Models in der Krise, aber eines wird von allen beneidet

Asunción: Die Influencerin Laurys Diva, eine Benchmark für Only Fans in Paraguay, mit ihren mehr als 8 Millionen Followern auf Instagram, sagte, dass es sie nicht stören würde, dass viele Models jetzt nach einer Vorzugsposition jagen, die sie schon lange genießt.

„Ich sehe nichts Falsches daran. Ich mag es zu inspirieren und dass es uns allen gut geht. Die Sonne geht für alle auf“, äußerte sich Diva zu ihrem hohen Einkommen, das sie durch ihre Fotoshootings generiert.

Sie gab zu, dass sie sich sehr glücklich an der Spitze der Instagramer-Rangliste fühle, aber das Erreichen dieser Stufe ihren Preis in Bezug auf Arbeit und Disziplin gehabt habe.

„In anderen Ländern habe ich Kollegen, die top sind. Aber hier in Paraguay bin ich es im Moment (jedes Land hat seine Referenz), nur dank der Fans kann ich meiner Familie und anderen Menschen helfen“, sagte sie.

Diva fügte hinzu, dass das Einkommen schnell ansteige, wenn man diszipliniert sei.

Auf der Plattform von Only Fans hat Diva mehr als 15.000 Abonnenten, die (mindestens) 10 US-Dollar zahlen, um auf ihre sinnlichen Fotos zuzugreifen.

Nach Angaben des Staatssekretariats für Steuern hat Diva im vergangenen Jahr mit dem Verkauf ihrer Fotos über das Internet die Summe von rund 400.000.000 Guaranies in Rechnung gestellt.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Models in der Krise, aber eines wird von allen beneidet

  1. Ja, soll sie machen. Männer sind nun einmal extrem dumm.
    Würden mir 15.000 Weiber 10 Euro zahlen, damit ich meinen Piephahn in die Kamera halte, würde ich das auch tun. Aber so blöde sind Weiber nicht. Es wird mir auch wenig nutzen, wenn ich dann wie die Fußballerinnen die Gleichberechtigungskarte ziehe. Wird mir dann kein DFB oder ARD/ZDF ein höheres Gehalt querfinanzieren, obwohl kaum eine Sau sich das Entenfußball angucken will.
    .
    Sie macht es richtig. Mädchen, nimm was Du kriegen kannst, solange die Simps den Verstand von Rudi dem Rammler haben und Geld für etwas bezahlen, was es an allen Ecken im Internet millionenfach gratis zu sehen gibt. Sortiert nach allen Gelüsten. Männer machen sich das Leben selber schwer. Wären die Männer nicht so dumm und würden hübschen “Models” nicht Geld fürs Nichtstun bezahlen, bekämen auch sehr viel mehr Männer die echte Chance so ein Mäuselchen in die Kiste zu kriegen, denn die müsste dann ja, weil sie nichts anderen kann, ihre Dienste am Bordstein anbieten. Und höhere Konkurrenz ließe die Preise sinken.
    Ach, wär das schön, in einer Welt ohne Simps. Aber leider bin ich MitGlied des offensichtlich dümmeren Geschlechts.

    6
    4
    1. 15.000 sind an sich nicht viele. Es wäre einfach dem gegenzuwirken. Genau wie bei den fußballerinnen. Im gegenteil, ohne künstliche förderung, wäre es ohnehin nicht so und damit wäre auch gegenwirken nicht notwendig.

  2. Zuerst die Bezeichnung „Diva“, jener der sie so tituliert ist auch nicht ganz und sollte zuerst nachforschen, wen dieser Titel zugesprochen wird.
    „Onkel Nick“, 6. August 2022 um 06:18…
    …hatte die sogenannten Männer richtig beschrieben, ergänzend mag stimmen, dass sie so viele Follower hat, was zur heutigen Zeit passt und träumt von einem Millionär, aber die suchen auch jemanden der das Hirn auf den richtigen Platz hat.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.