Vom Dämon besessen: Schule muss Unterricht früher beenden

Azote’y: Die Schule Kurusu de Hierro, im Distrikt Azote’y, Concepción, musste früher ihren Unterricht beenden als geplant, weil einige Schüler von einem Dämon besessen waren.

Das Problem begann vor zwei Monaten und die Eltern beschlossen, ihre Kinder wegen der kollektiven Psychose nicht mehr in die Schule zu schicken. Bisher ist die Tatsache unerklärlich, die bereits mehr als 20 Schüler zwischen 16 und 17 Jahren betraf, die Symptome haben, von irgendeinem Dämon besessen zu sein.

„Sie werfen sich auf den Boden, schreien, rennen und machen ihren Verwandten Angst. Bisher wissen wir nicht, was passiert, aber einige der Kinder sind mit einem Arzt nach Villarrica gefahren. Ihnen wurde gesagt, dass es eine Folge einer teuflischen Praxis (Zauberei) sei, die ein oder zwei Schüler und ein Vater der Institution machen würden“, sagte Francisco Oviedo, Stadtrat aus Azote‘y.

Auf der anderen Seite gab die Leiterin des Departements für Bildung, Silvia Torales, an, dass sie gezwungen gewesen sei, das Schuljahr zu beenden, da die Eltern selbst beschlossen hätten, ihre Kinder aus Angst nicht mehr in die Institution zu schicken. „Wir haben die Situation dem Bildungsministerium MEC gemeldet und beschlossen, die endgültigen Aktivitäten für die Schüler vorwegzunehmen, während die Lehrer ihren Zeitplan einhalten“, sagte Torales.

Ein medizinisches Team aus der Gesundheitsregion war bereits vor Ort, und 20 Kinder konnten in der psychiatrischen Klinik von Concepción behandelt werden. Während sich einige von der Besessenheit erholten, gerieten andere in eine seelische Krise. Schüler ersten, zweiten und dritten Klasse waren von dem Phänomen betroffen.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

41 Kommentare zu “Vom Dämon besessen: Schule muss Unterricht früher beenden

  1. Ja, das ist schon ein Phänomen, wenn die Kids keinen Bock auf Schule haben. Geister und Dämonen ziehen hier immer. Wenn man Probleme mit Dieben auf dem Grundstück hat, einfach verbreiten, dass massenhaft Kröten dort sterben weil ein alter Friedhof unter der Oberfläche liegt. Die Geister der Toten steigen auf und fahren in die Kröten, was diese nicht überleben, da es schwarze Seelen sind, die die armen Kröten sofort töten. Das erzählt man den Nachbarn, in der Despensa, Arbeiter, wenn vorhanden etc. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Da kommt nie wieder einer. Kann natürlich sein, dass die Despensa das nächste mal geschlossen ist, wenn man da einkaufen möchte.

  2. Religion macht dumm!
    Schickt mir die Kinder. Ich heile sie innerhalb weniger Minuten mit meinem Ledergürtel. Und danach schickt mir die Eltern. Und danach die Pfaffen.
    Schuljahr beenden? Ich glaub es hackt!

  3. Welche Art von Videos/ Bilder haben sich die Schüler geteilt?
    Hat man die Schüler schon auf Drogen getestet?
    Typisch Paraguayer, wenn man nicht sofort eine Erklärung hat, dann sind es irgendwelche Dämonen oder sonstiger undefinierter Müll.
    Wissentschaftlich an ein offentsichtliches Problem heranzugehen können sie nicht, weil super aus-/(ein-) gebildet.

  4. Das hatte ich frueher auch immer, das fing schon auf dem Schulweg an und hoerte schlagartig mit dem Schlussgong auf. Wahrscheinlich giftige Gase aus den Gullideckeln oder Erdstrahlen.

  5. Dieses land ist an Lächerlichkeit und Rückständigkeit wirklich nicht mehr zu unterbieten,hehe. Manchmal glaubt man sich im Mittelalter zurück?
    Aber wetten, deren Smartphones können sie noch bedienen, die Schüler?

