13-jähriger Onkel soll Nichten missbraucht haben

Luque: Zwei Mädchen im Alter von sieben und sechs Jahren waren anscheinend Opfer eines sexuellen Missbrauchs. Der mutmaßliche Täter ist selbst noch minderjährig.

Laut den ersten Ermittlungen soll es sich bei dem Tatverdächtigen um den Onkel der beiden Nichten handeln. Er ist 13 Jahre alt und wurde am Mittwoch vorläufig festgenommen.

Beamte aus der 38. Polizeistation in Yukyry sind mit dem Fall betraut. Das Verbrechen hat sich in der Gegend von Marin Ka’aguy, nahe der Stadt Luque, ereignet.

Beide Opfer berichteten übereinstimmend, dass sich ihr Onkel an ihnen vergangen habe. Igor Cáceres, der ermittelnde Staatsanwalt, führt die weiteren Vernehmungen in dem Fall. Er zog als erstes einen Psychologen zu Rate.

Die Namen der Mädchen und des Verdächtigen wurden im Rahmen des Kindergesetzes, Artikel 29, gestrichen. Veröffentlichungen der Daten von Minderjährigen als Opfer oder mutmaßliche Täter strafbarer Handlungen sind verboten zum Schutz der genannten Personen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “13-jähriger Onkel soll Nichten missbraucht haben

  1. In Deutschland wuerde der Junge voellig straffrei davon kommen, da unter 14 Jahre. Ich frag mich, was hier passieren wird.
    Waren es vielleicht „nur“ Doktorspiele oder was härteres? Hatte der Junge Zugriff auf pornografisches Material, weil Eltern da nichts kontrollieren? Letzteres duerfte weitverbreitet sein und in dem Alter ist das absolut tabu.

    Letztens habe ich mit einer alleinerziehenden Mutter gesprochen, sie laesst ihren Sohn (11) Zombiespiele wie Resident Evil auf der Konsole zocken und hat gar kein Problem mit. Fuer mich grenzwertig.

    1. auch hier kommt er straffrei davon weil < 14 jahre. so ist es quasi überall auf der welt. normal müssten die eltern dafür herangezogenwerden aber das wird leider auch nicht passieren.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.