Tödlicher Stromschlag, beim Versuch ein Haus auszurauben

Asunción: Ein 21-jähriger Mann wurde im Haus seines Nachbarn durch einen Stromschlag getötet. Er versuchte offenbar, in das Haus einzubrechen, um es auszurauben.

Das Opfer lebte neben dem Haus, in das er nach Angaben der Polizei eindringen wollte, um es auszurauben. Als er mit einem Elektrozaun in Kontakt kam, erhielt er einen tödlichen Stromschlag. Jede Hilfe kam zu spät.

Die Angehörigen des Verstorbenen versicherten, er sei drogenabhängig und nicht das erste Mal, dass er versucht habe, das Haus seines Nachbarn auszurauben.

Der Verstorbene wurde als Enzo Matías Cardozo identifiziert, 21 Jahre alt. Der Vorfall ereignete sich im Viertel Santa Ana von Asunción.

Wochenblatt / NPY

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Tödlicher Stromschlag, beim Versuch ein Haus auszurauben

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.