Fall Juliette: Mutter erneut angeklagt

Asunción: Im Falle des seit Mitte April vermissten Mädchens aus Emboscada wurde ihre Mutter Lilian Zapata von Staatsanwältin Sara Torres angeklagt.

Der Grund für die neue Anklage ist das nicht-Nachkommen der Aufforderung zu einer DNA Probe bei einer strafrechtlichen Untersuchung. Laut Informationen der Staatsanwaltschaft wehrte sich bei Ankündigung die Mutter juristisch nicht. Als es jedoch soweit war, verweigerte sie sich einer juristischen Anordnung.

Die Staatsanwältin begann eine Untersuchung zu dem Thema nachdem die Strafrichterin aus Cordillera die DNA Entnahme am 18. September 2020 überwachen sollte und es nicht dazu kam. Gegen die Mutter und den Stiefvater wurde schon Anklage wegen Vernachlässigung und Verletzung der Obhutspflicht erlassen. Im Falle des Stiefvaters kam später noch Kinderpornografie hinzu.

Der eigentliche Vermisstenfall wird von den Staatsanwälten Irene Álvarez, Lorenzo Lezcano, Carlos Maldonado und Gedeón Escobar untersucht, die es dank der mangelnden Zusammenarbeit der Mutter und des Stiefvaters nicht einmal schafften beide offiziell als Täter auszuschließen. Das besagtes Paar hat mehr Zeit damit verbracht sich verdächtig zu verhalten, als durch Beweise seine Unschuld zu untermauern.

Wochenblatt / ABC Color / Twitter

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Fall Juliette: Mutter erneut angeklagt

  1. Die Staatsanwälte verweigern es selber die Taeter zu benennen, obwohl diese spätestens nach 2 Wochen genauestens bekannt sind.
    Die Staatsanwälte verweigern auch die fuer das französische mädchen zuständigen französischen Behörden einzubeziehen, da diese aus dem zumindest in dieser Hinsicht sicheren Frankreich die Fakten öffentlich benennen könnten, die die Taeter als solche identifizieren.

  2. Leselampe mit Tischbefestigung

    Tipp: Hiesig Kindergartenjustiz und -polizei muss seine Unschuld beweisen werden, sollte hiesig Kindergartenjustiz und -polizei einem anklagen bzw. verhaften. Sonst könnens das ned. Trotz täglich 7 bis 11 Uhr Grundschul vielleicht abgeschlossen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.