  6. 2014 erkannte der Vatikan die in etwa 30 Ländern vertretene internationale Vereinigung der Exorzisten (AIE) offiziell als private rechtsfähige Gesellschaft an. Zur Organisation gehören rund 250 Teufelsaustreiber-innen, die jährlich etwa 30 000 mal zum Einsatz kommen. (offiziell von der Katholischen Kirche) @ ch 2005 diese Praxis wird auch in EUROPA durchgeführt. Wie Lächerlich und Rückständig? Befindet sich der Vatikan nicht auch in Europa?

      1. wenn man hier so einige Beiträge liest, da kann man schon denken der ein oder andere Exorzist ist hier tätig. Und die Schreiber kommen nun mal nicht aus der Paraguay. Im Artikel ging es von Dämonen besessen. Und die Offizielle Erlaubnis der Austreibung kommt von der? na? woher?

  7. Ihr werdet schlagartig glauben wenn ihr den teufel persönlich vor euch habet.
    Dan wird es zu spät sein buße zu tun.
    Pharao war nicht so verstockt das er die bösen mächte ignorierte den er hatte selbst falsche propheten.
    Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel. Epheser 6.12

    1. Menschen wie Du, mit euren geisteskranken Wahnvorstellungen, tragen die Schuld an solchen Geschichten, wie mit diesen Kindern. Euch reicht es nicht, dass ihr den ganzen Tag nur Schwachsinn labert, nein ihr müsst kleine Kinder mit euren krankhaften Lügen verwirren.
      Teufel, Gott, Jesus, Allah, Elefantengötter, Buddha, Wishnu, Shiva und bla bla bla sind die Dämonen, die euch in euren schwachsinnigen Köpfen rumspuken.

    2. Der Theologe Dr. Dr. Joachim Kahl schrieb das Buch“ Das Elend des Christentums“ und trat aus der Kirche aus.
      Unbedingt Lesenswert.
      Durch diesen Hinweis sinkt jetzt wieder das Niveau der Kommentare auf dieser Website. Das Niveau wird wieder schnell steigen, wenn über die Mennoniten und die Paraguayer gelästert wird. Wetten?
      „Die Bibel wurde von einfachen Menschen geschrieben, voller Irgümer und Widersprüche, über weite Strecken nicht authentisch.“
      Spinoza
      Entweder war Spinoza vom Teufel besessen oder er war ein großer Dummkopf, weil er alles aus dem Zusammenhan riss und einfach nicht wahrhaben wollte, dass das Märchenbuch in Wirklichkeit „Gottes Wort“ ist.
      P.S. es hat aber heute lange gedauert, bis Joss einen passenden Bibelspruch fand?!

    3. Ach, nee. Schon wieder so einer, der auch an die Existenz von UFOs glaubt.
      Sicher, dass die Herrscher des Universum überhaupt von uns Menschen wissen?
      Wohl zu viel SciFi gelesen?
      Solange ein großer Teil der Menschheit an so einen Humbug glaubt, wird es nie Frieden auf dieser Erde geben.

    4. Gott ist, wie zu hören war, in einem supermassereichen schwarzen Loch gefangen, und zwar in Sagittarius A, das eine Masse von ca 4,1 Millionen Sonnemassen ausmacht. Aus diesem schwazen Loch kommt Gott nicht mehr heraus. Er ist dort gefangen, so lange wie dieses supermassereiche schwarze Loch existiert.

    5. Ich mach das so: Bis kurz vor meinem Tod glaube ich nicht an alte abergläubische Geschichten. Kurz vor meinem Tod spende der Kath. Kirche Mill im Ablassbrief. Na, gibt immerhin schon zwei Streichhölzer x 500 orepüy. Das ist für manche ein Vermögen im Paragauy. Oder glaubt jemand die hiesig Kirchen produziere keinen Abfall, der hinter der Kirche verbrannt werden muss? Selbst wenn die Kirche Müllgebühren bezahlen möchte, kommt eh keine Müllabfuhr vorbei. Kurz: Man muss effizient denken im Leben, saufen, festen, morden, lügen, andere belästigen, andere in Gefahr bringen insbesondere im Straßenverkehr und kurz vor seinem Toude räudig, pardon, reuig werden. Armer Joss, da hast du aber schon was verpasst im Leben, wenn du schon von Klein auf nie gesündigt hast. Tipp: Hör mal AC/DCs „Highway to hell“ bei Streichwurst, Bier und 120 dB. Ich: 356.914.911.944.968

