Polizist bei Schießerei verwundet

Ein Polizist wurde bei einer Schießerei im Viertel Herrera verwundet. Die Beamten waren auf einer Verfolgungsjagd als die Täter das Feuer eröffneten.

Laut dem Polizeibericht vom 11. Polizeirevier in Asunción entdeckten die Beamten auf ihrer Streifenfahrt einen Toyota, der vor Kurzem als gestohlen gemeldet war. Nachdem die Polizisten das Fahrzeug anhalten wollten entschied sich der Fahrer zu flüchten und eine Verfolgungsjagd begann. Im Zuge dessen kam es zu einem Schusswechsel zwischen den Kriminellen und den Beamten bei dem ein Polizist verletzt wurde. Die Verdächtigen ließen das Fahrzeug stehen und flohen mit einem anderen Auto. Die Ermittler vermuten, dass die Täter Mitglied einer Bande sein könnten, die einen Banküberfall geplant hätten. Der Polizist befindet sich im Krankenhaus, sein Zustand ist stabil.

Quelle: ABC Color