Lino Oviedo verspricht besser zu sein als seine Mitbewerber für die kommende Präsidentschaftswahl

Caacupé: Bei einem heutigen Treffen zwischen Anhängern der Partei Unace, erklärte Führer und General Lino Oviedo, dass dieser wegen seinem Lebenslauf um Längen besser ist als einer seiner Mitstreiter im Kampf um die Präsidentschaft.

Diese Aussage traf er vor rund 500 Anhängern. Ebenfalls erklärte er, „dass er der einzige ist, der der Bevölkerung Sicherheit bringen kann. Die anderen Mitbewerber können seines Wissens noch nicht mal in Guaraní reden“ während er sechs Sprachen fließend beherrscht, darunter Deutsch.

„Nicht einer von ihnen kennt Armut oder das Leben eines einfachen Bauern weswegen sie nicht wie wir sein können“, fügte Oviedo hinzu.

Ebenso findet er es traurig, dass Paraguayer ins Ausland gehen müssen um Geld zu verdienen. „Unsere jungen Einwohner verreisen in ferne Länder und träumen dort von ihrer Rückkehr während hier ihre Eltern auf sie warten“, sagte er.

Während seiner Rede vor den Anhängern versprach er einem 72-jährigen Mann, dem ein Bein amputiert wurde und der mit Krücken zu Treffen kam, ihm ein Kunstbein vom Orthopäden zu zahlen.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen