LKW stürzt in den Fluss

Ayolas: Ein LKW war mit Steinen und Sand beladen, um das Ufer des Paraná-Flusses zu befestigen. Dabei kam es aber anscheinend zu einem fahrtechnischen Problem, das dazu führte, dass das Fahrzeug in den Fluss Paraná stürzte.

Der Vorfall ereignete sich nahe einer Herberge in der Stadt Ayolas im Departement Misiones, wo der Fahrer eines Lastwagens den Auftrag hatte, das Ufer des Paraná-Flusses mit Sand und Steinen zu befestigen.

Es ging bergab und das Fahrzeug konnte aufgrund der schweren Beladung nicht anhalten und landete in dem Fluss. Ein Zeuge hielt den Moment auf einem Video fest.

Glücklicherweise konnte der Fahrer unversehrt aus dem LKW herauskommen.

Wochenblatt / NPY

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “LKW stürzt in den Fluss

  1. angeblich ist der flus so niedrig das keine schiffahrt ohne zusätzliche gebuhren möglich ist und nun verschwinden ganze lkw im fluss, irgendwas haut da nich hin

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.