  8. Ich würde gern meine Tochter in die Sklaverei verkaufen, wie es in Exodus 21:7 erlaubt wird. Was wäre Ihrer Meinung hach heutzutage ein angemessener Preis für sie?
    Frage eines US Amerikaners
    Ich weiß, dass ich mit keiner Frau in Kontakt treten darf, wenn sie sich im Zustand ihrer menstrualen Unreinheit befindet (Lev. 15_19-24) Das Problem ist,wie kann ich das wissen? Ich hab‘ versucht zu fragen, aber die meisten Frauen reagieren darauf pikiert.
    wie vor
    Lev 25:44 stellt fest, dass ich Leibeigene besitzen darf, sowohl männliche als auch weibliche, wenn ich sie von benachbarten Nationen erwerbe. einer meiner Freund emeint, das würde auf MExiko zutreffen, aber nicht auf Kanadier. Können Sie das erklären? Warum darf ich keine Kanadier besitzen?
    wie vor
    Ich habe einen Nachbarn, der stets am Samstag arbeitet. Exodus 35:22 stellt deutlich fest, dass er getötet werden muss. Allerdings: bin ich moralisch verpflichtet, ihn eigenhändig zu töten?
    wie vor
    Ein Freund von mir meint, obwohl das Essen von Schalentieren, wie Muscheln oder Hummer, ein Gräuel darstellt Lev: 11:10), sei es ein geringeres Gräzel als Homosexualität. Ich stimme dem nicht zu. Könnten Sie das klarstellen?
    wievor
    In Lev. 21:18.21 wird dargelegt, dass ich mich dem Altar Gottes nicht nähern darf, wenn meine Augen von einer Krankheit befallen sind. Ich muss zugeben, das ich eine Lesebrille trage. Muss meine Sehkraft perfekt sein oder gib’ts hier ein wenig Spielraum?
    wie vor?
    Jo mei, san mer hier im Kindergarten,. oder was? Na klar, wenn man aus dem Märchenbuch zitiert?! Das geht im Kindergarten am besten!

  9. Die meisten meiner männlichen Freunde lassen sich ihre Haupt- und Barthaare schneiden, inklusive dr Haare ihrer Schläfen, obwohl das eindeutig durch Lev. 19:27 verboten ist. Wie sollen sie sterben?=
    Anonym, USA
    Ich weiß aus Lev. 11:7-8, dass das Berühren der Haut eines toten Schweines mich unrein macht. Darf ich aber dennoch FUßball spielen, wenn ich dabei Handschuhe anziehe?
    Anonym, USA

  10. Jan, ich rate dir lieber leichtverständliche Bibeiferse zu lesen die dir zu einem guten führen könnten. Zb. Johannes. 3, 16-18.
    Die Bibel ist kein irbuch sondern nützlich zu lehren. Natürlich, wer nicht den Geist Gottes in sich hat, kann das Wort Gottes das vom Geist Gottes inspiriert ist nicht oder schwer verstehen.

    1. Machen Sie sich bitte keine falschen Vorstrellungen: „Denn das Heil ist aus den Juden.“
      sagte Jesus nach Johannes 4,22
      Zwar habe ich den Geist Gottes nicht in mir und will ihn auch nicht, das wäre mir einfach zuwider, aber diese Aussage verstehe ich durchaus.

