Nur 4 Freibäder haben eine Genehmigung, aber es gibt mehr als 50 davon

Villarrica: Ing. Cinthia Rojas vom Umweltministerium in der Hauptstadt von Guairá teilte mit, dass derzeit nur 4 Freibäder eine Genehmigung besitzen, aber mehr als 50 in Betrieb sind, die in den kommenden Tagen besucht werden, damit diese strafrechtlich verfolgt werden können.

Sie erwähnte, dass die Anforderungen, die sie für den Betrieb dieser Orte zu berücksichtigen seien, das Handelspatent und die entsprechenden Bedingungen sind, damit jeder, der ein Schwimmbad besucht, sichere Gegebenheiten vorfände.

Andererseits äußerte er sich auch zu den leerstehenden Grundstücken und zur Müllverbrennung. Es gebe viele Beschwerden, jedoch nur zwei offizielle Anzeigen. Man warte auf die Antworten der Eigentümer, bevor sie an das Ordnungsamt weitergeleitet werden.

Die meisten Beschwerden stammen aus den Vierteln Santa Librada und Tuyutimí von Villarrica. Die Betroffenen sagen, dass sie keine Zeit für die Reinigung haben, aber nach den Benachrichtigungen werden die Arbeiten sofort durchgeführt, sodass in diesen Fällen keine weiteren strafrechtlichen Maßnahmen erfolgen.

Wochenblatt / Radio Guairá

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Nur 4 Freibäder haben eine Genehmigung, aber es gibt mehr als 50 davon

  1. Das ist bei uns im Barrio ähnlich. Haben keine Zeit für garnix. Sind viel beschäftigt mit Grasgesöff unter dem Mangobaum zu hocken und jedem Auto das vorbeifährt vor- und hinterher zu gucken. Da bleibt einem einfach nicht viel Zeit übrig um mal seinen Schweinestall aufzuräumen. Sieht man ja überall voran man vorbei fährt, wie hübsch alles zu gerichtet, pardon, zu gemüllt ist.

    11
    8
    1. Ja, ich denke schon. 50. Aber nur 4 haben eine Bewilligung. Haben bestimmt ein kleines Schildchen dran (aqui hay Agua no-grati para planchar, solo diez mil x hora).
      Bei uns in der Stadt gibt es auch ein Freibad (vielleicht noch mehrere). Ist immer mit einem großen Tor verschlossen (keine Einsicht). Einmal bin ich daran vorbeigefahren, war geöffnet und dachte mir, das wäre doch noch was für die Kinder. Angehalten, mal rein geguckt, rechts umkehrt und tschüssss. Ne, das standen noch Schrottautos rum und überhaupt hat mich die Hygeni nicht überzeugt. Will nicht testen, ob man da gesund baden geht und mit irgend etwas Lebendem auf der Haut wieder raus kommt.

      7
      2
      1. mhmmm…..also ein schönes großes Freibad, wo meine Kinder mal schwimmen gehen könnten, würde schon reichen. Das gab es früher einmal, aber im Moment kenne ich in Villarrica kein Einziges, aber wahrscheinlich bin ich nicht gut informiert.
        Dennoch Danke für die Auskunft!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.