Wenns ans Eingemachte geht

Asunción: Präsident Mario Abdo entschied per Dekret diverse finanzielle Einschnitte, die bis Ende des Jahres aufrecht erhalten werden. Viele tragen seine Entscheidungen mit. Politische Aktivisten hingegen dürften diese bitter aufstoßen.

Mit dem Dekret N° 3.506 entschied Mario Abdo Benítez, dass politische Parteien dieses Jahr keine finanzielle Unterstützung bekommen. Außerdem sollen 100% der Gelder für Catering Dienste aller staatlichen Institutionen dem Gesundheitsministerium zukommen wie auch 50% der Gelder für Kraftstoff und Reisen samt Auslagen bis Dezember dieses Jahres.

Als wenn dies noch nicht reichen würde entschied er sich für die Streichung von Familienunterstützung, den Familienbonus, die Zuzahlung für Familien und das Mittagessen für staatliche Angestellte sowie Überstunden mit Ausnahme des Gesundheitswesens.

Dazu kommt, dass es zu keinen Neuanstellungen kommen darf und ein 10% Abschlag über drei Monate für Funktionäre, die 5 bis 10 Mindestmonatslöhne verdienen wie auch 20%, die mehr als 10 Mindestmonatslöhne verdienen.

„Ich bin zutiefst enttäuscht von den Itaipú Gewerkschaften, die das Gegenteil des Solidaritätsverhaltens gezeigt haben, das wir haben sollten. Ich bin zutiefst enttäuscht von diesen Gewerkschaften, die das paraguayische Volk bedroht haben. Die Gewerkschaften werden den Präsidenten der Republik als Feind haben, sie, die dem paraguayischen Volk den Rücken gekehrt haben und drohen, alles zu boykottieren“, sagte Abdo öffentlich.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Wenns ans Eingemachte geht

  1. Zu den Itaipu-Gewerkschaften kann ich nur sagen: Da hilft nur die Verhängung des Kriegsrechtes und standrechtliche Erschießung wegen Sabotage. Das mag zwar hart klingen, aber ich bin davon überzeugt, dass es wohl nicht anders funktioniert.

  2. Sofern der Praesident das konsequent durchsetzt, was er ankuendigt kann er dank dieser Krise zum starken Mann Paraguays werden. Sollte es wieder nur heisse Luft sein dürften seine Tage als Praesident sehr schnell gezaehlt sein. Also Abwarten und bei Cola und popcorn die Show geniessen.

    1. Heinz, Du hast Cartes und Konsorten sowie die Freimaurerliga nicht in Deine Rechnung ein geglichen Abdo darf nur blabla sagen, alles andere bestimmt der “ Chef des Landes“ nämlich Cartes. Den da oben geht es doch gut, warum sollten die auch nur ein Gedanken an das “ blöde “ Fußvolk verschwenden. Das Fußvolk, egal wo auf der Welt, machen das was Lemminge machen, dem Geplapper folgen. Cartes und Konsorten haben mächtig viele Amigos in leitende Positionen und Posten geholfen. Die verzichten natürlich nicht auf ein Teil Ihres “ sauer verdienten“ Geldes.

  3. A friend sent this to me, please read, excellent advice.

    STANFORD UNIVERSITY HOSPITAL – NTERNAL MESSAGE:
    Read and understand

    The new Coronavirus may not show sign of infection for many days. How can one know if he/she is infected? By the time they have fever and/or cough and go to the hospital, the lung is usually 50% Fibrosis and it’s too late. Taiwan experts provide a simple self-check that we can do every morning. Take a deep breath and hold your breath for more than 10 seconds. If you complete it successfully without coughing, without discomfort, stiffness or tightness, etc., it proves there is no Fibrosis in the lungs, basically indicates no infection. In critical time, please self-check every morning in an environment with clean air.

    Serious excellent advice by Japanese doctors treating COVID-19 cases: Everyone should ensure your mouth & throat are moist, never dry. Take a few sips of water every 15 minutes at least. Why? Even if the virus gets into your mouth, drinking water or other liquids will wash them down through your throat and into the stomach. Once there, your stomach acid will kill all the virus. If you don’t drink enough water more regularly, the virus can enter your windpipe and into the lungs. That’s very dangerous. Please send and share this with family and friends. Take care everyone and may the world recover from this Coronavirus soon.

    IMPORTANT ANNOUNCEMENT – CORONAVIRUS

    1. If you have a runny nose and sputum, you have a common cold
    2. Coronavirus pneumonia is a dry cough with no runny nose.
    3. This new virus is not heat-resistant and will be killed by a temperature of just 26/27 degrees. It hates the Sun.
    4. If someone sneezes with it, it takes about 10 feet before it drops to the ground and is no longer airborne.
    5. If it drops on a metal surface it will live for at least 12 hours – so if you come into contact with any metal surface – wash your hands as soon as you can with a bacterial soap.
    6. On fabric it can survive for 6-12 hours. normal laundry detergent will kill it.
    7. Drinking warm water is effective for all viruses. Try not to drink liquids with ice.
    8. Wash your hands frequently as the virus can only live on your hands for 5-10 minutes, but – a lot can happen during that time – you can rub your eyes, pick your nose unwittingly and so on.
    9. You should also gargle as a prevention. A simple solution of salt in warm water will suffice.
    10. Can’t emphasis enough – drink plenty of water!

    THE SYMPTOMS
    1. It will first infect the throat, so you’ll have a sore throat lasting 3/4 days
    2. The virus then blends into a nasal fluid that enters the trachea and then the lungs, causing pneumonia. This takes about 5/6 days further.
    3. With the pneumonia comes high fever and difficulty in breathing.
    4. The nasal congestion is not like the normal kind. You feel like you’re drowning. It’s imperative you then seek immediate attention.

    SHARE WITH FAMILY and FRIENDS loo

    1. Ah, sehr schoen. Solange es heiss ist im Chaco sollte das Virus also im Flug abschmieren wie ein Flugzeug mit stehendem Motor.
      UV-C Lampen stoeren die DNA des Virus und lassen ihn nicht sich vermehren (er koennte aber nachher aufleben) und Ozon-Gas greift direkt dessen Fettschicht an und zerstoert so das Virus (das ist dann sicher tot).
      Dr. Howard Robins: A Novel Treatment for the Coronavirus- Ozone Therapy https://www.youtube.com/watch?v=1-A7lgZm_W8&t=447s
      Wegen Medikamentemangel hat man in der DDR nach dem verlorenen Krieg auf Ozon zurueckgegriffen. Man sollte aber vorsichtig sein mit Ozon, und nicht alles sofort glauben da Ozon auch die Lunge angreift.

  4. Also in diesem Punkt – Gehaltskürzungen für die Amigomafia in der heutigen Corona-Situation – muss ich schreiben, dass mir dieser Präsident langsam sympathisch wird.
    Denn wenn die Allgemeinheit nicht arbeiten darf verdient sie auch nichts. Die Beatmetenhäuschen sind alle zu, dh. die Beatmeten vom Beatmetenhäuschen arbeiten auch nichts. Den Zahltag werden sie trotz zuhause Herumsitzen trotzdem bekommen. Dann ist es nicht weiter als gerecht, wenn diese mit 5-fachem Mindestlohn auch auf etwas verzichten. Für ne Suppe ohne Knochen – Puchero – sollte es wenigstens für diese dennoch reichen.
    Ich diesem Punkt Daumen hoch meinerseits.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.