  11. Die Bibelstellen die da angefuehrt werden sind schon richtig – wie eben alles in der Bibel (nach dem Urtext). Nur eben ihre Interpretation ist aehnlich die des Satan als er Jesus versuchte indem er sich schlau glaubte und Bibelstellen anfuehrte. Wie kommt es dass ich mich jedesmal im Glauben gestaerkt fuehle, wenn sie Bibelstellen zitieren? – auch ohne ein paar Schnaepse gekippt zu haben.
    Daemonische Einfluesse kennt unsere Generation kaum – Gott sei dank. Denn nur zu gewissen Zeitpunkten in der Heilsgeschichte warf der Teufel seine Daemonen auf die Erde und konzentrierte sie auf eine Aufgabe – vorsinntflutlichen Begattung der Daemonen von Menschenfrauen, Zeit Jesu auf Erden, und die Endzeit. Da wir in der Endzeit leben nehmen die Aktivitaeten der Daemonen wieder zu gerade wegen der gottlosigkeit der Europaeer. Ist Jesus nicht im Herzen des Menschen, ists der Teufel – irgendwer beherrbergt den Menschen.
    Das mit der vermehrten Besessenheit der Menschen, buchstaeblich, ist keine Einbildung. Klar muss vorher auf Crystal Meth untersucht werden und anderen Drogen aber daemonische Einfluesse werden zunehmen. Man wird wieder dahin kommen wie es die heidnischen Germanen hatten – staendig angst vor Geistern und so opfert man bald auch schon mal die eigenen Kinder um die Goetter wohlgesinnt zu stimmen. Die Geschichte der Indianer des Chaco ist dementsprechend klar und deutlich.
    Seien wir also froh dass wir das nicht nachempfinden koennen was die Leute im Artikel anscheinend erlebt haben – das ist ne besondere Gnade und Schutz Gottes. Oft haftet der Schutz Gottes auch noch auf Folgegenerationen eventuell weil die Ur- Ur- Ur- Urgrossmutter fuer die Folgegenerationen gebete hat und Jesus angefleht diese doch davor zu bewahren. Dieser Schutz kann aber auch mit einer Generation verworfen werden und vertan.
    Was glauben Sie denn hat es auf sich wenn viele Dachler Migranten von „Wegbeamen“, Ufos, Nickelbahnen in der Luft, Astralminerale in der Luft und anderem Okkultismus faseln? Das sind klare Einfluesse von Daemonen die letztendlich ein Uebergangsstadium zu purem Satanismus und okkulten Ansichten fuehren. Es faengt mit dem Agnostizismus an, der mit der unechtheit der Bibel begruendet wird und dann gehts den Abhang hinab und zwar immer schneller und steiler. Letzendlich ist der Rassenwahn der Nazis noch relativ „harmlos“ gegen die modernen Esoteriker welche aber auf derselben Schiene aufbauen.
    Naziideologie ist eigentlich einer der extremsten Arten des Humanismus – der Humanismus als Religion.

    1. Man muss die Bibel nur richtig interpretieren. ? Was ist richtig? Ansonsten ist man vom Satan in die Irre geführt? Ich denke, mein Schwein pfeift!! Sind die richtigen Interpretationen von Gott inspiriert? ich denke, meine zwei Schweine pfeifen.
      „Es besteht ein Gegensatz von Glaube und Vernunft. Der Glaube ist ein eingebildetes Prinzip, das von naturwidrigen und widersinnigen Annahmen ausgeht.“
      Diderot
      Sicher auch vom Teufel besessen! Meine drei Schweine pfeifen!

  12. So euch die Welt haßt, so wisset, daß sie mich vor euch gehaßt hat. Johannes 15.18
    Wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das Ihre lieb; weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich habe euch von der Welt erwählt, darum haßt euch die Welt. Johannes 15.19
    Kehrt um Leute.Ich staune immer über Ninive.Eine ganze stadt Gottlos aber als Jona Ihren untetgang predigte taten sie im auftrag des Königst Buße.Offensichtlich kan man noch schlimmer werden als eine ganze Gottlose stadt.Tut Buße leute.
    Nicht menschen bestimmen wann etwas gerecht ist und wann nicht.Wie kan man meinen das geschöpfe einen schöpfer verurteilen können?
    Noch ist gnadenzeit,Jesus kommt bald.

