Deutsche Linke erzürnt über geplanten Berlin-Besuch des paraguayischen Kanzlers

Berlin: Wie zwei deutsche Politiker der Linken heute in einer Pressemitteilung erklärten, schämen sie sich für die Entscheidung der deutschen Regierung, den paraguayischen Kanzler, José Félix Fernández Estigarribia, offiziell in Berlin zu empfangen. Damit würde Deutschland einen Staatsstreich legitimieren und sich weiter von der Demokratie entfernen.

Die Abgeordneten des Europarlaments, Gabriele Zimmer und Jürgen Klute führen den Protest stimmlich an. Zimmer sagte wörtlich, „Die deutsche Regierung und die Europäische Kommission würden das demokratische Prinzip stark schädigen, wenn sie tatsächlich einen illegitimen Repräsentanten Paraguays empfingen. Sie wären die ersten Europäer, die nach dem parlamentarischen Staatsstreich 2012 gegen den verfassungsmäßigen Präsidenten Fernando Lugo die gegenwärtige Regierung Paraguays empfangen würden.“

Jürgen Klute, Mitglied der parlamentarischen Delegation des Mercosur unterstrich,  „Es wäre eine Schande, wenn die deutsche Regierung wieder einmal versuchen würde, einen Staatstreich zu legitimieren indem sie ihre wirtschaftlichen Interessen in den Vordergrund schiebt. Damit würde die Politik der jahrhundertelangen Ausbeutung Lateinamerikas fortgesetzt.“

Klute nahm an der offiziellen EU Mission teil, die nach der Absetzung Lugos nach Paraguay entsandt wurde.

„Die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer müssen die Entscheidungen ihrer Partner wie MERCOSUR, UNASUR und CELAC respektieren statt sich einzumischen. Die drei Staatenbündnisse haben einhellig den und Verstoß gegen die verfassungsgemäße Ordnung in Paraguay verurteilt und das Land vorübergehend von der Mitgliedschaft in diesen Bündnissen ausgeschlossen.“, schloss Klute ab.

Erst vor einer Woche erklärten die Botschafter Frankreichs und Deutschlands in Paraguay, dass sie Paraguay als aktives Mitglied des Mercosur ansehen und die EU auf keinen Fall mit dem Mercosur über einen Freihandelsvertrag verhandeln werde, wenn Paraguay suspendiert sei.

(Wochenblatt / juergen-klute.eu / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

22 Kommentare zu “Deutsche Linke erzürnt über geplanten Berlin-Besuch des paraguayischen Kanzlers

  1. Ist doch verständlich, eine rote Socke kratzt den Anderen kein Auge aus.
    Was wissen diese Kommunisten schon von Demokratie in Südamerika.

  2. Paraguay ist ein wunderschönes Land man kann hier herrich leben . Auch hier in Paraguay will man sich , genau wie wir in Deutschland ,nicht von Ausländer dreinreden lassen .
    Trotzdem muss ich in diesem ,was ich liebe , die Koruption , die vom kleinsten Staatsangestellten bis in die höchste Justitz geht anprangern , was besonders uns Ausländer betrifft.Leider ist ,die uns vertretende Institution die “ Deutsche Botschaft “ ein totaler Flopp.

  3. Es wird immer dringlicher die Welt und Deutschland zu schützen vor diesen Linken.Alles verdrehen und schön reden aber Menschen an der Freiheit hindern ,foltern und Erschiessen. Einen Staat runter wirtschaften bis nichts mehr geht. Ich rede von Korea und nicht von der DDR. Weil aktuell.
    Das sind die Roten. Das Paraguay eine Präsidentenabsetzung bei groben Mißbrauch in der Verfassung stehen hat und dieses durch Palamentsbeschluß legitim ist, klammern diese Roten Besserwisser aus.
    Deutschland tut gut daran sich um das Geheule dieser roten Kläffer nicht zu stören. Denn ich schäme mich nicht das der Kanzler in Deutschland ist und zählt meine Stimme weniger als für die eines Europa Abgeordneten Schmarotzer?.

    1. Was für ein Gestammel! Ich sage nur: McCarthy
      Allerdings bin ich der gleichen Meinung, dass diese Typen aus Deutschland sich hier nicht einmischen sollten und ihre dummen Kommentare für sich behalten können. Die haben doch gar keine Ahnung, was hier abläuft.

  4. Es ist erstaunlich ich wusste schon immer das die roten dämlich und viel gewaltätiger als die rechten sind aber das sie so dämlich sind das erstaunt selbst meine wenigkeit. Deutschland täte gut daran, sich dieses krupp Volkes zu entledigen. In den komunistisch geführten Länder findet manh für solche Vollpfosten sicher eine Aufgabe . Und wenn es nur als KloFrau oder Mann ist. Man muss sich schämen mit solchen Idioten durch gemeinsame Nationalität in einen Topf geworfen zu werden.

    1. Könnten Sie mir Ihren Satz bitte etwas genauer erklären, bitte: „Deutschland täte gut daran, sich dieses krupp Volkes zu entledigen“.

      ZB. Nach welchen Kriterien sollte Ihrer Meinung nach ein Mensch als „krupp Volkes“ eingestuft werden und mit welchen Methoden genau möchten Sie sich denn diesem „krupp Volkes“ entledigen?

      Tipp: behalten Sie vor Veröffentlichung Ihrer Gesinnung diese lieber für sich oder Gleichgesinnte auf.

