Omikron: Werden bald chirurgische oder FFP2-Masken zur Verwendung vorgeschrieben?

Asunción: Die Omikron-Variante von Covid-19 lässt die Alarmglocken des Gesundheitsministeriums läuten. Ein Mund und Nasenschutz aus Stoff sei nicht mehr wirksam und man fordert, mindestens chirurgische oder FFFP2-Masken zu verwenden.

Stoffmasken seien laut Dr. Leticia Pintos, Direktorin für Netzwerke und Service des Gesundheitsministeriums, nicht wirksam gegen die Omikron-Variante von Covid-19. Sie drängt darauf, chirurgische Masken oder noch bessere wie FFP2 zu verwenden.

Pintos sagte weiter, dass, obwohl zu Beginn der Pandemie die Verwendung von Masken empfohlen worden sei, auch wenn diese aus Stoff bestehen, die Omikron-Variante angesichts ihrer hohen Übertragbarkeit derzeit mehr Vorsichtsmaßnahmen erfordert. Sie argumentierte, dass die WHO angesichts dieser Mutation die Verwendung von chirurgischen Masken empfiehlt.

„Es ist erwiesen, dass die Stoffmaske für die Omikron-Variante nicht funktioniert. Wir bestehen darauf, dass die Menschen eine chirurgische oder FFFP2-Maske tragen“, sagte sie.

Pintos fügte hinzu, dass die Befeuchtung der Maske ihre Wirksamkeit verringert, sodass der regelmäßige Austausch empfohlen werde.

Wochenblatt / NPY

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu “Omikron: Werden bald chirurgische oder FFP2-Masken zur Verwendung vorgeschrieben?

  1. Ja, erst einmal Hallooo, ich weiß gar nich ob Sie es schon wussten. Aber ich bin ja auch Musiker. Also habe ich mal mein Klavier aus dem Keller geholt und ein Uhhh-Virus-V2.x-Maskenlied komponiert. Zugegeben, der Songtext ist nicht besonders anspruchsvoll, aber mit hiesig allerorts gut hörbarer schöner Musik: “Amor, dolor, no hay Cerveza y no hay Cerillas” kann er locker mithalten. Damit der Song nicht zu lange wird und die DB sprengt, habe ich die Songzeilen nummeriert. Also, viel Spaß beim Nachsingen. PS. Am meisten macht er spaß, wenn man ihn im Vorgarten seinen Nachbarn auf 120 dB vorsingt.
    Das Maskenlied
    0 Tri li tra la di dum (Intro)
    1 Es war einmal ein Uhhh-Viru, das war schrecklich und schrecklich ansteckend (Stophe)
    2 Uhu-Viru, wir heben unser linkes Bein und wickeln es in Maske ein (Refrain)
    3 Dann kam ein Viru-Update, das war noch schrecklicher und noch schrecklich ansteckender (Stophe)
    4 Uhu-Viru, wir heben unser linkes Bein und wickeln es in Maske ein (Refrain)
    5 Dann kam ein Viru-Update, das war noch schrecklicher und noch schrecklich ansteckender (Stophe)

    997 Dann kam ein Viru-Update, das war noch schrecklicher und noch schrecklich ansteckender (Stophe)
    998 Uhu-Viru, wir heben unser linkes Bein und wickeln es in Maske ein (Refrain)
    999 Und wir haben uns 999 mal freiwillig GVO-Gepimpt, i glaub, i halt mal das andere Knie hin (outro)
    Viel Spaß beim freiwillig Zwangs-GVO-Pimpen wünscht euch euer Rumblestelzchen. Wenigstens habt ihr jetzt einen vernünftigen Text, wenn euch nach der 999-sten GVO-Zwangspimpung etwas weh tut.

    17
    12
  2. Masken sind hässlich, bilden einen Nährboden für Keime und fördern eine Kultur der Paranoia. Es wäre eigentlich Aufgabe von Redaktionen, ausgewogen, sachlich und objektiv daüber zu berichten, denn zu zahlreich sind die Gegenargumente.

    “Damit hält man das nicht auf…..die technischen Daten sind nicht gut…!”
    (Prof. Drosten)

    https://www.youtube.com/watch?v=hdPjDmFkP6A

    Mund-Nasen-Schutz in der Öffentlichkeit: Keine Hinweise für eine Wirksamkeit

    (Krankenhaushygiene, Thieme Verlag)

    https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/abstract/10.1055/a-1174-6591

    “Die Maskenpflicht ist eine Idiotie!”

