“Sie haben die Lince zerstört”

Paraguarí: Bei einem Besuch in der Stadt Paraguarí am Donnerstag rief der ehemalige Präsident Horacio Cartes dazu auf, nicht auf Aggressionen zu reagieren, und äußerte seinen Wunsch nach der Rückkehr der Lince-Gruppe.

Er machte den ehemaligen Innenminister Juan Ernesto Villamayor für die derzeitige Situation der motorisierten Gruppe verantwortlich.

Der Vorsitzende von Honor Colorado, Horacio Cartes, erklärte, er habe sich in Bezug auf die Kritik in den Concordia-Modus versetzt, weil er Frieden im Land wolle, und schlug seinen Glaubensgenossen vor, nicht auf die Aggressionen zu antworten und an die Arbeit zu gehen. “Die Menschen sind des Kämpfens müde. Wenn sie uns wählen, erwarten sie von uns, dass wir ihre Werkzeuge sind”, fügte er hinzu.

Er beglückwünschte auch die Gewinner der Kommunalwahlen und hob hervor, dass 352 Sitze im Stadtrat mehr gewonnen wurden als im Jahr 2015 und 163 Bürgermeisterämter – ein historischer Rekord.

Cartes sagte auch, dass der Wirtschaftswissenschaftler und Colorado-Führer Santiago Peña der nächste Präsident der Republik sein wird, wenn Gott es nicht anders will.

An anderer Stelle kritisierte er Juan Ernesto Villamayor dafür, die Lince-Gruppe zerstört zu haben, nur weil sie während seiner Amtszeit gegründet wurde. “Als sie uns gehörte, kam Villamayor, um sie zu beseitigen, aber das änderte nichts für Cartes, wohl aber für die Bürger. Einige von denen, die gekommen sind, haben nicht verstanden, dass sie Beamte sind und keine Chefs. Sie waren bestrebt, alles zu zerstören, und heute schreien die Menschen nach Arbeit und Sicherheit, und hoffentlich wird die Lince wieder gestärkt”, fügte er hinzu.

Dennoch müssen der zwei Punkte hinzugefügt werden, um das ganze Bild zu betrachten. Die Lince Gruppe gibt es nach wie vor als aktive Eingreiftruppe und wenn jemand die Lince zerstört hat, war es Maria del Carmen Benitez, die Bürgermeisterin von Ybycuí, die sie aus der Stadt schmiss und ihnen Kontrollverbot erteilte, weil diese Personen mit gestohlenen Motorrädern erwischte. Diese Anhängerin von Cartes, deren Mann seit Jahren der Justiz aus dem Weg geht, glaubt sie steht über dem Gesetz. Doch leider vergaß Horacio Cartes diesen Vorfall zu erwähnen, obwohl er sich im gleichen Departement befand.

Was die Ankündigung des Präsidenten der ANR, Pedro Alliana, über den Ausschluss von etwa 12.000 Glaubensgenossen betrifft, so wies er darauf hin, dass sie keine Glaubensgenossen wollen, die bei den allgemeinen Wahlen Geschäfte machen.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu ““Sie haben die Lince zerstört”

  1. Die Lince-Übungsgruppe gibt es nicht mehr. Schade. Eben noch vor zwei Tagen gesehen, wie sie einen auseinander genommen haben. Schade, weil wenn ich besoffen herumfahre muss ich nun doch ein Taxi nehmen, wenn ich in einen Polizeikontrolle komme, um am nächsten Bancomaten Plata abzuheben. Naja, dafür habe ich eine Zweidollarschein stets parat.
    Ne, die Lince-Übungsgruppe gibt es noch. Es müssen lediglich die nicht-Colorado-konformen aussortiert werden. Die Partei braucht viel Plata für die nächsten Wahlen. Und dazu sind nur noch zwei Jahre übrig. Und ja, der nächste wird wieder ein Colorado-Präsident. Das war aber schwierig zu erraten.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.