Steiniger Weg nach Den Haag gewünscht

Asunción: Hugo Estigarribia, Senator der Colorado Partei meinte in einem gegebenen Interview, dass Präsident Federico Franco nichts mehr zu verlieren hätte und deswegen noch in seiner Amtsperiode beim internationalen Gerichtshof in Den Haag die Mercosur Exklusion von Paraguay anzeigen sollte.

„Die Regierung unter Cartes hat damit nichts zu tun. Das alles fällt auf Franco zurück. Es würde jedoch Cartes einen Verhandlungsvorteil bringen, mit einer Klage in der Tasche, die sein Vorgänger eingereicht hat“, versicherte er.

Paraguay muss eine intelligente Beziehung mit Brasilien führen und den Wirtschaftsblock als Wirtschaftsblock betrachten, ohne politisches Make Up. Die politische Rechnung für das Amtsenthebungsverfahren von Fernando Lugo darf nicht Horacio Cartes tragen.

Außerdem muss die demokratische Klausel (Ushuaia-Protokoll) im Mercosur-Vertrag wieder gestrichen werden. Das ist zwar eine extreme Idee, jedoch löst sie auch das Problem von Venezuela, wo Paraguay dann auch nicht so genau hinschaut.

(Wochenblatt / Hoy / Foto: Wikipedia)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Steiniger Weg nach Den Haag gewünscht

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.