Nichts bleibt wie es ist

Kolonie Independencia: Deutschsprachige Nachrichten über den Äther bleiben leider eine Seltenheit. Roland Ganzenmüller war der Macher des Radios Independencia, auf der Frequenz 107,9 FM. Nun ist und bleibt er “verschollen“.

Die letzte Nachricht an die Redaktion von Ganzenmüller lautete, Martin Riske werde den Sendebetrieb weiter am Laufen halten, ohne Nachrichten zu verlesen. Dem ist aber nicht so, seit mehr vier Wochen liegt der Sendebetrieb komplett still und die Hörer fragten nach was denn so los sei.

Ganzenmüller weilt in Deutschland und war nicht erreichbar für eine Stellungnahme. Nichts bleibt nun mal wie es ist, es bleibt aber zu hoffen, dass, nach angeblichen Aussagen Bekannter, das “Gehirn“ vom Radio bald wieder zurückkehren soll. Viele Hörer werden darüber erfreut sein, jedoch dürfte klar sein, dass ein Nachfolger schwer zu finden sein wird, wenn dies schon in der Unterbrechungspause nicht funktionierte.

Das Radio ZP30 ist eines der wenigen im Chaco, das auch noch Nachrichten in schriftlicher Form übermittelt und über den Äther sendet.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Nichts bleibt wie es ist

  1. Vielleicht ging Herr Ganzenmüller überhaupt nicht so ganz freiwillig? Wurde womöglich Druck auf ihn ausgeübt? Oder hatte er einfach „die Schnauze voll“?

  2. Mich wundert überhaupt, daß die Menschen in Idenpendencia so auffallend ruhig über diesen Vorgang bleiben. Zumindest im Wochenblatt ist dazu weder in der Vergangenheit noch jetzt so gut wie nichts zu vernehmen. Bedeutet dies, daß die deutsch-sprachigen Bürger in dieser Kolonie komplett „von der Welt“ sind, sich für nichts außerhalb ihrer Grundstücksgrenzen interessieren oder getrauen sie sich nicht den Mund aufzumachen – aus welchen Gründen auch immer. Seltsam ist das auf jeden Fall!

  3. Das hat einen einfachen Grund. Die Kolonisten hoeren Radio und lesen das Wochenblatt kaum deshalb auch keine Antwort auf das Geschehen…den Neueigewanderten ist das egal denn sie tratschen und ratschen das ist ihr Radio…Nachrichten ueber Py interessieren kaum denn es gibt so viele Neuigkeiten jeden Tag ueber schlechte Nachbarn.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.