Freunde, die keine sind

Ciudad del Este: Die Mutter einer jungen Frau, die in einem Motel von ihren beiden besten Freunden sexuell missbraucht wurde, meldete sich zu Wort und gab erschütternde Einzelheiten darüber bekannt, was ihrer Tochter in den Morgenstunden des Sonntags zugestoßen ist.

“Sie kann nicht einmal mehr gehen, sie haben ihr das Geschlechtsteil zerrissen, sie musste operiert werden, um die Wunde zu nähen”, sagte die Frau, die bedauert, dass die Richterin Fátima Burró, den Tätern Hausarrest erteilt hat.

Die Mutter sagte, dass der beste Freund des Opfers sie zu einem Drink einlud, sie annahm, allerdings unter der Bedingung, dass er im Haus stattfand. “Gegen 02:00 Uhr morgens kamen er und sein Freund, der Ex-Freund meiner Tochter, an. Sie unterhielten sich und tranken, als die Idee aufkam, tanzen zu gehen. Sie kann sich nur daran erinnern, dass sie zum Haus des Ex gegangen sind, um Geld zu holen, und dann war sie schon im Motel”, sagte die Mutter.

Im Motel sah sie, dass ihr Ex auf ihr lag. Sie rief ihren Freund an, um zu sehen, was los war, und dachte, dass er ihr helfen würde, aber sie hielten ihr den Mund zu und misshandelten sie gemeinsam.

“Sie erinnert sich nur daran, dass sie nicht die Kraft hatte, sich zu bewegen, und einfach nur sagte: Nein, nein, ich will nicht. Dann fing sie an zu bluten und sie badeten sie dort, aber meine Tochter konnte die Schmerzen nicht mehr ertragen, anscheinend haben sie ihr etwas in den Intimbereich gesteckt und ihr etwas in ihr Getränk gegeben”, sagte sie.

Dann setzten die beiden Jungen sie auf ein Taxi und brachten sie nach Hause. “Sie kam um 06:00 Uhr morgens an, sie war in einem sehr schlechten Zustand, sie hatte Schnittwunden, sie konnte die Schmerzen nicht ertragen, ich habe sie untersucht und ein Teil ihrer Haut hatte sich gelöst. Im Krankenhaus musste sie zugenäht und drainiert werden. Das waren Wilde”, beklagte sie.

Die Mutter behauptet, dass es sich um eine Racheaktion handeln könnte, die ihr Ex zuvor erzählt hatte, dass sie ihre Freundin durch ihre Schwangerschaft sehr leiden ließ, da das Opfer eine kleine Tochter hat.

Die Familie fordert die Behörden auf, Gerechtigkeit walten zu lassen und dafür zu sorgen, dass die Täter ins Gefängnis kommen und nicht das Privileg haben, in ihrem Haus zu wohnen.

Wochenblatt / Extra

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Freunde, die keine sind

  1. Eigentlich hätte ich in einem Artikel über solche Gräueltaten auch zu lesen erwartet, dass hiesig Vollprofi-Prästeinzeitpolizei als 1. Instanz mal an den Tatort gewackelt sei und ihre(n) Kreide, Graphitbleistift, Spitzer, Tesa-Rolle und private Nokia 3310 high-res Polizeicam ausgepackt hätte. Waren wohl lieber noch etwas in der Hängematte liegen geblieben, so dass es für hiesig Vollprofi-Prästeinzeitjustiz wieder einmal etwas schwierig wird ihre Räubergeschichtchen zu begründen und selbst aus der Hängematte zu fallen.

    20
    14
  2. Hier wären genug Beweise da. Mehr geht ja wohl kaum. Am Ende passiert vielleicht gar nichts.
    In x anderen Fällen irgendeine Aussage der Frau und Mann sitzt schon.
    Die Justiz kann man durch Würfeln ersetzen. Da wären dann Kosten und Nutzen im Lot.

    13
    2

Kommentar hinzufügen