Es gibt doch noch Ehrlichkeit

Encarnación: Eine Touristin namens Jazmín Núñez aus Capiatá, die das lange Wochenende am Strand von San José in der Hauptstadt von Itapúa verbrachte, war an diesem Montag der Protagonist eines Aktes der Solidarität und Ehrlichkeit.

Pepe Caballero, ein städtischer Beamter am Strand San José, sagte, Nuñez sei zu den Wachmänner am Eingang des Areals gekommen. Die Überraschung war groß, als die Frau sagte, sie habe eine Brieftasche mit Dokumenten und Bargeld gefunden, die Rosa Molinas gehörte.

Dank des vorhandenen Planungssystems am Strand war es schnell möglich, die betroffene Person, die aus Villeta stammt, zu finden.

Die ehrliche Geste wurde zweifellos von allen Anwesenden hervorgehoben. Etwa 200 Menschen hätten sich zu dem Zeitpunkt am Strand San José aufgehalten, sagte Caballero.

Wochenblatt / Mas Encarnación

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Es gibt doch noch Ehrlichkeit

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.