Statt gute Laune und Party: Leiche am San José Strand gefunden

Encarnación: Besucher des Strandes sind auf Sonne, gute Laune, Essen und kalte Getränke eingestimmt, aber ganz bestimmt nicht darauf einen Leichnam da zu finden.

Es handelt sich um einen Mann im Alter von etwa 50 Jahren. Das Wartungspersonal am San José Strand in Encarnación fand die Leiche bei Reinigungsarbeiten inmitten von Müll und Krabben, die an das Ufer des breiten Rio Paraná gespült worden waren.

Er wurde anscheinend an Land gespült, und seine Identität ist noch unbekannt. Die städtischen Angestellten benachrichtigten sofort die Marinepräfektur, die Nationalpolizei und die Staatsanwaltschaft, die schnell zum Fundort kamen, um die notwendigen Schritte einzuleiten.

Der Gerichtsmediziner, Dr. Aldo von Knobloch, untersuchte die Leiche und stellte fest, dass sie seit 24 bis 48 Stunden tot war. Es handelt sich um eine männliche Person mit Bart, etwa 1,70 m groß, ohne Verletzungen oder Anzeichen eines Kampfes.

Die Leiche befand sich bereits in einem Zustand der Verwesung und wurde in die Leichenhalle des Regionalen Krankenhauses von Encarnación gebracht, um mit Hilfe des AFIS-Systems der Nationalpolizei identifiziert zu werden.

Wochenblatt / Última Hora

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.