Was stimmt denn nun?

Asunción: Nein, wir haben nicht vor eine Einwanderung zu befeuern aber eben auch nicht für Stagnation verantwortlich sein, wenn diese auf falschen Fakten beruht. Es gibt Berater, die Paraguays Regierung so interpretieren, dass diese eine Kryptowährung möchte, was so nicht stimmt.

In einem Video, wie weiter unten zu sehen, wird dringend von einer Auswanderung nach Paraguay abgeraten, wegen des Regens, der fehlenden Infrastruktur und als Aufhänger weil die Regierung vorhat einen virtuellen Guaraní einzuführen, womit alle Bewohner des Landes einer unfreiwilligen Kontrolle unterworfen werden. In gewisser Weise wäre das ein Fortschritt, ein Schritt um Bestechung zu erschweren aber genau das ist das was als letztes hier eingeführt wird. Der Moderator verweist dazu auf eine englischsprachige Publikation die gut zwei Jahre alt ist und explizit schreibt, „dass das Land derzeit keine Pläne hat, eine eigene inländische digitale Währung zu entwickeln“. Wie man nun gerade das andersherum verstehen und verbreiten kann ist unklar. Das Einzige was die paraguayische Regierung wollte, war eine gesunde Basis damit das Ansiedeln von Mining Firmen auch einen Betrag in die Staatskasse findet. In nationalen Medien wurde ebenso wenig darüber berichtet.

Wochenblatt / Youtube / cryptoslate

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Was stimmt denn nun?

  1. Ist das wieder so ein Mumpitz vom “Vater von Olivia”, den Schnulzen von der Germanischen Neuen Medizin (GNM)? In der GNM ist standardmaessig das “aus dem Bett g’schmissen werden” fuer alle moeglichen Stauungen und Blockaden im Menschen verantwortlich. Wodurch bleibt der Eisprung weg? Diese Germanen sollen sich heute mehrheitlich in Paraguay festgesetzt haben (Caazapa). Laut der GNM wird “ein Weibchen so schnell sie geschlechtsreif wird, begattet…”. Freiwillig oder unfreiwillig steht da wohl nicht zur Debatte. Offensichtlich muessen die Brueder von der Germanischen Heilkunde schon auf Russinnen und Deutsch-Russen zurueckgreifen um ueberhaupt Zulauf zu bekommen. Die GNM soll gerade unter den russischen Einwanderern (Bildugsstand recht niedrig) Anklang finden – diese Zeitgenossen haben meist keinerlei Studium und oft nicht ganz dicht in der Birne. Ich hatte das zweifelhafte Vergnuegen in Nordamerika mit welchen in Kontakt zu kommen auf der Arbeitsstelle – die Nordamerikaner zahlen mehr Kindergeld als Merkel, und so wandern die Wendehaelse auch gerne dahin aus wo ihnen mehr Geld winkt. Ich hab doch total ein anderes Standard Problem in der GNM vergessen: das Rechts oder Links im Bette liegen des Begatters. Ist die Frau rechtshaender und liegt der Mann links im Bett, so bleibt der Eisprung aus. Alles weitere hab ich dann schon nicht mehr verstanden. Irgendwie erweitert die GNM ihr Ursachenrepertoire nie besonders und bleibt meist beim Rausschmiss aus dem Bett oder eben Links- oder Rechtslaegrigkeit stehen. Darauf koennen auch nur Russo-deutsche reinfallen die eine an der Klatsche haben.

    1. Wodurch bleibt der Eisprung weg? – https://www.youtube.com/watch?v=pVy_QzJy12k
      Noch was interessantes bei den Germanischen Heilfreaks. Die Frau bekommt keinen Eisprung und so muss man ihr ein Foto vom eigenen Seitensprung auf den Nachttisch stellen damit die Frau dadurch depressiv wird. Dann kann Mann sie schwaengern da sich durch die Depression der Eisprung einstellt. Presto, Ziel erreicht! Ein Photo vom Seitensprung muessten sie also immer als As im Aermel bei sich fuehren um es ihrer Frau eingerahmt auf den Nachttisch zu stellen. Um Himmels willen – sowas glauben auch noch einige Leute. Kein wunder dass die Russen nur bis zum “Buchanka gutt guut” gekommen sind.

  2. Es geht nicht um eine Cryptowährung, sondern um die mögliche Einführung einer digitalen Währung. Alleine, dass der Typ diese Begriffe nicht unterscheiden kann zeigt, dass der Typ keine Ahnung hat wovon er redet. Er versucht auf der Welle von GoodByeMatrix und Staatenlos mitzusurfen und denkt sich: “Was die können, kann ich auch.”
    Nein, kann er nicht. Im Gegensatz zu ihm haben sich die jungen Männer von GBM und Staatenlos zu echten Experten auf ihrem Gebiet der internationalen Steuergestaltung entwickelt, mit einem Netzwerk von Anwälten und Steuerberatern in vielen Ländern und er hat nicht einmal Ansatzweise einen Durchblick in diese umfangreiche und komplizierte Materie, die jede Menge Fallstricke bereit hält und wenn man sich dann auf einen Stümper wie ihn verläßt, kann das böse enden.

Kommentar hinzufügen