Krankenhaus kann wegen fehlendem Abwasseranschluss nicht eröffnet werden

Fernando de la Mora: Da beim Bau des neuen Krankenhauses auf alle geachtet wurde, mit Ausnahme des Abwassersammlers, kann dieses nun nicht eingeweiht werden. Weitere Verzögerungen kommen auf Patienten zu.

Nachdem 70 Millionen US-Dollar investiert wurden, nachdem man Platz für 600 Betten und 22 Operationssäle eingerichtet hat, fehlte es augenscheinlich nur am Abwasseranschluss, denn die frühere Klinik Ingavi, auf dessen Grundstück das neue Ingavi IPS Krankenhaus entstand, hatte nur einen kleinen Anschluss, der nun nicht mehr ausreicht. Jetzt erhofft man sich vom Ministerium für öffentliche Bauten einen Sammler und eine Ableitung in den San Lorenzo Bach, was wiederum andere Gewässer wie den Ypacaraí See verschmutzen würde.

Währenddessen spürt man in anderen Krankenhäusern und Kliniken des Fürsorgedienstes IPS wie die Mengen an Patienten nicht fachgerecht behandelt werden können.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Krankenhaus kann wegen fehlendem Abwasseranschluss nicht eröffnet werden

  1. und da will man dem Volk höheren Mindestlohn verklickern? Ich würde dabei echt auf deine Ausbildung bestehen?

  2. So ist es, wenn man überall „hochspezialisierte Fachkräfte“ beschäftigt! Und davon gibt es mehr als genug. Aber selbstsicher auftreten und schöne Reden halten – das können sie unbestritten gut.

    1. in der Hauptstadt der „Fachkräfte“ sollte 2008 ein Flughafen in Betrieb gehen. Stand 04.2019 11.517 Mängel!! Aussage der „Experten“ Ein Abriss wäre BILLIGER. Welche Hauptstadt ist gemeint?

  3. – sollen die „Fachkräfte“ besser sein? Mein Blick geht nach Berlin in die Hauptstadt der Fachkräfte. da sollte ein FLH 2011 in Betrieb gehen! Stand 04. 2019 11.519 Mängel! Aussage der nun Verantwortlichen, Abreisen wäre billiger!

    1. In Deutschland sind das Einzelfälle, zugegebenermaßen sich häufend, hier aber ist das die Regel und niemand der sich groß daran stört! Entweder sind die Menschen hier schon so abgestumpft und lethargisch, oder sie denken, das ist eben so im Leben. Außerdem ist hinreichend bekannt, daß sich seit der steigenden Zuwanderung von ausländischen „Fachkräften“ und Kulturbereicherer in Deutschland das allgemeine Bildungsniveau und der Durchschnitts-IQ sich im freien Fall befinden.

  4. In Deutschland gibts gute Fachleute(noch), nur bekommen diese die Anweisungen vom Sesselfurzern, der in einer Gottesblase lebt?

  5. Stefan Krasulsky

    Antworten

    Für 70 Mio. Dollar doch 600 Betten … cooles Krankenhaus. Leider kann das Blut nach der OP nicht abfliessen, wie wir hie lesen. Nicht so schlimm. Stuttgart 21, Schönefeld haben jeweils Dutzende Milliarden verschlungen, sind auch noch nicht ijn Betrieb. was lernen wir daraus? Geld wird nur gedruckt, seit dem es weder Gold noch Silber ist …

  6. Ist doch kein Problem, spitzt man den Boden wieder auf, verlegt die Rohre und macht Boden wieder zu, ausserdem kann man den Kloackenafbfluss auch mittels Rohre durch das Gebäude führen, muss nur schauen, dass diese eine Neigung haben und wenn möglich in die korrekte Richtung. Aber das Beste an der Sache ist ja, dass da keiner eine Verantwortung trägt und nun etwas daraus lernen hätte sollen, beim nächsten Projekt es wieder gleich machen wird, der Steuerzahler wird den Mehraufwand schon berappen, kann ja mal jedesmal passieren.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.