung vorgelegt worden, um die Verhandlungen zur Umsetzung aufzunehmen, sagte Bürgermeister Elmer Vogt (PQ).

Der Komplex wird auf einer Fläche von 1.400 Hektar des Verteidigungsministeriums errichtet. Die strategische Lage, in der Nähe der Transchaco-Route, des Flughafens und der Zone “Picada 500“, die im Rahmen des biozeanischen Korridors erschlossen wird, bietet äußerst gute Rahmenbedingungen.

Ein zentrales Ziel ist die Installation eines Schlachthofs, weil immer mehr Viehzüchter in den Norden des Distrikts und der Zone “Picada 500“ in großem Umfang vorrücken.

Der Komplex würde Räume für ein Bürgerzentrum, Gewerbegebiet, Wohnhäuser, Erholung, Industriepark und Grünflächen beinhalten.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.