      1. Aber gerne erkläre ich es Ihnen.
        Ich bezeiche alle die als Krupp Volk, die jeglicher Form der Demokratie im wege stehen. Und wie man sich derer entledigen kann ist ebenfalls einfach gesagt. Ich habe oft beruflich in Berlin zu tun gehabt wo ich oft ungewollter weise auf demonstrationen der rechten szene gestossen bin. (Kann mich nicht damit identifizieren) Dennoch waren diese Demos immer friedlicher Natur bis denn die linke Szene eine gegen demo startete und dann mit Gewalt gegen Polizei gegen die rechten angefangen haben, die sich selsbtverständlich zur wehr setzten. In den medien hiess es dann am folge Tag das eine Demo der Rechten szene so und so viel Verletzte forderte . Leider wurde nie dabei gesagt, wer die Töter waren. Das bezeichne ich als Krupp Volk. Alle die die so agieren alle die die es unterstützen und alle die die es vertuschen und anderen anlasten. Und loswerden kann man sie z. B. durch inhaftierung ausweisung falls nicht deutscher herkunft etc.
        Ich hoffe Herr Krüsi sie konnten meinen ausführungen folgen.
        Aber nichts desto trotz ist es mir sehr wohl bekannt, das wie in Europa gar keine demokratioe hatten. denn demokratie bedeutet Alle Macht geht vom Volke aus. und fragen sie mal die deutschen Bürger ob sie Macht ausüben können oder Ihre wünsche nur ansatzweise gehör finden. Beste und letzte mir bekannte Schlagzeile ist mal wieder die GEZ.

      2. Na klar kann ich Ihren Ausführungen folgen. Vor allem gefiel mir Ihren gemässigteren Ton. Hoffentlich bleibt dieser auch so.

        1. Mein Tonfall Herr Krüsi richtet sich immer danach wie man mir entgegnet. Von sehr ruhig und friedlich bis zum absoluten Alptraum.
          So bin ich.
          Und ich werde mich sicher nicht ändern wollen.
          Mein Motto wer bei mir streit säht kann die ernte gleich mitnehmen und das in jeglicher Form. Aber diese Erkenntnis ist unwichtig für sie, da wir sicherlich niemals engere Kontakte haben werden.

        2. Oh, da bin ich jetzt aber echt traurig darüber, dass wir niemals engeren Kontakt haben werden, snüf. Aber trotzdem, persönlich diskutiere ich lieber in gemässigteren Kreisen.

  5. Eine (ehemalige ?) Spitzenfunktionärin der SED und ein Theologe – eine merkwürdige Mischung, die sich da zusammentut. Aber kein Wunder, Kommunist bleibt Kommunist

  6. Die Linkensprecher haben doch selbst viele Leichen im Keller man soll eben nicht mit Steinen werfen, wenn man im Glashaus sitzt. Wir wissen um die Dinge, die täglich hier im Lande geschehen und vieles ist wie eine kalte Dusche nehmen, deshalb sind wir doch hier um uns abzuhärten
    gegen die allgegenwärtige Gängelung in D. auch wenn gelegentlich Reue hochkommt?

    1. Möchte aber doch noch hinzufügen, dass die Schlächterei von Curuguaty auf das Konto der jetzigen Machthaber geht.
      Nun auch wenn sie vordergründig für eine besser hiesige Wirtschaft agieren kommt mir doch persönlich das Grausen, wenn ich an dieses geplante Massaker denke wo man eiskalt
      die eigenen Polizisten mit gedingten Scharfschützen hingemetzelt hat.
      So schön es an der Oberfläche in diesem musikliebenden Land
      ist so brutal kann es zu schlagen, wenn es u.a. um Machtpositionen geht.———– Doch trösten wir uns da sieht es weltweit in vielen Ländern viel viel schlimmer aus.

  7. Kommunismus war von Anfang an als Weltregierung gedacht. Marx wußte, solange die Menschen einen Ort zur Flucht haben, wird Marxismus niemals funktionieren.

    Die „roten Socken“ in Europa wissen genau, was in Südamerika passiert. Für den Sozio-marxismus ist Demokratie ein Mittel, um an die Macht zu kommen.

    Sobald sie herrschen, geben sie das nicht mehr aus der Hand (siehe Österreich 2001/siehe Venezuela etc) und kein Trick ist zu schmutzig, keine Netzbeschmutzung zu billig, als daß der Marxist es nicht für die „gute und gerechte“ Sache tun würde.

    Leider ist der Marxismus weltweit im Vormarsch und wird sein Ziel der Weltregierung wohl errreichen. Erst wenn die Menschen diese Diktatur erlegt haben, werden sie begreifen, das die Segnungen des Sozialstaates einen hohen Preis haben. Nicht für alle, aber für sehr viele.

  8. An rundertisch! Unsere Heimat wird von einer Palametarischen Diktatur gegängelt.Weil wir uns im angeblichen Wohlstand sonnen und nicht mehr wehren.

  9. Ein Deutscher im Latino-Land sollte sich an Recht und Ordnung halten, besonders in Paraguay. Auf lange Sicht wird er sich den Respekt seiner Mitbürger erwerben.
    Sein Auftreten sollte bescheiden aber bestimmt sein, ohne andere zu beleidigen und tunlichst im Hintergrund bleiben, dann können tausend zu einer Rechten und zehntausend zur Linken umkommen…aber er bleibt unbeschadet.
    Und lasst Deutschland aus dem Spiele. Hier werden im Allgemeinen die Gesetze beachtet, auch wenn man auf Schritt und Tritt auf Vorschriften trifft, die mich nach einer anderen Freiheit sehnen lassen………deshalb sind wir doch hier in Paraguay? Nur kenne ich viele von uns die ab und zu zurück müssen nach D. und warum auch nicht? Wer Paraguay kennt und liebt, kommt aber immer wieder dorthin zurück, auch wenn Unannehmlichkeiten auf ihn warten.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.