Vorbereitungen für die Volkszählung 2022 laufen an

Asunción: Im Jahr 2022 soll eine Volkszählung durchgeführt werden, um verschiedene Daten wieder zu aktualisieren. Die Vorbereitungen dafür haben schon begonnen.

Eine technische Mission des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (FPNU) ist in Paraguay, um die Generaldirektion für Statistik, Erhebungen und Volkszählungen (DGEEC) bei der Planung der nationalen Volks- und Wohnungszählung 2022 zu unterstützen.

Die von der FPNU geleistete technische Unterstützung zielt darauf ab, spezifische Empfehlungen zur Haushaltsplanung, zum Zeitplan der Aktivitäten und zur Strategie für die Aktualisierung der Kartographie für die Volkszählung zu geben, erklärte die DGEEC.

Zu diesem Zweck werden Techniker aus den Bereichen Sozial- und Bevölkerungsstatistik, Verwaltung und Finanzen, statistische Planung und Koordinierung sowie Humanressourcen mit den Experten zusammenarbeiten, um Maßnahmen zu definieren. Die für 2022 geplante Volkszählung soll Daten über die Anzahl und die demographischen, sozialen und wirtschaftlichen Merkmale der Bevölkerung sammeln, um Daten zu erhalten, die es ermöglichen, politische, planerische und administrative Entscheidungen zu treffen.

Wochenblatt / ABC Color / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Vorbereitungen für die Volkszählung 2022 laufen an

    1. Bei jedem Einwohner ein Strich, anschliessend wird wieder eine Bolivianerin beigezogen die errechnet wieviele Paraguayos/as es gibt, wie bei der Rechtschreibkontrolle des Schulmaterials das von der EU geschenkt wurde musste auch eine Bolivianerin korrigieren

  1. Wenn an die Haustüre geklopft oder geklingelt wird und niemand die Türe aufmacht bzw. erscheint, schreiben die Zähler für die Volkszählung irgend etwas auf. So ist mir dies aus der letzten Volkszählung bekannt bzw. in Erinnerung. Also eine völlig nutzlose Volkszählung bzw. mit einem großen Unsicherheitsfaktor behaftet.

    1. Steppenwolf, alles richtig, Du übersiehst aber, so haben wieder paar Hundert Amigos gut bezahlte ” Arbeit” fürs nichts tun. Wenn man die Zahlen, aller Munis koppeln würde, bzw. die ausgegebenen Ausweise ( die Zahlen) vergleicht, kommt man viel schneller ans Ziel, Arbeit für 1-2 Personen 2Tage.. Weil die Buschvölker und die die ” schwarz” hier leben eh nicht befragt oder besucht werden.

  2. Schätzungsingenieur mit 45 jaehriger Praxis

    Die Amigos lassen sich bezahlen, trinken Gras zum Trinken und am Schluss gebens noch ne Schätzung ab. So einfach ist das.
    Aber sie sind ja erst bei er Planung. Diese Planung kann schon mal gut zwei Jahre dauern und ein paar Millionen US$ zuhanden Amigos betragen. Obwohl ich bezweifeln mag, ob in zwei Jahren irgend “einen Plan zu haben” erkennbar sein wird.
    Stelle mir eher vor, morgens Hühnerstall auf, abends laufens dann wieder von selbst hinein. Was heißt abends? Sind ja keine Hühner. Laufen schon um 12.30 Uhr wieder vor den Telenovelas-Flimmerkasten.

    1. Gaskocher mit Mountenbikekartusche

      Alkohol im fortgeschrittenen Stadium! Versuch es zwischendurch mit dem Medikament IBIDUMM von Meister Proper. Du wirst staunen wie es im 0 Promillbereich ist zu leben

      1. Schätzungsingenieur mit 45 jaehriger Praxis

        Ja. Scheint ja was ganz tolles zu sein. Werde ich auf deine Erfahrungsempfehlung natürlich gerne gleich mal ausprobieren. Danke für deinen Tipp.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.