Starker Regen verursacht Sachschäden und Todesopfer

Asunción: Der am heutigen Morgen begonnene Regen in großen Teilen des Landes war verantwortlich für den Tod von mindestens zwei Menschen sowie hohen Sachschäden in diversen Teilen des Landes.

Während das erste Todesopfer, Emma Gertrudiz Aquino (28), am heutigen Vormittag in Asunción gemeldet wurde, nachdem sie 1,6 km in einer Wasserrinne mitgerissen wurde erreichte eine weitere Todesmeldung die Redaktion. Maximino Mereles Escobar stand unter Einfluss von Alkohol und ertrank in seinem überfluteten Haus.

In Limpio, Asunción und San Lorenzo bildeten sich auf den Straßen reißende Bäche die den Verkehrsfluss beeinträchtigten. Im Stadteil Tacumbú von Asunción sowie in Luque und Lambaré fiel der Strom aus weil Strommasten umfielen.

Im Nordosten des Landes, in Pedro Juan Caballero, der Provinzhauptstadt von Amambay, wurde ein Großteil des Dachs der Justizvollzugsanstalt abgedeckt. Die freiwillige Feuerwehr sowie die Polizei sind unterdessen dabei, beeinträchtigt von weiteren Regenfällen, die Situation unter Kontrolle zu bringen.

Im Stadtteil Los Laureles von Asuncion wurde das Abwassersystem überschwemmt was zu starker Geruchsbildung führte. Die Anwohner halten laut eigenen Aussagen den Gestank kaum noch aus. Im Zentrum der Hauptstadt fielen an einigen Kreuzungen die Ampeln wegen Kurzschlüssen aus. Dazu summieren sich Fahrzeuge die durch das Hochwasser zum Stehen gekommen sind.

(Wochenblatt / Abc / Última Hora / Fotos:Abc / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Starker Regen verursacht Sachschäden und Todesopfer

  1. @ susanne
    Ist ja wohl „Ansichtssache“*ggg*
    (Komme gerade vom Schweinestall ausmisten…lol)

    Na dann mal bitte einen RIESE-MEGA-FLACON
    nach Los Laureles.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.