Mehr als 100 positive Fälle in den letzten 24 Stunden

Asunción: Gesundheitsminister Julio Mazzoleni berichtete über 106 neue positive Fälle von Covid-19, die höchste Zahl seit Beginn der Pandemie. 102 der Gesamtzahl waren auf Infektionen zurückzuführen und 4 kamen laut Bericht aus dem Ausland.

„Wir haben 1.357 Laborproben verarbeitet, 106 davon waren positiv getestet: 102 durch Kontakte und 4 aus dem Ausland, alle in Quarantäne. 18 Infizierte erholten sich und somit steigt die Gesamtzahl auf 944. Insgesamt bestätigte Fälle: 1.528”, heißt es in dem Post auf Twitter vom Mazzoleni.

Ciudad del Este ist derzeit der Schwerpunkt von Infektionen, insbesondere das Regionalgefängnis. Die Gesundheitsbehörden sprechen von einer Rückkehr aus der Phase der intelligenten Quarantäne, eine Entscheidung, die innerhalb von 48 bis 72 Stunden getroffen werden würde.

In Ayolas ist man ebenfalls in Alarmbereitschaft, da sieben Militärangehörige positiv getestet wurden. Es ist bekannt, dass sie in den letzten Tagen verschiedene Teile der Stadt aufgesucht haben und möglicherweise andere Einwohner angesteckt haben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Stadt in die Phase 0 der Quarantäne zurückkehrt, wie es bei San Roque González im Departement Paraguari der Fall war.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

13 Kommentare zu “Mehr als 100 positive Fälle in den letzten 24 Stunden

  1. Covid 1984 ist ein Hoax. Es mag diese Erkrankung geben, aber es wird mit Wissen und wollen durch falsche positive Tests das jeweilige gewuenschte Ergebniss erzielt.
    Inzwischen ist bekannt, daß es auch Corana Viren bei Kuehen und Schweinen gibt, die dann ein bisschen kraenkeln koennen. Wer die Tiere dann schlachtet fängt sich die Viren ein. Die Covid 1984 Test s schlagen durchweg positiv auf diese tierischen corona Vieren an. Damit wurde die Covid 1984 Pandemie in der Schlachterei Toennies in der brd frei erfunden, wo niemand erkrankt ist. In Paraguay wird auch mancher Schlachter und vielleicht auch ein Fleischverkaeufer im Supermarkt Covid 1984 positiv getestet werden koennen weil er eine tierische corona Infektion hat.

  2. Oh, wieder neue Fälle von positiven Tests. Welche Überraschung bei über 1000 Getesteten und der bekannten Fehlerquote. Es könnte sogar sein, dass von diesen 100 angeblich Infizierten tatsächlich 2-3 leichte Symptome eines Schnupfens entwickeln und vielleicht einer ins Krankenhaus muss, dass er mit viel Glück wieder verlassen kann, wenn er von den panischen Ärzten nicht zu Tode therapiert wird.
    Und wenn sich das Ganze noch 10 Mal wiederholt, dann könnten vielleicht tatsächlich sogar ein oder zwei über 80jährige sterben.
    Lassen wir deshalb vorsorglich alle Quarantänemaßnahmen wieder aufleben und die Wirtschaft wieder auf 0 fahren. Wenn dann die Ökonomie völlig zerstört ist, Tausende an Hunger gestorben und das Land wieder in die Steinzeit zurückgefallen ist, dann haben wir kein Geld für die Coronatests mehr und besiegen so endlich die tödliche Bedrohung.
    Weiter so ihr unfähigen Vollpfosten, der Wähler hat euch ja weltweit dafür in eure Ämter gewählt.
    Alle westlichen Völker haben die Regierungen, die sie verdienen.

  3. Halten wir doch mal die unbestreitbaren Fakten fest:
    1. Corona ist keine eingebildete Krankheit
    2. Corona ist ein schleichender Virus und daher heimtückisch
    3. Wer an Corona erkrankt ist, den erwischt es ganz offensichtlich sehr schlimm, nicht wie bei einer normalen Grippe.
    4. Die Ansteckungsgefahr ist nicht zu erkennen – sie ist einfach plötzlich da und befällt die Menschen. Die Ansteckungsgefahr ist offensichtlich auch höher und greift schneller um sich als bei einer normalen Grippe.
    5. Wer an Corona ernstlich erkrankt ist, gerät in einen meist sehr erbärmlichen Zustand und kommt ohne ärztliche Hilfe, meist in einem Krankenhaus nicht aus.
    6. Soweit man von an Corona Erkrankten erkrankten Menschen weiß, sind die Nachwirkungen beträchtlich und klingen oft erst nach Wochen oder gar Monaten ab. Ohne Rehabilitationsmaßnahmen würde viele einstmals Erkrankte nicht wieder auf die Beine kommen.
    7. Nun kann man gewiß darüber diskutieren, wie gefährlich, tödlich und ansteckend dieser Virus tatsächlich ist und ob die weltweit getroffenen Schutzmaßnahmen wirklich in diesem Umfange notwendig sind, oder ob der Virus eher von Regierungen dazu genutzt wird, endlich das Volk einzuschüchtern, zu verdummen und gefügig zu machen. Dies gilt wohl in besonderem Maße für Länder innerhalb der EU. Ich persönlich glaube, daß zumindest in der EU (nicht nur in Deutschland) der Virus dazu genutzt wird, die Agenda der Abschaffung von Nationalstaaten in Verbindung mit einer Internationalisierung und Islamisierung von Typen wie Soros und der UN vorangetrieben wird. Politiker wie Merkel, Habeck und Co spielen dabei bereitwillig gerne mit um ihren Traum vom Sozialismus zu verwirklichen. Als Vorbild dazu dient das verbrecherische Unrechtssystem der DDR („war im Grund ja gut, nur wurde vieles falsch gemacht“ – so die Meinung der unverbesserlichen LINKEN & GRÜNEN) und ganz aktuell China. Nicht umsonst umgarnt Merkel China und hät sich mit Kritik an deren Politik zurück. Auch Habeck von den GRÜNEN propagiert ja ganz offen das China-Modell. Wenn die Bürger nicht aufpassen, geraten deren Freiheiten ganz schnell unter „die Räder“ – die Gefahr ist so groß wie seit Ende des zweiten Weltkrieges nicht mehr.

