Victor Bogado ist kein Senator mehr

Asunción: Insgesamt 35 der 45 Senatoren waren heute zur außerordentlichen Sitzung gekommen, wo es nur darum ging Victor Bogado aus dem eigenen Kreis auszuschließen. Alle 35 stimmten gegen ihn.

Dank der Stimmenfreigabe des Llano und Cartes-Flügels summierten sich schlußendlich 35 Stimmen für die Ausgliederung von Bogado, der sich bis zuletzt als Opfer einer Medienkampagne sah und mehrmals wiederholte keinen Einfluss auf die vertragliche Verpflichtung von Quintana genommen zu haben. Sie war sein Kindermädchen und reiste auf Staatskosten in der ganzen Welkt zu Terminen von Bogado mit und bekam über einen Zeitraum Löhne aus zwei Institutionen bezahlt, obwohl sie nur in einer arbeitete, wenn auch nur auf dem Papier.

Bogado selbst erklärte der Staatsanwaltschaft keine Steine in den Weg gelegt zu haben, dennoch dauerte es 6 Jahre bis der Fall vor Gericht kam. Laut der Staatsanwaltschaft hätte es ohne Schikanen in 6 Monaten so weit sein können. Für Bogado wird höchstwahrscheinlich Arnaldo Franco, Ex-Privatsekretär von Horacio Cartes, den Platz einnehmen.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Victor Bogado ist kein Senator mehr

  1. Diese Familie Franco muss auch wieder mal an die Reihe kommen, ist ja schon ein paar Jahre her, als ein Franco Präsident war, als Lugo gehen durfte. Der Bogado konnte ja noch weiter sechs Jahre zugreifen. Hoffentlich ist wenigstens heute mal am Arbeitsplatz erschienen. Hatten ja heute wieder vollen Terminkalender die Abgeordneten, kaum zu glauben, dass bei der viel Arbeit die sie sich machen die Jahre vergehen und weiterhin nichts beschlossen ist. Aber immerhin, heute haben die Abgeordneten etwas wichtiges und dringendes Abzuarbeiten geleistet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.