Lassen Sie sich das bitte auf der Zunge zergehen

Asunción: Bei der liberalen Partei gewann heute Abend Efraín Alegre erneut den Parteivorsitz für die kommenden 5 Jahre. Interessant dabei waren die Aussagen zweier Gegner aus der eigenen Partei die für Cartes agieren und die schworen, dass Alegre politisch beerdigt wird.

Zuerst erklärte Ex-Senator Dionisio Amarilla einen Nachricht an Efraín Alegre. „Heute ist der Tag an dem wir dich begraben Efraín. Lerne wer dir 2016 zum Sieg verholfen hat. Jetzt musst du dich für das Finanzielle verantworten und dann gehts für sich und deine Gruppe hinter Gitter“.

Dummerweise zeigten die Wahlergebnisse des heutigen Abends, dass Alegre gegen Salon Buzarquis gewann, womit Alegre weitere 5 Jahre die Opposition führen wird und Dionisio Amarilla sich ins bürgerliche Leben zurückziehen sollte.

Doch dabei sollte er nicht Blas Llano vergessen, der noch viel schlimmer als sein Kumpane gegen Alegre austeilte. Llano sagte die folgende Sätze für seinen internen Feind: „Efraín bereitet sich auf einen Wahlschlappe vor, deswegen redet er von möglicher Wahlmanipulation. Wenn er zum Wahlgericht kein Vertrauen hat soll er nicht antreten. Ich glaube, dass das heute nichts weiter als eine Wahlniederlage für Alegre wird und er sich aus der Politik zurückziehen muss. Er muss zeigen wofür er das Geld der Partei nutzte und seine Gruppe und er müssen sich vor der Justiz verantworten. Heute Nachmittag ist er mit seinem Diskurs am Ende“, sagte wortwörtlich Llano, dessen Kandidat Salon Buzarquis nicht genügend Stimmen bekam um seine Prognose umzusetzen.

Obwohl Alegre aktuell keinen Senator mehr hinter sich hat, schaffte er es die Präsidentschaft der Partei zu verteidigen, was aufzeigt, dass die Liberalen sich nicht von Cartes kaufen lassen wollen, zumindest die Mehrheit.

Wochenblatt / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Lassen Sie sich das bitte auf der Zunge zergehen

  1. Was sind die Liberalen nur für eine chaotische Partei? Dulden in ihren Reihen U-Boote von Cartes die ganz offen dessen Interessen vertreten. Wenn die Liberalen nicht endlich reinen Tisch mit diesen Partei-Partisanen machen kann man die Liberalen wirklich vergessen. Mir scheint, Chaos, Hauen und Stechen bis hin zu Lügen und Manipulationen gehören grundsätzlich zum Programm der Parteien im Land. So freilich, kann Paraguay niemals gesunden. Chaos, wohin man auch schaut!

  2. Wenn die Parteien ihre Reihen säubern wuerden so das jeder in die Partei geht, die er unterstützt wuerden viele Parteien die hälfte ihrer amigos verlieren und Cartes haette einen riesen Zulauf. Im Ergebniss waere Cartes aber der Verlierer, da er noch mehr diebische Amigos durchfuettern muesste, die dann bei ihm die Hand offen halten und einen Posten haben wollen statt bei den anderen Parteien.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.