  4. Nachdem in Deutschland wieder eine Region eingesperrt wird, kann sich Paraguays Gesundheitministerdarsteller nicht lumpen lassen und muss nachziehen.
    Das ist eiskaltes Kalkül.
    Zuerst lässt man die Menschen ein ganz klein wenig aufatmen und hoffen, dann ruiniert man sie völlig.
    Die werden nicht aufhören, bevor nicht 7 Milliarden Menschen auf der Welt in äußerster Armut und Verzweiflung leben. Und dann wird man sie durch angebliche Impfungen vernichten.
    Denkt an die Georgia Guidestones.

    @eggi
    ich kenne noch nicht einmal jemanden, der einen kennt, der von jemandem weiß, dem jemand erzählt hat, er kenne jemanden, der an Covid-19 erkrankt ist.
    Sie kennen noch nicht einmal einen Infizierten.
    In unserer Gegend sind viele junge Leute aus Brazil zurück gekommen. Nicht einer von denen ist positiv getestet worden.
    Und das, obwohl sich im Nachbarland angeblich die Leichenberge in den Straßen bis zum 2. Stockwerk stapeln sollen.
    Auch die Rückkehrer kannten in Brazil oder Argentina keinen Infizierten, geschweige denn einen Erkrankten.

  5. Ich fordere mal alle Leser des WB auf, mitzuteilen wie viele, nicht Verdacht, sondern bestätigt und auf Intensivstationen behandelt werden wegen Corona, die sich in Eurem Umfeld aufhalten. Also bei mir in Limpio, ist nicht ein Fall bekannt und ich habe viele Kontakte durch meine Arbeit.

    1. Die Leute hier, sind nicht anders und benehmen sich nicht anders als vor Corona. Es wird gefeiert, im großen Rahmen, es wird Fußball / Volleyball gespielt, jeder begrüßt jeden, allerdings nicht mit Küsschen sondern mit Faust oder Ellenbogen. Der Terere wird rumgereicht usw.

  6. Wie hoch ist denn eigentlich die Zahl der wirklich Erkrankten, d. h. wieviele der Infizierten haben mittlere bis schwere Symtome? Da kann man suchen wie man will, es gibt einfach keine Zahlen.

    1. Das ist gewollt, so haben die 8 mio Leute in Quarantäne zum kontrollieren. Die Zahl der wirklich schwer oder mittel Erkrankten geben die nicht Preis. 1 wissen die sowieso nicht woran erkrankt. 2 hat der „Gesundheitsminister “ soviel Macht, die er vorher niemals hatte und nicht aufgeben will, egal ob Recht oder Unrecht. 3 Zahlen werden grundsätzlich gefälscht, entweder um das Risiko herab oder herauf zu setzen, so wie jedes Land es braucht. Mitte März, hörte ich eine Zahl von 22 toten und 1000 infizierten von einem Pfleger in IPS.,aber es wurde stillschweigen, unter Androhungen von Konsequenzen vereinbart Privat Krankenhäuser haben keine Meldungen. Tot ist tot ob mit oder an Corona.

        1. Hermann, genau so sieht es aus, jedes Land verschönert oder verschlechtert die Zahlen, so wie die Politbandis es brauchen. Früher, in der DDR wurden wir alle, egal ob Kindergarten oder Schule, einer kompletten Durchseuchung ausgesetzt, egal ob Masern, Windpocken und all die anderen “ Kinderkrankheiten“. Im Westen hingegen, wurde alles steril gemacht, wo dann das Immunsystem sagt, ok chemische “ Keule“, keiner braucht dich. Schaut Euch nur die Krankheiten an, die nach der kompletten sterilen Welt auftauchen. Sicher gab es und wird es immer auch Tote geben, das nennt man natürliche Auslese. Aber dies ist keine natürliche “ Auslese“. Dieser Virus dient nur dazu, die Weltbevölkerung im Zaum zu halten. Erschaffen von wem auch immer.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.