    1. Leute wie du mißbrauchen die Kinder geistig, mit ihren verrückten Lügen. Ich hoffe, dass du keine Kinder hast, die du mit deinem dummen Gefasel verblöden kannst und die dann auch irgendwann mit zuckenden Krampfanfällen auf dem Boden liegen, weil du denen deine Geisteskrankheit eingetrichtert hast.

      1. Ich bin mir sicher Leute wie Joss haben noch keine Kinder missbraucht. Auch tun das verschwindend wenige Pfaffen weltweit – klar sollte das KEINER der Hochwuerden machen, aber prozentuell sind deren Zahlen verschwindend gering.
        Gerade das Christentum macht klug.
        Die generelle Verbloedung der Industrie in DACh’l ist eigentlich auf den Niedergang des Christentums zurueckzufuehren da die jungen Leute weniger damit was zu tun haben wollen und daher wirre Schnapsideen in deren Koepfen rumspuken.

        1. Gäbe es einen allmächtigen Gott, dann hatte er nicht so ein merkwürdiges Buch wie die „Bibel“ inspirieren lassen sondern ein Werk ohne Widersprüche und Fehler als auch Merkwürdigkeiten inspiriert.
          Gäbe es einen allmächtigen Gott, so hätte er das Universum, etwa so, wie es momentan ist, binnen einer einzigen Sekunde oder weniger schaffen können ohne 13,4 iridische Milliarden-Jahre benötigt, daran rumzubasteln.
          Für die neuzteiliche Naturwissenschaft ist ein „methodischer Atheisumus“ verbindlich, d.h. man betreibt Naturwissenschaft ohne Einbeziehung von Dogmen oder Hypothesen über Gott (etsi deus non daretur – als wenn es keinen Gott gibt) Deswegen sind die Wissenschaften in den Augen vieler Religionsfanatiker nichts anderes als Teufelswerk.,

    2. Jesus kommt bald? Ich denke, mein viertes Schwein pfeift ebenfalls.
      Voltaire wandte sich gegen die zahlreichen Anmaßungen und Widersprüche in der offiziellen kirchlichen Lehre, aber auch gegen den im Namen der Liebe!! gepredigten und praktizierten Fanatismus und Hass. Mit Blick auf die Geschichte des Christentums wies Voltaire auf die in dessen Namen begangegen zahlreichen Gausamkeiten hin und wandte sich gegen die mit Fälschungen und Manipulationen verbundene Umdeutung der Vergangenheit,.
      Waaas? Das kann doch gar nicht sein! Im Namen der Liebe wurden Fanatismus und Hass gepredigt? Das tun doch nur Agnostiker und Atheisten. Auch wurden keine Gtrausamkeiten begangen. Alles nur Einbildung und Fehlinterpretation. 22 Millionen Tote in den Kreuzzügen? Papperlapapp! Falsch interpretiert! Mindestens zehn Millionen Tote in Zeiten der Inquisition? Dummes Zeugs. Falsch gelesen. In den Zeiten der Inquisition starb niemand. Jesus, bitte komme bald und verschenke ein wenig Intelligenz und reiße einigen Religionswahnsinnigen die Scheuklappen runter. Danke,.

