Keine finanziellen Einbußen

Asunción: In diesen Tagen wird viel darüber berichtet, dass alle finanzielle Einschnitte wegen der Covid-19 Pandemie erleiden mussten, ausgenommen die staatlichen Funktionäre. Das stimmt, ist jedoch in einigen Sektoren nicht zwingend vorteilhaft.

Kaum begann die Pandemie sprach Präsident Abdo von einer Staatsreform, wo der staatliche Apparat schlanker und die Löhne geringer werden sollten, wenigstens vorübergehend, so lange die Ungewissheit anhält. Doch was hat die Pandemie am meisten verursacht? Hunderttausende Arbeitslose! Die meisten wurden trotz bestehender Gesetzgebung ohne Abfindung oder mit zu wenig Geld entlassen. Da auch in Paraguay der Arbeitnehmer Rechte hat, können Sie sich vorstellen, welchen Ansturm das Arbeitsgericht seit Monaten verzeichnet. Wo andere Gerichte mit gleicher Last weiterarbeiten und die Administration der Judikative weiterhin Zeit findet zu chatten und sich die Nägel zu lackieren, müssen Angestellte beim Arbeitsgericht, aber auch in Ministerium für Arbeit unbezahlte Überstunden schieben um halbwegs der Flut an Klagen hinterherzukommen. Der Richtigkeit muss jedoch erwähnt werden, dass Angestellte der Justiz keine staatlichen Angestellten sind, auch wenn man das meinen könnte.

Nach der Ankündigung Abdo’s die maximalen Löhne auf das Niveau seiner Bezüge zu senken, folgte nichts mehr. Er erklärte damals, dass jeder, der da nicht mitmache, zum Feind wird. Das stimmt so nicht. Er hat mehr Freund als angenommen, eben weil er seine Hände in den Schoß legte und nichts tat.

Wochenblatt

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Keine finanziellen Einbußen

  1. Die Arbeitnehmer haben AUCH Rechte?
    NUR die Arbeitnehmer haben in diesem Land Rechte.
    Die Arbeitgeber sind die Deppen der Nation.
    Selbst wenn man einen Angestellten beim Stehlen erwischt und er sogar dabei gefilmt wird, hat er Anrecht auf eine Abfindung und der anteiligen Aginaldo.
    Jetzt hat die Politik hunderte Unternehmer ruiniert, indem ihnen als erstes verboten wurde, die Angestellten zu entlassen. Die bekamen ihren Lohn fürs Nichtstun, während der Unternehmer keine Einnahmen generieren konnte.
    Als es nicht mehr anders ging und sie die Angestellten nicht mehr halten konnten, sollten und mussten sie noch hohe Abfindungen bezahlen.
    Was den Entlassenen nicht genug ist und sie jetzt klagen.
    Und natürlich werden die Arbeitnehmen Recht bekommen.
    Wer auch sonst?
    Und daß hier irgendjemand unbezahlte Überstunden schiebt, das kann glauben wer will.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.