Die Hauptstadt für ein pures Abenteuer

Paraguari: Wer das Abenteuer liebt, dürfte bei einem Event sicherlich auf seine Kosten kommen, denn es werden mehrere sportliche Aktivitäten angeboten, wobei für jeden etwas dabei sein dürfte.

Die schönsten Landschaften, hohen Hügel und Wasserfälle von Paraguari werden Schauplatz des größten Abenteuerevents sein: Gravity Camp 2023. Die Initiative möchte verschiedene extrem Sportarten sowie einen riesigen Campingplatz kombinieren und die Hauptstadt des gleichnamigen Departements für das Abenteuer positionieren.

Die Aktivität, die Adrenalin, Geschwindigkeit und viel Spaß bietet, beginnt am 21. September und dauert bis zum 24. September. In diesen vier Tagen bietet das Gravity Camp Touristen und Reisenden, die Herausforderungen und die Natur lieben, die Möglichkeit, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen.

Raúl Esteban Acevedo, einer der Organisatoren der Veranstaltung, führt aus, dass zu den Aktivitäten beispielsweise das erste Abenteuerfilmfestival gehört, auf dem viele Kurzfilme gezeigt werden.

„Außerdem wird es Preise und eine Tombola geben. Wir haben auch noch weitere Überraschungen für die Teilnehmer und Gäste parat. Das Ziel besteht darin, dass es an den Tagen, an denen dieses Ereignis stattfindet, einen kommerziellen Fluss im Bereich des Tourismus und der Gastronomie gibt, damit die Menschen in Paraguari auch ein interessantes Einkommen erzielen können. Außerdem, damit Menschen Kontakte knüpfen und dort neue Unternehmen entstehen können“, sagte er.

Die Stadt liegt 73 Kilometer von Asunción entfernt und bietet viele Attraktionen wie: La Casita auf dem Cerro Hû und die Ranch Bajo el Cerro, eine Einrichtung unter der Leitung von Nelson Sanabria, dem Dakar-Medaillengewinner aus Paraguay, der an Vorträgen auf dem Event teilnehmen wird.

Ihre Erfahrungen werden bei dieser Veranstaltung auch Dahia Ramírez, eine Teilnehmerin der Extremsportolympiade, sowie Käthe Aguilera, die einzige Frau, die in Paraguay Downhill und Mountainbike fährt, einbringen.

Acevedo erklärte weiter, dass es neben anderen Überraschungen und mit Unterstützung kleiner Unternehmen aus den Vereinigten Staaten auch andere Aktivitäten geben wird, die nicht Teil der Veranstaltung sind, zum Beispiel Gleitschirmfliegen, Drift-Trike und auch Skateboarding, um zu einem großartigen Festival und einer sehr farbenfrohen Veranstaltung beizutragen, sehr aufregend und voller Abenteuer.

Er betonte, dass die Unterstützung der Unternehmen darauf zurückzuführen sei, dass sie die Notwendigkeit verstanden hätten, Extremsportarten an schönen Orten sichtbarer zu machen, wo viele Sportarten ausgeübt werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.gravitycamp.club und der Instagram-Seite @gravitycamp.py

Das Gravity Camp wird von Hillberton Paraguay, Oima Digital und anderen privaten Einrichtungen organisiert, die darauf abzielen, Einkommensmöglichkeiten zu schaffen, damit Tausende von Menschen die gastronomischen, touristischen, sportlichen und kommerziellen Wunder an den paradiesischen Orten in Paraguari genießen können.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die Hauptstadt für ein pures Abenteuer

  1. Das gesamte Leben hier in Py ist ” ein pures Abenteuer” nicht nur die Hauptstadt. Von Mondstraßen bis zur Verpflegung und polizeiliche, medizinische Hilfe, alles Lebenserfahrung also Abenteuer, meist teuer als Abent.

Kommentar hinzufügen