  13. @Jan van Smuts
    Pilatus: qui est veritas? Was ist Wahrheit. Eben ohne es zu merken entfernen sich die Gottlosen immer mehr von der Wahrheit. Wie Leute werden wenn sie nicht mehr die Wahrheit haben kann man an Paraguay absehen: die Verfassung versteht man nicht mehr richtig zu interpretieren wohingegen in Deutschland man wenigstens bis heute noch halbwegs lesen kann. Das ist die Folge wenn eine ganze Nation sich von der Wahrheit entfernt.
    Das Problem liegt meist bei der Interpretation der Bibel da man dieses nur mit dem Heiligen Geist machen kann – daher sollten es Unglaeubige gar nicht erst versuchen.
    Glauben ist Wissen, wie der Apostel Paulus (Zeitzeuge Jesu) auch schon wusste.
    Es gibt keine Differenz zwischen Wissenschaft und Bibel – die Differenz sind immer die WissenschaftlerInnen.
    Christen, als falsche Brueder, moegen Faelschungen und Umdichtungen machen, Jesus und die Bibel hingegen nicht. Das wahre Christentum kann man nicht, aber sollte man koennen, durch Christen beurteilen. Die Suende ist allemal wiederum die Differenz.
    das Christentum ist also eine „pure Wissenschaft“, wie man von de Philosophie sagt dass sie ueber sich selber nachdenkt. Das Christentum kann man nur an Gott festmachen und von ihm heraus beurteilen, denn dieser macht nie was falsches.
    Viele Missstaende die die Unglaeubigen als „Gegenbeweis“ auffuehren gibt es entweder wegen dem Teufel oder als Strafe oder Gegenschlag Gottes um das Boese einzudaemmen (Kreuzzuege, Hitler, etc), denn ohne die Kreuzzuege und auch zerschlagung des Osmanischen Reiches im Ersten Weltkrieg haette der Islam das christliche Abendland ueberrannt und ohne Hitler waere wahrscheinlich die ganze Welt zur humanistischen Religion des Kommunismus zwangskonvertiert worden. Auch das Boese das den Mennoniten in Russland widerfuhr geschah als Schlag auf den Kopf wegen ihrer Boshaftigkeit. Ditto das mit dem Holocaust der Juden wo das staendige Ablehnen von Jesus seinen Tribut forderte.
    Man wird ja schliesslich nicht auf die Gemeinde oder das Christentum getauft sondern auf den Namen des Gottes – interpretier das Christentum dann von der Warte Gottes aus.

    1. Der aktuelle Wissensstand über die Entstehung von Universum, Leben und Mensch widerspricht vielen religiösen Vorstellungen.
      „Warum ich kein Christ bin“, von Bertrand Russell, unbedingt lesenswert. Die Grundlage der Religion ist die Angst vor dem Mysteriösen, vor der Niederlage, vor dem Tod. Angst ist der Vater der Grausamkeit und so nimmt es nicht Wunder, dass Grausamkeit und Religion historisch Hand in Hand gegangen sind. So Russell
      Für Jean Paul Sartre ist Gott nichts als eine Bedrohung der menschlichen Freiheit.
      Eine heute weit verbreitete Haltung sieht die Existenz eines „Gottes“ als weder beweisbar noch widerlegbar an (Agnotizismus).
      Ignoramus et ignorabimus = Wir wissen es nicht und werden es niemals wissen.
      Emil Heinrich du Bois-Reymonds
      Ich wette eine Flasche erstklassigen Whisky’s dass keiner „unserer“ drei religionsfundamentalistischen Musketiere jemals ein religionskritisches Buch gelesen hat. Wozu auch? ist doch sowieso alles Teufelswerk, oder?!

  14. Jesus kooommmt bald.Zeit ist nur auf dieser erde.Das stellt alle deine Vorstellungen von der Ewigkeit auf den kopf….versuchen wir mal dahinter zu kommen.
    Also…Gegenwart vergangenheit und zukunft pasieren alle gleichzeitig und das immer.
    Genau so intensief nimmst du schreckliches und herrliches wahr.Alles was du je wahrnehmen wirst ist jetzt.
    Nun kanst du dir vorstellen wie schrecklich die hölle sein wird und wie herrlich der himmel sein wird.
    Deshalb konnte Jesus und die inspirierten propheten und apostel auch vorhersagen was sein wird denn Jesus ist nicht da wo zeit ist.
    Deshalb kommt das gericht gottes auch noch obwohl die gottlosen schon gerichtet sind.
    Deshalb verstehst du die bibel auch nicht weil der heilige geist dich nicht in alle wahrheit leitet und so kan man kopflos alles blödsinn nennen ohne ueberhaupt zu versuchen die wahrheit zu finden.
    In diesem sinne kommt jesus bald im vergleich zur ewigkeit.
    Wir aber warten eines neuen Himmels und einer neuen Erde nach seiner Verheißung, in welchen Gerechtigkeit wohnt. 2. Petrus 3.13

    1. Ist denn schon bekannt, wie der „Heiland“ kommt? Mit einem UFO oder dem feurigen Rad nach Hesekiel? Oder ganz bescheiden auf dem Fahrrad? Würde ich schon gerne wissen, damit ich mich vorbereiten kann. Danke.