    (Prof. Bhakdi, Epidemiologe,Bestsellerautor)

    “Kein Infektionsschutz durch Masken – schon gar nicht bei Kindern”

    (Dr Wodarg, Bestsellerautor, Lungenfacharzt, ehemaliger Bundestagsabgeordneter)

    https://www.wodarg.com/masken/

    “Über 50 wissenschaftliche Studien kommen zu dem Schluss, dass Masken die Ausbreitung von Krankheiten nicht verhindern”

    https://uncutnews.ch/ueber-50-wissenschaftliche-studien-kommen-zu-dem-schluss-dass-masken-die-ausbreitung-von-krankheiten-nicht-verhindern/

    “Sauerstoffmangel schadet jedem Gehirn. Es muss die freie Entscheidung jedes Menschen sein, ob er den Sauerstoffmangel seines Gehirns in Kauf nehmen will, um sich mit einer wirkungslosen Maske vor Viren zu schützen.“

    (Dr. med. Margareta Griesz-Brisson, medizinische Direktorin der Londoner Klinik für Neurologie und Schmerz,)

    “Erschreckende Ergebnisse: Stiftung Warentest bricht FFP2-Test ab”

    https://www.focus.de/corona-virus/gesundheit/masken-fuer-kinder-erschreckende-ergebnisse-stiftung-warentest-bricht-ffp2-test-ab_id_26067574.html

    25
    8
    1. “Damit hält man das nicht auf…..die technischen Daten sind nicht gut…!”
      (Prof. Drosten) — Ach der Prof. Dorsten, das ist doch einer dieser Corona-Leugner. Wurde der nicht abgesetzt und durch Dr. Wodarg ersetzt? 🙂

      12
      12
  3. Herrlich welche Politiker wollen den jetzt so richtig gut verdienen? Wenn ich die Symptome mit meiner 4 tägigen Erkältung Vergleiche dann hatte ich bereits diese neue todbringende Art des Virus. Hups ich lebe noch. Diese Hysterie niehmt kein Ende weil hier im Land dieses Politikerpack sich wie überall auf der Welt die Taschen mit Geld füllen. Sie beuten das Volk mit ihren Massnahmen aus. Zerstören Existenzen und schrecken vor nichts zurück. Ich hoffe sie bekommen für ihre Geldgier irgendwann die Rechnung und müssen dafür teuer bezahlen.

    27
    7
  4. Jetzt bricht die totale Panik aus. Wenn diese Grippewelle über uns hinweggefegt ist, können sie Ihre “Impfungen” und Masken einpacken. Das lässt die Alarmglocken läuten. Das muss mit aller Macht verhindert werden. Dabei denken sie natürlich nur an die Gesundheit der Bevölkerung.

    18
    6
  5. Jahr 2022...die überleben wollen

    Es ist so krass offensichtlich, das tut beim Lesen weh. Jetzt nach fast 2 Jahren “fällt” denen ein, dass die Stoffmaske nicht gut genug “schützt”. Offenbar ist denen reichlich verspätet zu Ohren gekommen, dass man mit “zertifizierten FFP2-Masken” gut verdienen kann.
    In Deutschland ändern sich die Meinungen und Verordnungen ständig: Erst hieß es Masken schützen nicht, dann bitte Stoffmasken, dann OP-Maske, dann FFP2, dann wieder zurück zur OP-Maske, für Grundschulkinder reicht erstmal Stoffmaske, für 2 Monate hat man die sogar kurz ausgesetzt, wo die Berliner Bildungssenatorin meinte, dass es ihr eine Freude sei, die Kinder wieder lachen zu sehen, um dann sie trotzdem an Schulen wieder einzuführen.
    Für Erwachsene schwankt es ständig zwischen FFP2 und OP-Maske je nach Lust und Laune. Das Wichtigste ist nur für die, dass die Maskenpflicht auf gar keinen Fall fallen darf.

    22
    4
  6. Der neuste Schrei der Impf- und GVO-Pimp-Junkies ist ja, dass sie sich gleichzeitig gegen Grippe-simplex impfen lassen müssen. Ein paar GVO-Pimp-Junkies, 2x GVO-gepimpt, haben sich trotzdem mit Uhhh-Viru angesteckt und danach – nach erfolgreicher Überwindung – sich noch mit Grippe-simplex angesteckt. Die neuste Vergewaltigung der deutschen Sprache nennt sich Flurona. So ein Seich aber auch. Aber es besteht Hoffnung. Denn es gibt geschätzt noch 1.000.000 weitere Krankheiten, die man sich auflesen kann, wenn man an allem rumfummelt und dann die Fingen in den Mund gibt. Und die Impfung dazu. Also Leute, ich kann nur den Käseblättchen folgen und euch empfehlen, lasst euch gegen 999.994 Krankheiten impfen und gegen vier Uhhhu-Varianten GVO-Pimpen. Viel Spaß! Aber nicht alle bis zum Anschlag in selbe Knie. Also ich würde das schon auf beide Knie verteilen.

    13
    4

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.