“Rock N‘ Roll All Stars” – Ein Schaulaufen von Rockstars und VIP´s in Paraguay

Asunción: Im Rahmen einer mittleren Südamerikatournee kommen Rockstars, die verschiedenen Band angehören zu Konzerten des ganz besonderen Sorte zusammen. Eines davon wird am 19. April im Jockey Club in Asunción stattfinden. Der Kartenverkauf beginnt bei Personal am 14. März und öffentlich vier Tage später.

Hochrangige Musiker wie James Hetfield (Sänger und Gitarrist von Metallica), Gene Simmons (Kiss), Glenn Hughes (Black Sabbath, Deep Purple), Matt Sorum, Duff McKagan und Gilby Clarke (Velvet Revolver und Guns N‘ Roses), Mike Inez (Alice in Chains), Ed Roland (Collective Soul), Vince Neil (Mötley Crüe‎), Sebastian Bach (Skid Row), Joe Elliott (Def Leppard), Billy Duffy (The Cult) und Steve Stevens (Billy Idol).

Präsentator des Spektakels mit einem 30 minütigem Diskurs in Spanisch wird der Schauspieler Charlie Sheen sein, der zuletzt aus der Fernsehserie „Two and a Half Men“ geworfen wurde wegen seinen Drogen und Alkoholproblemen.

Das Mobilfunkunternehmen Personal kündigte am heutigen Sonntag an, die Eintrittskarten ab dem 14. März für drei Tage anzubieten. Preise wie folgt für Personalkunden: 95.000 Guaranies (Campo), 110.000 Guaranies (Platea), 450.000 Guaranies (Campo VIP) und 800.000 (Rockstar vor der Bühne). Dieses Angebot gilt nur vom 14. bis 17. März 2012.

Ab dem 18. März gibt es über RED UTS Eintrittskarten die folgende Kosten ahben: 150.000 Guaranies (Campo), 170.000 Guaranies (Platea), 550.000 Guaranies (Campo VIP) und 1.000.000 (Rockstar vor der Bühne).

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu ““Rock N‘ Roll All Stars” – Ein Schaulaufen von Rockstars und VIP´s in Paraguay

  1. Grenzdebile und Asterix Anhänger sollten bei ihrer Volksmusik bleiben… wer die Kohle hat geht hin, wer nicht der schreibt dann eben weiterhin unnötige Kommentare, denn ohne Arme – keine Kekse, gelle!?

    Ich bin 100%ig dabei und ist ein Pflichtbesuch für jeden Rock n Roller! Alles wurde gesagt und ich freu mich darauf, die „Hall of Fame“ der Rock Musik in Paraguay begrüßen zu dürfen!

    See ya !!!

  2. Kann Obelix beipflichten, dass die Eintrittspreise viel Heu für 75% der Paraguayer sind. Aber die Besetzung der Musiker finde ich gar nicht so schlecht. Nur, als Multimillionäre könnten sie auch auf etwas Gage verzichten, schliesslich verzeichnet Paraguay eines der tiefsten pro-Kopf-Einkommen Südamerikas. Glaube dass die kaum die Hütte voll bekommen. Viele Menschen hier in Paraguay kaufen sich Felipe-Brot, während ich ein neues Hemd anprobiere!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.