  15. Ich frage mich auch schon so langsam warum das WB solche Leute wie Jan van Smuts und Nick hier posten laesst da diese ohne Ausnahme haltloses Zeugs verbreiten. Wobei die Christen ja die Wahrheit representieren.
    Gerade solche Leute „schaffen Deutschland ab“, um mit Sarrazin zu sprechen.
    Gottloses Deutschland? Warum die Kirchen ein Problem haben https://www.youtube.com/watch?v=rK-sIAjvwpU
    Das was im obigen Video prognostiziert wird, haben solche wie JvS und N verursacht und deren 1968ger Generation losgetreten samt den heutigen 15 bis 30 Jaehrigen.
    Die jungen Goeren sind hue wie hott der Untergang fuers christliche Abendland und auch fuer Paraguay wie Mennonitenkolonien in Paraguay.
    Daher weht gerade der LGBTIQ Wind der in Paraguay Fuss fasst und auch die Landflucht in Europa haben solche Leute (ihre Generation) auf dem Gewissen (insofern vorhanden).
    Doku Landflucht in Österreich – Wenn Dörfer und Gasthäuser aussterben https://www.youtube.com/watch?v=Qe5S6Vw0l2Y&t=1215s
    „Bock auf Gott“ haben ihresgleichen mit Teenie Mentalitaet eben nicht mehr und stuerzen daher die gesammte Gesellschaft in den Abgrund.
    Ich plaediere dafuer dass unverbesserliche Gottesleugner in diesem Blatt gebannt werden – eigentlich muesste der Verfassungsschutz sich um solche kuemmern.

    1. Die Christen repräsentieren die Wahrheit? Mir wird ganz schlecht. Schlimm, wenn Erwachsene mit einem kindlich-naiven Gemüt belastet sind. Das Wochenblatt sollte lieber die tagtäglichen Predigten unterbinden, und zwar sofort! Es ist nicht die Schuld der Redaktion, dass einige Religionsfanatiker an einem Minderwertigkeitskomplex leiden den sie meinen, hier austoben zu müssen, aber das eigentliche Predigten sollte verboten werden. Dieses halbseidene, schwachsinnige Geplärre ist kaum noch auszuhalten. Auf der einen Seite scheinheilig-verlogene Christen, auf der anderen Seite Paraguayhasser, insbesondere Mennoniten-Hasser. Mir wird noch schlechter. Ich muss aufhören zu schreiben.

  16. Ich denke schon, dass sich die Erde dem Abgrund zu bewegt. Damit will ich nicht sagen, die Erde, die wird es überleben, eher die Menschheit, wenn sie weiter mit den natürlichen Ressourcen so verschwenderisch umgeht.
    Hat ja mal ein Indianer gesagt, hieß glaub Cacique Gürklipflückli, oder war es Cacique „Scheinchenwedler“: Wenn das letzte Streichholz aufgebraucht, dann wird der Paragauy einsehen, dass es kein grati-12-er-Pack-Billigbier mehr geben wird“.
    Nun, für die Christen natürlich ein gefundenes Fressen, dass sich die Menschheit selbst auslöscht. Und eine Bestätigung. Jedoch mag ich zu bezweifeln, dass Gott dann noch kommen mag sein Geld von den Steuerzahlern zu holen, wenn ja alle Kirchensteuerzahler- und innen tout sind. Amen.

  17. Gräulich trüb zeigt sich die Stimmungslage auch bei den Kirchen. Neue Zahlen belegen nämlich: Das Christentum in der Schweiz zerfällt rapide. Fraumünster-Pfarrer Niklaus Peter sagt dazu: «Man schaut die Grafik an und denkt: Oh, Gott.»

    Tagesspiegel, Schweiz

    Alle vom Teufel besessen, oder?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.